Hals nachstellen bei anderer Saitenstärke?

von Fridolin K., 05.07.08.

  1. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 05.07.08   #1
    Bisher hatte ich .010 - .046er Saiten drauf. Jetzt will ich aber mal andere Saitenstärken ausprobieren nämlich .010 - .052er oder .011 - .049er. Jetzt ist da natürlich wegen der anderen Saitenstärke vielleicht eine andere Spannung auf dem Hals. Nun würde ich doch gerne wissen ob man bei dem Stärkenwechsel in diesem Umfang schon den Halsspannstab justieren muss oder ob das noch soweit im Rahmen ist dass das nicht nötig ist.
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 06.07.08   #2
    das ist schwer vorauszusagen, kommt darauf an:

    - wie exakt er jetzt eingestellt ist
    - wie stabil die Halskonstruktion der Gitarre ist
    - ob du die neuen Saiten runterstimmst
    - welche Halseinstellung du als komfortabel empfindest

    Einfach die neuen Saiten drauf und dann mal kontrollieren, Anleitungen dazu gibt es ja genug. Wenn die dickeren Saiten den Hals deutlich nach vorne ziehen kannst du das u.U. schon daran merken, daß die Saitenlage am 1. Bund plötzlich höher ist.

    Ich verschiebe den Thread mal ins richtige Unterforum.
     
Die Seite wird geladen...

mapping