hals: stehende und liegende jahresringe

von blackout, 18.09.04.

  1. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 18.09.04   #1
    in fachzeitschriften findet man oft beschreibungen wie "stehende" oder "liegende" jahresringe.
    1. woran erkennt man das, was ist verbreiteter?
    2. gibt es klangliche unterschiede oder unterscheiden sie sich in ihrer stabilität?

    hat mich halt ma interessiert :)
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.09.04   #2
    Maserung anschauen. liegend -> rechtwinklinge zum Saitenzug, stehend -> Gegenteil :-)

    Je nachdem, wo aus einem Stamm man das Holzteil rausgesäbelt hat. Kann man aufm Blatt Papier schön nachmachen: Konzentrische Kreise malen (viele viele) und dann an einer beliebige Stelle ein kleines Rechteck "ausschneiden", also einfach reinmalen. Dann sieht man sofort, was gemeint ist.

    Zum Klang sag ich ma nix, zuviel Klischees. Stabiler sind aber allgemein die quartersawns, also stehende Ringe.


    Kommt auch drauf an, wofür man das braucht. Ein one piece Ahornhals stellt andere Ansprüche als eine schwingende Akustikdecke :-)
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.09.04   #3
    ist auch eher eine frage, was man will.
    Man nimmt oft stehende Jahresrnge für sachen, die stabil sein müssen, wie Hälse zum Beispiel.
    Ein Korpus muss nicht ganz soo hart und verwindungssteif sein, da nimmt man dann gern mal die liegenden. Die sehen nämlich weitaus schöner aus als die stehenden :)
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 18.09.04   #4
    Also im Gitarrenbau-Buch von Martin Koch ist das aber anders beschrieben: Bei stehenden Ringen wirft sich das holz nicht so schnell, daher ist das für nen einteiligen Korpus gut geeigent. Hälse werden auch oft mit liegenden Ringen gebaut.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.09.04   #5
    Eben! Wo ist der Widerspruch?

    Ja. Und?

    es gibt auch Sperrholzbodies :-)

    SOLL-Zustand ungleich IST-Zustand


    Natürlich werden Hälse oft aus liegenden Ringen gebaut. Man hat nämlich weniger Verschnitt -> billiger
     
  6. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 18.09.04   #6
    also die linien auf meinem hals verlaufen quasi parallel zu den seiten. sind die also stehend?
     
  7. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 18.09.04   #7
    Am besten du schaust auf den Rand der Kopfplatte. Verläuft die Maserung dort parallel zur Griffbrettebene (mehr oder weniger) dann sind sie liegend. Orthogonal zur Griffbrettebene->stehend
     
  8. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 18.09.04   #8
    Hier nochmal mit Bild:

    Stehend.jpg zeigt (in etwa) stehende Jahresringe, liegend liegende...
     

    Anhänge:

  9. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 18.09.04   #9
    ahja, ok. danke euch :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping