hals und bridge einstellen

von Bike-Board, 26.12.06.

  1. Bike-Board

    Bike-Board Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #1
    hey!!!!
    also ich hab meinen ibanez btb 400 mit dr hi-beam strings drauf mal einstellen lassen.die sind jetzt so richtig niedrig.
    wenn ich mit den fingern spiele ist alles ok.aber wenn ich mit dem plek spiele schnarren die saiten.
    mach ich mir wenn die saiten schnarren eigentlich etwas kaputt(bunddrähte,....)???
    was muss ich am halsstab und der bridge verstellen das ich mit dem plek spielen kann???
    aja und wie hoch stehen eure saiten wenn ihr mit plek spielt???
    mfg
    danke im vorraus
     
  2. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 27.12.06   #2
    Ich perönlich finde eine sehr niedrige Saitenlage sehr kompfortabel. Dass die Saiten dann beim Plekspiel schneller schnarren ist vollkommen normal. Es kommt da auch auf deine Technik an, wie sehr es schnarrt, aber kapuut geht davon erstmal nichts.

    Du musst für dich einen Kompromiss zwischen Saitenlage, härte des Anschlags und dem Schnarren finden.

    Als Beispiel: Ich habe einen Fender JB, der Hals ist fast gerade und die Saitenlage ist sehr gering. D.h. ich bringe wenig Kraft auf die Saiten. Wenn ich mit Plek spiele, muss ich "vorsichtig" spielen, um starkes Schnarren zu vermeiden.

    So kannst du durch weicheren Anschlag auch das Schnarren vermeiden. Falls du aber harte Anschlägst, musst du die Saitenhöhe dementsprechend regulieren, also höher stellen. Evtl. musst du dann die Bundreinheit auch naxchregulieren.

    Das alles ist aber auf Justchords ganz gut beschrieben: HIER
     
  3. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 27.12.06   #3
    könntet ihr vielleicht mal abstände posten? also als angaben vielleicht bass, gemessene saite, abstand griffbrett - unteres ende der saite, in bund so und so. würde mich ma interessieren, wie es bei euch so ist. wenn ich daheim bin, post ich auch ma.
    ich muss sagen ein bisschen schnarren find ich ganz hübsch. gibt auch paar künstler, die es so pflegen. ich glaube z.b. flea hat ne extrem tiefe saitenlage mit recht viel schnarren. allerdings ist es sehr unpraktisch, wenn man z.b. öfters mal runterstimmt, dann vervielfacht sich das schnarren nähmlich noch um einiges. ich habe auch noch eine frage: bei meinem bass schnarrt die e-saite in den ersten bünden viel mehr, wie alles andere. bei den anderen saiten in der lage schnarrt es nicht so auffälig, und auch die e-saite in höheren lagen schnarrt nicht so extrem. an was könte es liegen? oder was soll ich machen? den hals noch etwas grümmen? danke, grüße, artus.
     
  4. Bike-Board

    Bike-Board Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #4
    also dann fang ich mal an:
    Ibanez btb 400
    E Saite:abstand 12.Bund:ca 6mm.
    is aber der abstand zur oberen "kante" der saite.
     
  5. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 28.12.06   #5
    was vielleicht noch wichtig wäre ist, obder saitenabstand vom bundstäbchen oder vonm griffbrett gemessen ist. und am besten 2 abstände. :):screwy::eek:
     
  6. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 28.12.06   #6
    Doppelpost... bitte löschen..
     
  7. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 28.12.06   #7
  8. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 28.12.06   #8
    werde ich mal posten. wie ist es mit dem spannstab beim bass eigentlich? wie bei schrauben? nach rechts anziehen und anders rum? hab kein handbuch für mein bass!^^
     
  9. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 28.12.06   #9
    das ist voN:
    einstell de

    steht alles genau da..auch was man wofür einstellt ;)
     
  10. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.12.06   #10
    die gehen davon aus, dass man esam kopfeinstellt, was is wenn die spannschraube am halsende ist?
     
  11. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 02.01.07   #11
    hallo, poste es mal hier weil ich die anderen threads diesbezüglich nciht mehr finde

    und zwar wollte ich meinen bass mal in nen VERNÜFTIGTEN laden geben um den mal einzustellen, also alles komplett mal...
    Komme selbst aus hagen, es gab auch einen Thread wo läden empfohlen wurde...
    Aber wenn ihr selbst welche wisst oder mir die url geben könnt, wäre ich sehr sehr dankbar :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping