Hammern / Tapping nahezu nicht möglich - was tun?

von 666String, 28.07.08.

  1. 666String

    666String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.08
    Zuletzt hier:
    2.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberpfalz in Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Hi, hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe das Problem, dass ich bei allen möglichen Einstellungen meines Effektgerätes und meines Amps bzw mit der Amp-eigenen Zerre nahezu nicht Hammern kann und nicht Tappen.
    Mein Equip besteht aus einem Boss-DS1 Verzerrerpedal, einer esp ltd Jeff Hannemann Signature Gitarre (das etwas ältere Modell, noch mit Floyd Rose Tremolo und passiven EMGs ) sowie einem *hust* Stagg 40 Watt Amp-Combo. (ich weiss, is wirklich nich das beste).
    Völlig egal, ob ich bei meiner amp-eigenen verzerrung den Gain-Regler auf Maximum schalte oder mit vorgeschaltetem Verzerrerpedal auf dem Distortion-Regler rumspiel - in beiden Fällen tut sich gar nix. "Normales spielen" ist durchaus möglich, aber eben kein hammern.
    Ich bin mir sicher, dass das nicht an mir liegt, da ich das Problem bei Freunden mit meiner eigenen Gitarre nicht hatte - da lief alles reibungslos.
    Liegt das nun an meinem Verzerrerpedal oder an meinem Amp? und vor allem: wieso?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe, falls dieser Eintrag im falschen Forum ist, einfach verschieben.
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 28.07.08   #2
    Wie wärs wenn du dein Problem mal genau schilderst und nicht einfach schreibst, es ist nicht möglich :D
     
  3. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 28.07.08   #3
    naja hat er doch eigentlich: er kann verstellen wie er will, aber hammern un tappen geht auf seinem equipement nicht, auf dem eines freundes schon...

    woran das allerdings liegt, kann ich dir leider nich sagen, weil ich den amp nich kenne...

    edit: find ich aber lobenswert, dass du bei deinem ersten eintrag schon so nen genauen titel hast und nicht sowas wie "brauche hilfe" wie es die meisten newbies hier machen (mich damals eingeschlossen:D)
     
  4. Medusa-Man

    Medusa-Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Espelkamp
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    207
    Erstellt: 28.07.08   #4
    Aber in wiefern äußert sich das?
     
  5. 666String

    666String Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.08
    Zuletzt hier:
    2.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberpfalz in Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #5
    Nun, wenn ich den Gain bzw. Distortion hochdrehe, rauscht es etwas mehr, der Ton wird aggressiver, aber klanglich hab ich beim hammern das gleiche ergebnis, als wenn ich ohne jede zerre, also clean, hammern würde. Man kann mit Mühe und Not den Ton heraushören, falls er denn überhaupt da ist. Zwischen komplett cleanen shreds und verzerrten ist von der Lautstärke auf meinem Equipment eben kein Unterschied. Und cleane shreds sind eben recht... leise.
     
  6. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Das kann aber eigentlich nicht sein. Kannst Du das Phänomen mal aufnehmen (von mir aus ganz billig), sonst wird Dir da keiner helfen können. Vielleicht ist es ja doch ein Problem der Spieltechnik.
     
  7. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 29.07.08   #7
    Wie ist die Saitenlage der Gitarre?
     
  8. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 29.07.08   #8
    :confused:

    Daran wird es nicht wirklich liegen, da es bei seinem Freund ja mit seiner eigenen Gitarre auch geklappt hat.

    Also wenn es an einem von beiden liegt, sollte das einfach herauszufinden sein, in dem du einfach mal deinen Amp ohne Verzerrpedal nutzt :o

    Finde deine Beschreibung im Allgemeinen allerdings sehr skurril, weshalb die bessere Frage sein dürfte:

    ;)

    Koebes Idee würde uns wahrscheinlich schon mal nen Schritt weiterbringen, aber wie schon gesagt klingt das alles etwas seltsam und da ist eine Ferndiagnose schwierig. Vielleicht kannste ja mal zu nem Musikladen gehen, da hast ja auch Amps vor Ort und kannst das mit verschiedenen Konstellationen an Equipment ausprobieren. Wenn du Glück hast, findest du eventuell auch hier Hilfe:

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anf-nger/256763-pers-nliche-einsteigerhilfe.html

    Naja, da dein Problem etwas schwer einzuordnen ist, ist das denk ich mal schon ok so. ;)

    Hoffe ich konnte irgendwie helfen.

    MfG: rob
     
  9. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 31.07.08   #9
    Dumme Frage aber spielst du vielleicht so leise, dass du die Gitarre noch unverstärkt hörst?^^

    Klingt komisch, aber dein Problem ist ja ebenfalls sehr komisch ;>
     
  10. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 31.07.08   #10
    Üb Hammern und Tapping erstmal Clean.
    Wenn DA Töne rauskommen, tun sie's auch, wenn du etwas Gain hinzufügst.
    Bei voll aufgerissenem Gain kannst ohne gutes Abstocken der Saiten eh keine Töne mehr raushören.
     
  11. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 31.07.08   #11
    Hi,
    nichts für ungut, aber ich glaube auch, daß es ein Technikproblem ist.
    Mein Gitarrenlehrer hat mir gerade letztens auf die Sprünge geholfen, weil bei mir auch nichts klingen wollte.
    "Du mußt natürlich beim Tappen den Finger abziehen wie beim pull off!"

    Schwubbs, da war eine Extra-Portion pull off- Übung fällig, weil der Ton etwa wie ein angeschlagener Ton klingen soll. Also die Saite richtig anreißen, nicht bloß den Finger hochnehmen.

    Ja, und das dann eben auch mit dem Tappingfinger.

    Daß Du den Eindruck hattest, auf dem fremden Verstärker das hinzukriegen, liegt wohl an überdimensionierter Zerre. Da hört man es, wenn der Finger noch etwas an der Saite klebt und hält das schon mal für einen pull off.
    Wenn Du die Technik raushast, kannst Du das auch clean.

    HTH
    geka
     
  12. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 31.07.08   #12
    Technisch das Wichtigste ist wohl, dass man den Finger nach unten abzieht und nicht senkrecht nach oben, is jetzt blöd zu erklären :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping