hammeron bei schism

von money86, 07.02.06.

  1. money86

    money86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    31.10.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #1
    hallo

    hab folgendes problem bei dem riff von tool - schism, weiss ich nicht genau mit welchen finger der greifhand man dies spielen muss. Weil mit dem kleinen finger krieg ich das hammeron nicht hin :mad:.

    0:13
    g----------10---9------------10---9---12----|
    d--0h10h12----0---0--0h10h12----0---0----0--|
    a-------------------------------------------| x8
    d-------------------------------------------|
    wie spielt ihr den dies ???
     
  2. RaZeR89

    RaZeR89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 07.02.06   #2
    hi cool das du fragst weil ich hab das gleich problem würd des aber auch gern spielen können. ma gucken ob jemand was weiß.

    mfg razer
     
  3. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.02.06   #3
    finds eher einfach....

    einfach zeigefinger und ringfinger....0h10 mitm Zeigefinger raufpatschen und dann mit dem Ringfinger hinterher 10h12..dabei dann zeigefinger wieder loslassen und auf die G saite den 9ten Bund...
     
  4. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 07.02.06   #4
    Wenn man nen strikten und sauberen Fingersatz will ist das aber nicht die Paradelösung.

    Zugegebenermassen es ist schwer mit dem kleinen Finger Hammer-Ons zu spielen, aber mit viel Übung geht das auch.

    Ich spiels mit Mittel- und Ringfinger und greif dann mit dem Zeigefinger den 9. Bund. damit bleibt die Hand in einer Lage. Wenn man genug übt geht das wunderbar.

    Ein abschliessendes Wort: ÜBEN! :D
     
  5. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.02.06   #5
    find ich schon...klingt verdammt sauber....+ man kann dann schön mit dem Ringfinger im 12ten Bund die note halten....und dann mit Zeigefinger schön ausspielen
     
  6. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 07.02.06   #6
    Hm, also anfangs fand ich das auch recht schwer, mittlerweile gehts aber. Ich spiele diese Stelle ähnlich Ryknow... also mit dem Zeigefinger 10 hammern, dann mit Ringfinger 12 und dann mit dem Zeigefinger hoch auf 9 usw.
     
  7. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.02.06   #7
    genauso spielt es auch Justin *der Bassist von Tool*...hab gerad n Video gesehen von ihm....*gebt einfach mal beim Bären Tool ein...oder Bass lesson*
    die sache ist auch, das man dabei 3 mal schnell mit nem Plek anschlagen muss...0 10 12...3 mal schnell runter hoch runter...und dann schnell nochmal hoch für den 10 bund G saite
     
  8. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 07.02.06   #8
    hab das am anfang auch gar nicht hinbekommen. ich habs dann sogar weggelegt, weils mich echt genervt hat. jedenfalls fiel es mir dann wieder in die hände und ich hab nochmal drauflos geübt und kann echt nur meine vorredner bestätigen: üben!

    was zum henker ist der bär?
     
  9. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 07.02.06   #9
    Ich spiels auch mit Zeige- und Ringfinger und ehrlich gesagt sch.. ich ab und zu einfach auf den Fingersatz und rutsche aus Bequemlichkeit lieber nen Bund hoch oder runter auch wenn mein kleiner Fingerr echt gut trainiert ist ;)
    Sicher dass das keine Hammer-Ons sind?
     
  10. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 07.02.06   #10
    Hm? Versteh nicht was du meinst...

    Ich spiel das Lied gern ohne Plek, klingt irgendwie besser, find ich, und die 0 10 12 auf der D-Saite, davon wird ja nur die leere Saite am Anfang angeschlagen, der Rest ist eben Hammer-On, dann schlägt man die 9 auf der G-Saite an usw.
     
  11. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 07.02.06   #11
    Vom Prinzip würd ich sagen: Das ganze ist ja ne C-Dur Tonleiter, also mitm 2. Finger 10. Bund und Kleiner Finger 12. Bund. Mit ein bisschen Übung hat man schnell genug Kraft im kleinen Finger...

    Allerdings geht es mit Zeigefinger 10. Bund und RIngfinger 12. Bund einfacher - vor allem weil der kleine Finger nachher beim F# nicht im weg ist und die Saite abdämpft.
     
  12. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 07.02.06   #12
    Also laut den meisten Tabs sind das Hammer-Ons, aber wenn ich mir den Song so anhöre bin ich mir sicher, dass der da die Triolen komplett spielt. Mach ich auch so, klingt einfach bässer. Aber mit Plek spiel ich das ungern. Also auch generell
     
  13. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 07.02.06   #13
    In 2Konzerten, die ich gesehen habe, spielt Justin Hammer-On´s, nix mit Triolen. Ich kann es auch sehr gut spielen, nur leider fehlt mir etwas dieser sterile, kalte Basssound, der das ganze noch etwas besser klingen lassen würde. Es klingt vielleicht wie Triolen, da er ziemlich stark hammert, dadurch kann es möglicherweise klingen, wie ein Plekanschlag.
     
  14. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 07.02.06   #14
    Das sind trotzdem Triolen ;)

    Oder etwa nicht.
     
  15. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 07.02.06   #15
    Natürlich sind es Triolen (als hätte der Anschlag was mit der Notenlänge zu tun)!

    Ich finde mit Fingern klingt das Lied nicht so toll, damit bekomme ich einfach nicht diesen typischen "Toolsound" hin (mit Plec komme ich näher ran, aber damit kann ich leider nicht vernünftig spielen).
     
  16. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 08.02.06   #16
    Ich spiel das wie gesagt schon immer mit Hammer-Ons und für den Song reiß ich die Höhen am Amp schön auf, dann kriegst du diesen metallischen Sound recht gut hin. Auch beim Fingern, aber am "besten" klingts halt mit Plek ...
     
  17. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 08.02.06   #17
    naja...der Bär ist Bearshare ^^

    und doch es sind Hammer-Ons...nur mit 3er plek anschlag gespielt...der Justin der ist verdammt schnell ^^
    und er hat zwar derbst viele Effekte drinne *sein Pedalboard ist der hammer!!!!* aber ihr bekommt es einfach hin....naja ist ja von Bass und amp verschieden...nur bei mir isses... Treble Middle Presence am Amp auf die hälfte...Bass auf 8....
    und am Bass den Treble voll aufdrehen....da hab ich den perfekten Tool sound....klingt ein wenig angezerrt....aber nur ganz ganz leicht
     
  18. money86

    money86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    31.10.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.06   #18
    Danke fuer die antworten, haben mir sehr weitergeholfen.
    Doch ich glaub ich hab noch ein problem mit dem riff und zwar das blocken von der Leersaite.
    Im moment block ich die einfach gar nicht und dadurch hört sich das auch sehr schief an.
    Wie macht ihr das den so? und habt ihr vielleicht links wie man das blocken üben kann und wann man es überhaupt verwenden muss??
     
  19. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 11.02.06   #19
    *lol*, mir ist gerade aufgefallen, wie schlecht ich das immer aus dem Gedächtnis gespielt hab. Danke für diesen Thread, man hätt ich mich blamiert... ;)

    Gruesse, Pablo
     
  20. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 11.02.06   #20
    Moin!
    Das Bass Lesson Video lade ich gerade runter, sobald es drauf ist wird es hier gepostet. Ich habs aber schon zigmal gesehen und kann daher folgendes definitiv sagen:

    0-10-12 sind hammerons, alle mit zeige- und ringfinger. Justin spielt das genau so:
    Code:
    Z = Zeigefinger
    R = Ringfinger
    
    --------10--9-----------10--9---12---
    0h10h12---0---0-0h10h12---0---0----0-
    -------------------------------------
    -------------------------------------
      Z  R  Z   Z     Z  R  Z   Z   R
    
    
    --------9---7-----------9---7---10---
    0h10h12---0---0-0h10h12---0---0----0-
    -------------------------------------
    -------------------------------------
      Z  R  Z   Z     Z  R  Z   Z   Z
    Allerdings kann man das auch anders spielen... ich würds vielleicht ein bißchen anders spielen, Justins Version ist nicht gerade schulbuchmäßiges Greifen. Aber die Hammer-Ons mit Mittel und kleinem Finger wären mir auch zu anstrengend. Zumindest wenn ich den ganzen Song durchspielen müßte.
    Zur Frage, wie man es hinkriegt, daß die Hammer-Ons genauso gut wie mit Plek angeschlagen klingen: Das Zauberwort heißt Kompressor. Der Typ spielt nen Mesa M2000 mit eingebautem Kompressor, und bei dem Song benutzt er ihn auch! Natürlich sollte auch die Hammer-On Technik OK sein, aber der Kompressor macht es letztendlich aus, daß die Hammer Ons so geil klingen.

    Das musst du hier nicht machen, bei dem Schism Anfangsriff klingt die D-Saite immer leer durch, wenn sie angespielt wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping