Hammond L100 Motorkondensator

von Ceel, 17.03.06.

  1. Ceel

    Ceel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    1.11.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.03.06   #1
    Hallo Leute !

    Hoffe ich bin hier richtig und Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Bei der Hammond L100 meines Vaters hat sich der Kondensator, der neben dem Antriebsmotor sitzt, mit technischem Geruch und Ölverlust in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Nachdem Hammond sich nicht die Mühe macht meine Mails zu beantworten hoffe ich das Ihr mir sagen könnt wo ich so ein Teil (oder Gleichwertig) bestellen kann.

    Auf dem Kondensator sind folgende Werte angegeben:

    A0-24312-1
    1.25 MFD +-5%
    660 VAC
    I02 6314

    Gruss

    Christian
     

    Anhänge:

  2. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 17.03.06   #2
    Erstmal etwas, um Hammond vielleicht etwas zu verteidigen:
    Deren technischer Servicemensch Herr Burger ist kürzlich verstorben und nun kümmert sich behelfsmässig seine hinterbliebene Frau darum - dass die im Moment andere Sorgen als Hammond-Kram hat, kann man sich ja denken... Ich denke, mit diesem Wissen sollte man dafür Verständnis aufbringen.

    Für den Kondensator (wenn's der gleiche sein soll) die üblichen Verdächtigen:

    www.hamtech.de
    www.hammondstore.de
    www.musifix.nl

    Wenn die nix da haben können sie Dir zumindest höchstwahrscheinlich nen Tip geben, wo Du was brauchbares bekommst.

    Schönen Gruß Martin
     
  3. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 19.03.06   #3
    Vielleicht kann Dir auch Michael Ansorge weiterhelfen !

    http://www.hamtech.de/


    Gruß Manne
     
  4. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 19.03.06   #4
    sorry für OT...

    Hey, Manne, warst heute morgen wohl noch nicht so richtig wach, was? ;-)Den link www.hamtech.de habe ich im post vor Dir auch schon erwähnt...

    Schönen Gruß Martin
     
  5. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 20.03.06   #5
    Hi Martin,

    hast ja Recht ! schääm !:rolleyes: :rolleyes:

    Manne
     
  6. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 20.03.06   #6
    Hallo Christian,

    wie sieht es denn aus - biste fündig geworden? Falls ja wäre ne Rückmeldung nett, dann weiss man, wo man sowas in Zukunft bekommen kann. Falls nicht - ich habe nen Kontakt in die USA, von dem ich auch schonmal Hammond Teile gekauft habe und er meinte, er hätte solche Kondensatoren, die sich auch für das europäische Stromnetz eignen...

    Schönen Gruß Martin
     
  7. Ceel

    Ceel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    1.11.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.03.06   #7
    Hallo Martin,

    sobald ich eine Rückmeldung habe sage ich natürlich bescheid

    Danke schon mal für die Links.

    Gruss

    Christian
     
  8. Ceel

    Ceel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    1.11.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.03.06   #8
    Zur Info
    Laut Michael Ansorge kann man den Kondensator durch einen hanelsüblichen Anlaufkondensator MKP Typ, 2uF.
    400VAC Spannungsfestigkeit ersetzen.

    Danke nochmal für Eure Hilfe

    Gruss

    Christian
     
  9. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 21.03.06   #9
    Hi Christian,
    danke für die Rückmeldung!

    Hab zwar keine L-100 aber falls mir mal eine mit defekten Motorkondensator übern Weg läuft.....

    Schönen Gruß Martin
     
Die Seite wird geladen...

mapping