Hammondclones- Vergleich....Soundfile

von Birdy, 27.12.05.

  1. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 27.12.05   #1
    Hmmm, da das mit dem Midifile ja offensichtlich nix gibt (ich kriegs auch nicht auf die Reihe) hab ich einfach mal ne Autojam- Vorlage aus Magix Audiostudio aufgenommen und die gekürzte Version (so um die 3 min.) hochgeladen, hier:

    http://www.freefileupload.net/file.php?file=files/271205/1135683300/forum_blues3.mp3

    Ein einfacher Blues auf A. So können auch die Clones (oder echte Hammonds:D ) ohne Midi mitmachen.

    Ich würd sagen, jeder spielt wies ihm Spass macht und die Orgel am besten klingt. Angegeben werden sollten nur externe Effekte und Verstärkung und was sonst so wichtig sein könnte zur Beurteilung des Klangs...
    Bei dem Link öffnet sich ne Seite, da auf "Download" klicken. Da kann man auch selber uploaden, klappt ganz gut.

    Also denn, werft an Eure Klapperkisten :D

    Gruss Udo
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 27.12.05   #2
    ich finde da kann man ruhig alles angeben, auch interne effekte und vielleich sogar drawbar-settings an schlüsselstellen...? nur sone idee...

    achja, und es wär net schlecht wenn man dabeischriebe, welches gerät das nun war ;)
     
  3. Paul Panther

    Paul Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.12.05   #3
    Hi Birdy,

    ich habe mir dein file gerade heruntergeladen und werde es mir gleich mal anhören (direkt hören geht leider bei mir zur Zeit nicht, keine Ahnung warum).
    Die Idee mir dem Midifile hab ich trotzdem noch nicht aufgegeben. Unter folgendem Link findet ihr unten auf der Seite das Midi-File "shag.mid" und die PDF-Datei "shag.pdf" beinhaltet die Noten dazu einschließlich der Einstellungen.

    http://digilander.libero.it/germanobalzan/viscount.html

    Wer ein Sequenzer-Programm (Cubase, Logic oder ähnliches) hat, kann damit seinen Clone ansteuern und das Ergebnis als Audiofile aufnehmen. Die genaue Prozedur kann ich, wenn gewünscht, näher erläutern.
    Leider bin ich die nächsten Tage auf ner einsamen Insel (Hiddensee).

    Schon mal nen guten Rutsch wünscht Paul
     
  4. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 28.12.05   #4
    Hallo,

    also ich habe mal ein bischen improvisiert auf das Bluesthema (klasse gemacht Udo !)

    Zum Einsatz kamen:

    * NI B4-II über
    * Reussenzehn O & G
    * Leslie 147

    Registrierung: 788 400 00 , 2nd perc, normal, fast C3
    zum Schluß hin kommt ein bischen 1 3/5 und 1 1/3 dazu.

    Mics: Hochtöner 2x Octava MC12 über Bluetube Tube-Preamp
    Basstrommel T-Bone BD300 über Studio-Projects Tube-Preamp

    Außer etwas Equalizing der Leslie Mics und einem Schuss Vintage-Warmer in der Summe keine weiteren Effekte !

    Gruß Manne

    http://www.freefileupload.net/file.php?file=files/281205/1135770102/forum_blues3.mp3
     
  5. Armin-Orgler

    Armin-Orgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberschwaben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.12.05   #5
    Hmmm.... mit meinem Modem komm ich da auf keinen grünen Zweig... muss ich mal ins Geschäft und dort saugen....

    @ Manne
    Hei, ich hab gedacht du bist stolzer Besitzer einer XK-3, und jetzt sieht man auf deinem Bildchen ein Voce-Teil. Und der Clou: du spielst B4 II ein... na, da ist aber mal einer vielseitig... :)
     
  6. Armin-Orgler

    Armin-Orgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberschwaben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.12.05   #6
    Oder wars eine NEW CX-3 ???
     
  7. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 30.12.05   #7
    lol - nö, war´s nicht - aber die hatte ich auch schon mal ein paar Tage lang...
    Zur Aufklärung: Ja, ich war stolzer XK-3 Besitzer und war mit der Orgel auch rundum zufrieden. Da ich aber die Orgel nahezu ausschließlich im Homestudiobetrieb einsetze, war die XK-3 immer dann, wenn sie nicht im Einsatz war (und das sind halt mal 99% der Teit) sperrig, groß und schwer. Von daher ist die Voce sicher die bessere Lösung, die auch klanglich der XK-3 in nichts nachstehen sollte - genaueres wird man sicher demnächst hören, wenn das Teil seine Transatlantikreise erst mal hinter sich gebracht hat. Dass unterm Strich ein paar Kröten übrig bleiben, ist eine angenehme Begleiterscheinung.
    Die B4 habe ich schon seit 2001, das Update (B4-II) seit Anfang Dezember. Ich benutze das Plugin haupsächlich dazu, die Orgelparts ohne größeren Aufbauaufwand in Cubase einzuspielen. Irgendwann, wenn die Zeit passt (Frau und Sohn weit weg, Nachbarn nicht zu hause sind usw.) schleppe ich dann Preamps, Stative, Mics und Orgel an, um die Parts dann (per Midi) über den Reussenzehn Organ & Groove und das Leslie 147 als reine Audiospuren aufzunehmen.
    Da bei dieser Tätigkeit echte Zugriegel und Schalter sehr vorteilhaft sind, wollte ich mir zunächst den B4D-Controller zulegen, habe mich aber letztlich - auch aufgrund einiger Hörproben für die Voce V5+ entschieden. Ich hoffe die USA-Importaktion verläuft wie geplant reibungslos !
    Eventuell lege ich mir demnächst noch ein Doepfer D3M-keyboard zu, um den Genuß einer Waterfall-Tastatur weiterhin zu haben !
    einen guten Rutsch wünscht

    Manne
     
  8. dg-keys

    dg-keys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    802
    Erstellt: 30.12.05   #8
    Hi Manned!

    Übrigens kannst du- dank des neuen B4 Updates -den Voce auch als Controller für die B4 verwenden! Du kannst ja jetzt bei B4 alle Midiparameter einstellen (learn).

    ...nur so am Rande...

    Gruß

    Dan

    PS: Netzteil schon da?
     
  9. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 30.12.05   #9
    Hi Dan
    Yepp - soeben eingetroffen - sind sauschnell, die Jungs !
    nochmals danke für den Tip !
    Lt. Tracking ist das Voce-Teil auch schon in Europa !

    Manne
     
  10. JoKa

    JoKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #10
    Hi Manne!

    Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken, mir evtl das V5+ von Voce zuzulegen, aber es ist wohl nicht so ganz einfach da ran zu kommen....
    Wo hast Du Deines denn bestellt? Und wieviel hast Du denn bezahlt..?

    Außer ein paar Händler in Übersee konnte ich noch keinen finden, der Voce im Programm hat.
    Bertram konnte auf meine Mailanfrage leider auch nicht weiterhelfen.......
    Er kommt da nicht dran und weiß auch niemanden, der Voce vertreibt.

    Gruß
    Jochen

    Übrigens auch guten Rutsch von mir an alle hier im Forum....!!!!!
     
  11. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 31.12.05   #11
    Hi Joka,

    schau mal in den !"Voce Key5"-Thread. Da habe ich´s genau beschrieben !

    Guten Rutsch

    Manne
     
  12. dg-keys

    dg-keys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    802
    Erstellt: 31.12.05   #12
    www.sweetwater.com !

    Ansprechpartner
    Dave Brow

    Furchtbar netter Kontakt! Nur zu empfehlen!

    Dan

    An alle:
    Guten Rutsch!!!!:great:
     
  13. JoKa

    JoKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #13
    Klasse! Besten Dank!

    Gruß
    Jochen
     
  14. Hermie

    Hermie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #14
    Hi Dan,

    bei Sweetwater steht aber doch in den AGBs, dass Sendungen nach Europa aufgrund von Händlerrestriktionen gar nicht durchgeführt werden (außer an Armeeangehörigen).
    Gibt es dennoch eine Möglichkeit?

    Gruß,
    herm
     
  15. dg-keys

    dg-keys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    802
    Erstellt: 01.01.06   #15
    Ich habe mein Voce bei Sweetwater gekauft, wie in einem deutschen Geschäft, nur mit Credit Card. Selbstverständlich versenden die auch nach EUROPA.

    Dan
     
  16. Birdy

    Birdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 02.01.06   #16
    ....and now for something completely different....Hammondclone- Soundfiles ;)

    Will ja nicht unken, aber die Wootschiiii 5 hat nen eigenen Thread, gelle?
    Interessiert das eigentlich niemanden, wie andere "Instrumente mit dem gleichen Ziel" klingen? Oder ist das hier n Theoretiker- Thread?

    @ Manne
    Das ist schon ziemlich abgefahren find ich. Ne virtuelle Hammond über nen Tubepreamp in nen Röhrenleslie...wow.
    Es klingt wirklich gut, schön warm!!!
    Die Terzwanderungen werd ich auch benutzen, das klingt schön :o)

    Wo sind all die Leute mit ihren Clones geblieben???
    Hat wohl jeder Angst sich zu blamieren, oder was?
    Keine Sorge, morgen poste ich meine Version, da kann sich keiner noch mehr blamieren:D
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 03.01.06   #17
    ich würde mich gern blamieren, muss mir aber erst equipment zusammenleihen :)
     
  18. Birdy

    Birdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 04.01.06   #18
    so, also hier die TWB5-OB5-DB5 ;)
    Keine externen Effekte, von der Orgel direkt in den HD- Rekorder.
    Overdrive so ungefähr 50%. Den Anfang hab ich auf dem unteren Manual gespielt (8-8, kein Chorus), dann oben 8884, C2, Percussion 3rd, soft, fast decay.
    So bei 2:20 hab ich gefuscht, wo die 1 3/5 und 1 1/3 reinkommen, das hab ich mit ner 2. Spur aufgenommen, denke das hört man auch hehe.
    Aber ansonsten ist alles live aufgenommen. Hat mir nen scheiss Spass gemacht, trotz der Verspieler. Ich krieg ne Gänsehaut wenn ich mir vorstell was ich mit der Orgel noch alles machen kann, mit nem echten Leslie und Röhre :D

    http://www.freefileupload.net/file.php?file=files/030106/1136329707/forum_mp3.mp3

    Gruss Udo

    PS: Hall war auch noch dabei, Feder, so 50%
     
  19. Paul Panther

    Paul Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 04.01.06   #19
    Jaa! Das ist der Sound, den ich mir vorstelle. Die klangliche Ähnlichkeit mit meinem kleinen Oberheim OB3-2 ist unverkennbar, aber deine wunderschöne Orgel klingt anscheinend doch noch einmal ein Stück besser! Man könnte ja fast in Versuchung geraten, sein Geld doch dem Wheelmaker in den Rachen zu schmeißen! :great:
    Ich werde trotzdem mal zum Wochenende hin versuchen, ein kleines Oberheim-Beispiel zu deinem Playback einzuspielen.

    der neidische Paul
     
  20. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 06.01.06   #20
    Hallo zusammen,
    gestern ist mein Voce V5+ aus den Statten angekommen. Zur Einstimmung habe ich wieder einmal den Forum-Blues strapaziert.

    Signaleg wie üblich:
    Voce V5+
    Reussenzehn O & G
    Leslie 147

    Registrierung: 888 400 00 , 2nd perc normal, fast C3
    in der Mitte 688 644 66 ohne perc
    zum Schluss 888 000 00 ohne alles


    Mics: Hochtöner 2x Octava MC12 über Bluetube Tube-Preamp
    Basstrommel T-Bone BD300 über Studio-Projects Tube-Preamp2x

    http://www.freefileupload.net/file.php?file=files/060106/1136544864/Forum-Blues-Voce.mp3

    Meinungen über den Klang der Voce erwünscht !!!

    Gruss
    Manne
     
Die Seite wird geladen...

mapping