Hand aufm Steg "ablegen", so richtig, wie ichs mach?

von unimatrix1984, 23.06.07.

  1. unimatrix1984

    unimatrix1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #1
    Hi,

    geht um folgendes...ich hab, seitdem ich meine E-Gitarre hab (Stratocaster, aber von Harley-Benton, keine echte Fender^^) 3 verschiedene Lehrer gehabt. Der erste isn Bekannter meiner Eltern. Bei ihm war ich 2 mal und er meinte, ich solle doch ruhig meine rechte Hand aufm Steg ablegen (also halt da, wo möglich, bei Akkorden etc. natürlich nicht ;)). ... Ok, gemacht, mich dran gewöhnt. Ich meldete mich zum richtigen E-Gitarrenunterricht an und hatte meine erste Probestunde. Der dortige Lehrer meinte, ich solle die Hand bloß nicht ablegen, die Hand muss über die Saiten gleiten...abgesehen davon, war meine Handstellung beschissen, meinte er^^ Ok, war sie auch^^ Aber mein 1. "Lehrer" hatte an ihr nichts zu meckern gehabt, aber naja...er is auch Autodidakt^^ ok, das alte eingeprägte wieder versucht zu vergessen und joa, lief auch recht gut, obwohl da die Fehlerqoute ein wenig größer war beim anspielen der Saiten...leider bliebs bei diesem Lehrer bei der Probestunde, er bekam mich nich unter für regulären Unterricht...letztens nen anderen Lehrer gehabt, wieder Probestunde. Er meinte, ich solle doch ruhig die Hand aufm Steg ablegen, reduziere die Fehlerquote und er komme auch damit gut klar und ich solls ruhig probieren...tjoa, dabei bliebs...hatte wie gesagt nur Probestunde (in der wir viel organisatorisches noch beredet haben und ich erstma nur zeigte, was ich bisher scho so kann) und die 1. reguläre is wegen Sommerferien hier im Lande, leider erst in ein paar Wochen.

    Nun mein Problem...ablegen, ok...kam ich damals auch gut klar, aber da war auch meine Handstellung beschissen ;) Ich weiß nun leider nicht, ob ich z.b. das Plek richtig halte, die Hand an der richtigen Stelle liegt und was es noch zu beachten gibt.

    Hab hier mal 2 Fotos gemacht. Sind mit Handy, daher nich sooo dolle Qualität, aber das was man erkennen muss, erkennt man, denk ich^^
    So halte ich zzt. mein Plek. Schwanke immer bisschen zwischen beiden Varianten, aber eher unbewusst. Bewusst starte ich mit Variante 1...ist es ok so? Wenn nicht, wie dann? Liegt die Hand an der richtigen Stelle?

    Variante 1: [​IMG]

    Variante 2: [​IMG]

    Wär auch dankbar, wenn ihr vllt fotografiert, wie ihr es macht ;)

    cya
     
  2. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 23.06.07   #2
    Bin ich der einzige, der zwischen den Bildern nicht wirklich einen Unterschied sieht?
     
  3. unimatrix1984

    unimatrix1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #3
    bei variante 1 is der zeigefinger gekrümmter (mehr diese u-form, wie ich oft gelesen hab, die man machen soll) und bei variante 2 isser grader^^ jo, viel nehmen se sich nischt, scho wahr^^
     
  4. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 23.06.07   #4
    Das erinnert mich irgendwie an: "Finden Sie die 10 Fehler?" - Ich finde Sie nicht. Ich würde mal sagen, mach dir nicht so viele Gedanken. Manchmal spiele ich mit aufgelegter Hand, manchmal nicht. So AC/DC-zeug, welches richtig "hrhrhr" machen soll leg ich nicht so auf. Bei manchen muss man ja auflegen -> P.M.s. Also an deiner Auflage ist wohl nichts falsch. WIe lange spielst du schon, wenn ich fragen darf?
     
  5. unimatrix1984

    unimatrix1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #5
    seit september...bzw. da hab ich sie mir geholt...meine ersten beiden "unterrichtsstunden" hatte ich im dezember...vorher selbst bissl was beigebracht, aber immer nur intros...z.b. the man who sold the world (david bowie bzw. nirvana), come as you are (nirvana), adams song (blink182), enter sandman, harvester of sorrow (metallica), aqualung (jethro tull...das war scho das anspruchsvollste bisher^^), otherside (red hot chili peppers)...ab meinem unterricht mehr blues schemata und riffs. mir selbst möglichst was beizubringen hab ich bisher dann gelassen, hab mich lieber aufn unterricht und dem dort beigebrachtem verlassen wollen...naja, nur leider hab ich mich januar erstmals angemeldet und hab nu erst ab ende august regulär...letzte was ich mir ma angeguckt hab und gespielt bzw. "erlernt" hab, wars intro von one (metallica) und intro von wasting my hate (metallica)^^ ganze songs kann ich nich spielen ^^
     
  6. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 23.06.07   #6
    Also ich halt das Plek irgentwie ganz anders irgentwie aber muss ja jeder auch n stück weit selbst entscheiden, wie er am besten zurechtkommt.

    Also so mach ichs:

    Ich leg das Plek so auf den Zeigefinger:

    [​IMG]

    Und dann einfach den Daumen drauf:

    [​IMG]

    Also ich komm so gut zurecht, so hab ich genau die "Angriffsfläche", die ich brauch.
     
  7. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 23.06.07   #7
    So wie du widerum spielst könnt ichs nicht, da würde ich mir das erste Gelenk des Zeigefingers nach einer Zeit abschürfen. Bei mir liegts so, wie als wenn du mit Zeigefinger und Daumen ein 1€ Stück aus dem Geldbeutel holst. Ja... so mach ich das :great:

    Und da du noch nicht so lange spieltst, die Haltung wird einfach irgendwann kommen! Irgendwann wirste merken, ahhh... mit der Haltung gehts aber viel besser, also nimmste die. Du wirst dich halt weiterentwickeln!

    Viel Spass!
     
  8. FireInside

    FireInside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #8
    Mit welchem Teil vom Plektrum spielt man eigentlich?
    Ist das die Spitze unten vom Dreieck?
     
  9. NoConcept

    NoConcept Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 23.06.07   #9
    Also als Autodidakt hab ich ja auch schon viel gesehen, aber die Haltung ist mir echt neu. Aber wenns funktioniert ^^
     
  10. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 23.06.07   #10
    Also so hats mir mein Gitarrenlehrer gezeigt, er meinte, er hätte damit wirklich bessere Erfahrungen gemacht....
     
  11. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 23.06.07   #11
    also so wie auf Till Hümbs Bild bekomm ichs au nicht so richtig auf die Reihe...
    Ich machs in der Tat glaub ich am ehesten so wie es ThePolice beschrieben hat...(Ist ja auch ähnlich deinem Bild, unimatrix1984...)
    Gruß
    Moritz
     
  12. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 24.06.07   #12
    Ich halts auch wie Till. Allerdings verwende ich Dunlop 88er.
    Und verkehrt rum.

    HOLLARIE, mein 2000er Post, wer spendiert mir ein Plec :-)
     
  13. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 24.06.07   #13
    @ das tob:
    eigentlich benutz ich auch 0.88er oder 1,00er Plektren :great:, dieses (Joe Satriani Signature 0.71mm) lag nur grade rum als ich das Photo gemacht habe
     
  14. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 24.06.07   #14
    jahhhhhhhhhh man speilt mit der spitze^^
     
  15. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 24.06.07   #15
    Aber nicht bei Nylon Dunlops. Hat 2 Vorteile:
    Da du mehr Griffläche hast, fliegts so gut wie nie aus der Hand, ausserdem lassen sich die Töne bei dieser Haltung einfacher kippen.

    Aber da ist ja sowieso jeder ein wenig anders :p

    Dann schon aus Prinzip. Man will ja nicht mit dem Strom schwimmen. :cool:
     
  16. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 24.06.07   #16
    @2ccccccccccd:
    Es interessiert mich eigentlich nicht, wie "man" spielt, sondern wie ich spiele...und ich spiele so :-), klingt vielleicht etwas egoistisch, aber so komm ich halt am besten klar und für mich gibts da kein wirkliches richtig oder falsch...man sollte halt auf gewisse dinge achten, aber am Ende muss jeder selbst entscheiden, wie er am besten klar kommt und seinen eigenen Stil entwickeln, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping