Handgelenksprobleme, ziemlich Schiss vor dem Arzt

von dwight, 29.08.07.

  1. dwight

    dwight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    30.08.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #1
    Hi!
    Ich habe seit einigen Monaten Schmerzen in beiden Handgelenken es knackt auch wenn ich die Hände nach vorne beuge und dann zurückgehe. Ich war beim Orthopäden und der hat geröngt und es kam raus, dass an der einen Hand meine Elle zu kurz ist (ulna minus Variante) und diese Variante ist ein ziemlicher Risikofaktor für eine richtig beschissene Krankheit die Kienböck heißt. Wenn die Elle zu kurz ist wird ein kleiner Handknocken, das Mondbein, stärker belastet und dann kann es vorkommen, dass es abstirbt! Aufhalten kann man das nur selten und ansonsten gibt es verschiedene OP Möglichkeiten wo man eine Prothese einsetzt oder andere Knochen zusammenschraubt oder was weiß ich. Jedenfalls ist das richtig kacke zumal ich jetzt weiß, dass ich diese Variante habe und diese Variante ein großer Risikofaktor ist. :(
    Es gibt echt Krankheiten, da denkt man garnicht, dass es sowas gibt.... zum Kotzen ist das.
    Ich werde jetzt nochmal zum Handchirurgen müssen und hab richtig Schiss davor was der sagt.