handhaltung: richtig/falsch?

von JoePublic, 29.04.06.

  1. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 29.04.06   #1
    jo also meine handhaltung ist die auf dem ersten bild (also daumen abgespreizt).
    ich kann damit besser spielen aber nach ner zeit treten die venen an meiner greifhand hervor. ist das nur durch die belastung, weil an meiner spielhand auch die venen hervor treten?

    sollte ich also zu der haltung auf dem 2ten bild wechseln oder ist die erste unbedenklich (also normal dass die venen hervor treten) ?
     

    Anhänge:

  2. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 29.04.06   #2
    Hi chobonator,

    auf beiden Bildern ist eine deutliche Fehlhaltung zu erkennen.

    Beide Haltungen sind, wenn sie richtig ausgeführt werden, in Ordnung.
    Empfehlen würde ich grundsätzlich die zweite, diese ist kraftsparender und die technisch sauberere Variante.

    Was du bei beiden gleichermaßen falsch machst ist, dass du den Handballen zu weit hinten hältst. Dieser sollte im Idealfall unterhalb der Griffbrettkannte sein. Der Daumen auf Bild zwei sollte idealerweise zwischen Zeige- und Mittelfinger positioniert sein, nicht direkt gegenüber des Mittelfingers.

    Die Venen treten bei jedem Menschen mal deutlicher mal weniger deutlich hervor, dazu kann ich nichts allgemeines sagen. Allerdings neheme ich an, dass bei deiner offensichtlichen Fehlahltung (Fotos) deine Greifweise sehr verkrampf sein dürfte und daher je nach Kondition früher oder Später haltungsbedingte Folgeerscheinungen auftreten dürften (z.B.: erweiterte Venen, etc.). Da deine Schlaghand auch diese erweiterten Venen aufweist, kann das auch normal für dich sein.

    Ich hoffe etwas geholfen zu haben.

    lg silent
     
  3. JoePublic

    JoePublic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 29.04.06   #3
    danke ich werds mal so versuchen wie du beschrieben hast.
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Ich spreche von mir für mich - diese Haltung wurde mir beim Kontrabassunterricht nahegelegt, daß die Handfläche parallel zum Griffbrett zeigt. Das hat funktioniert, weil der Hals eines Kontrabasses so stand wie ich und ich den Ellenbogen so halten konnte/musste/sollte, daß er in einer Linie mit den Schultern stand.

    Übertragen auf den elektrischen Bass, bedeutet diese Handhaltung, daß ein starker Knick im Handgelenk erfolgen muss, da das Griffbrett nicht nach unten zeigt, sondern von einem weg. Die Folgen dieser in meinen Augen für den E-Bass falschen Haltung merke ich bis heute.
    Na ja, was bequem ist, das passt schon.
     
  5. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 29.04.06   #5
    Hi Bleecker Street Boogie,

    ja da hast du recht:
    Die Haltung wie ich sie oben beschrieb sollte auch bequem sein.

    Aber der Knick wie du ihn nennst sollte dabei gar nicht entstehen, vielmehr sollte eine natürliche Haltung eingenommen werden und diese entsteht eben so wie ich sie beschrieb. Leider habe ich gerade keine Digicam zu da sonst würde ich mal schnell ein Foto posten um zu zeigen wie ich das meine um Missverständnisse auszuräumen.
    Es sollte dabei keine unnatürliche Haltung entstehen und auch kein Schmerz auftreten. Diese Haltung funktioniert mit wenig Kraftaufwand und ohne zu Verkrampfen. Ansonsten läuft etwas falsch.

    lg silent

    -OT-
    P.S.: Warum Hobbyaufgabe :confused:
     
  6. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 03.05.06   #6
    Hier habe ich gerade noch Fotos gesehen, so empfehle ich die Haltung, da das bei mir auch so aussieht:

    JustChords.de

    Das 6. Bild von oben zeigt das ganz gut, vergleiche das mal mit deinem Bild und deiner aktuellen Haltung.

    Die Bilder 7 und 8 zeigen es in übertriebener Weise so wie es Bleeker offenbar verstand. Ich habe es vielleicht etwas missverständlich umschrieben.

    Ich hoffe das hilft dir noch etwas mehr.

    lg silent
     
Die Seite wird geladen...

mapping