handy im ausland? global SIM...

von Reflex, 21.05.07.

  1. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.022
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 21.05.07   #1
    hallo,

    ich werde im sommer 6 wochen als reiseleiter arbeiten, und dabei werde ich sehr viel telefonieren müssen.

    bei jedem hotel, restaurant etc. die reservierung rückbestätigen :mad::eek:

    ich habe gehört, dass es SIM-karten gibt, mit denen man sich im ausland viel ersparen kann...wie z.b. global sim oder travel sim.

    vielleicht hat jemand von euch schon erfahrungen mit sowas, und könnte mir empfehlungen geben, welche die günstigste/zuverlässigste ist?

    danke schon mal im voraus :)
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 21.05.07   #2
    ich habe eine roaming karte von vodafone, für USA, Europa und Asien. Die habe ich aber in Australien gekauft, in Deutschland bietet aber zb Vodafone das gleiche an. Am besten frag mal deinen Netzanbieter, die haben immer Partner im Ausland.

    Bei meiner Karte konnte ich sogar eine Rufumschaltung schalten, so dass Leute, die meine deutsche Handynummer wählen auf mein australisches umgeleitet werden.

    Es gibt im Internet auch reichlich anbieter, auch viele PrePaid anbieter, was eine tolle Sache ist. So telefoniert man nicht zu viel und muss sich nicht mir Kreditkartenrechungen rumschlagen.

    Dein Arbeitgeber müsste sich mit sowas aber auch super auskennen, ich hatte einen ähnlichen Job wie du und habe meine Karte vom Arbeitgeber bekommen. Wenn du nach Asien gehst oder USA musst du unbedingt checken ob dein Handy das Netz verträgt.

    Falls du nur in ein Land fährst, lohnt sich der kauf eines Starterpakets oder so, da ist dann ein Handy drin und Telefonguthaben, oft kann man auch ne PrePaid Karte mit Startguthaben kaufen, die Minutenpreise sind viel viel günster als bei einer Roamingkarte. Die lohnt sich nur, wenn man ständig woanders ist.
     
  3. Reflex

    Reflex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.022
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 22.05.07   #3
    hi,

    danke erstmal :)

    also da ich ja nur 6 wochen weg bin, würd sich so ne roaming karte wohl nicht auszahlen?

    ich bin unterwegs in: england, frankreich, holland, belgien, deutschland und der schweiz.

    mein arbeitgeber kümmert sich leider genau null um diese sache.
    der gibt mir einen pauschalbetrag (230 euro für 6 wochen, was recht wenig ist) für die telefoniekosten, und wie ich dann telefoniere ist sozusagen meine sache und dem ganz egal.
    natürlich möchte ich möglichst mit dem geld auskommen, da ich ja sonst den rest aus der eigenen tasche zahlen muß.

    ich werde halt probieren, ob ich nicht ab und zu z.b. aus den restaurants telefonieren kann, vielleicht sind die so nett und lassen einem paar festnetzgespräche führen.

    ist global sim empfehlenswert?
    dort würd ich 39 cent pro minute zahlen, und in deutschland 19 cent.

    wie lange dauert das eigentlich mit dem rufaufbau?
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 22.05.07   #4
    das ist ja fast garnicht ausland....


    also, da würde ich garnix umschalten, ich telefoniere in holland zu den gleichen konditionen wie hier, ich bekomme bis tief ins landesinnere ja sogar das e-plus netz. bei der global SIM kiste bekommst du ja eine neue rufnummer, vielleicht telefonierst du dann mehr, weil die leute dich nicht erreichen...

    ich habe mir die website kurz angesehen, bist du sicher, dass man sich nicht ein land aussuchen muss? oder habe ich das nur nicht verstanden.

    frag mal deinen deutschen netzbetreiber, welche partner der in den nachbarländern hat, da entstehen manchmal nicht mal zusatzkosten. da gab es doch auch die tage ein EU-Urteil gegen zu hohe roaming gebühren.

    ausserdem - auch in holland gibt es telefonzellen....;) der rest muss dich eben anrufen...
     
  5. Reflex

    Reflex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.022
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 22.05.07   #5
    ich komm aber leider aus dem ösiland :rolleyes:

    und ich kenne das, wenn ich mal 3-4 tage in ungarn bin hab ich gleich 10-20 euro mehr auf der rechnung, obwohl ich so gut wie nichts telefoniere.

    aber ich werd mal mit meinem netzbetreiber reden, kann nie schaden.
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 23.05.07   #6
    ich bitte höflichst um verzeihung....;)

    poste mal, was dein österreichischer mobilfunkanbieter so sagt, interessiert mich schon. Dieses globalsim.com hat ja aber sonst von renomierter presse recht gute kritiken bekommen, da es das auch als prepaid gibt, geht man ja kein risiko ein, man bekommt nur dummerweise ne neue nummer.
     
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.05.07   #7
    Die Ösis sind tatsächlich Mobilfunkiges Entwicklungsland ;)

    Ja, mit dem Netzbetreiber reden. Vielleicht kann man da was machen.

    Ansonsten eher Richtung Prepaid, wenn Du so was nicht öfter machen willst. Da besorgst Du Dir dann halt überall ein SIM-Startpakte für um die 10 Euro, bei denen Du meist ein Gesprächsguthaben in entsprechender Höhe dabei hast.
    Handy brauchst Du nicht, denn ein "Handelsübliches" Tri- oder Quadband reicht für ganz Europa.

    Roaming mit Prepaid würde ich bleiben lassen. Das ist extremst teuer.

    EDIT: Nehme alles zurück: Die globalsim klingt phantastisch wenn Du durch mehrere Länder reisen willst.
    Es geht Dir ja nicht um das angerufen werden von vielen Leuten die Du kennst, sondern um das selbst telefonieren.
     
  8. Reflex

    Reflex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.022
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 28.05.07   #8
    hallo,

    danke für die tips.

    ich hab mir jetzt mal die global sim bestellt...
    kann euch dann gern berichten, wie es funktioniert.