Handyverbot an Schulen ? Umfrage

von Gast1234, 22.03.06.

?

Sollen Handys an Schulen verboten werden ?

  1. Klar, die Kids sollen was lernen.

    150 Stimme(n)
    56,2%
  2. Nein, die Kids können machen was sie wollen.

    98 Stimme(n)
    36,7%
  3. ...Ich hab keine Meinung...

    19 Stimme(n)
    7,1%
  1. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.03.06   #1
    So gelesen auf GMX.


    "Nachdem an einer bayerischen Schule extreme Gewalt- und Pornovideos auf Mobiltelefonen beschlagnahmt wurden, denkt die Staatsregierung nun über ein generelles Handy-Verbot nach.

    Die bayerische Staatsregierung berät, ob Handys an den Schulen untersagt werden sollen. Sowohl Kultusminister Siegfried Schneider als auch Sozialministerin Christa Stewens nannten einen solchen Schritt am Dienstag im Radiosender Antenne Bayern überlegenswert, nachdem vergangene Woche in einer Schule in Immenstadt mehrere Mobiltelefone mit extremen Gewalt- und Porno-Videos sicher gestellt wurden. Schneider erklärte, sein Ministerium werde prüfen, welche Verordnungen oder Gesetzesänderungen für ein Handy-Verbot notwendig seien.
    Man könne nicht ausschließen, dass es noch mehr Fälle von Gewaltvideos auf Schüler-Handys gebe. "Die Frage ist, ob es die Spitze des Eisbergs ist", erklärte der CSU-Politiker. Auch Stewens nannte ein generelles Handy-Verbot an Schulen "eine Maßnahme, die zu bedenken ist". Mobiltelefone hätten im Unterricht ohnehin nichts zu suchen, sagte die CSU-Politikerin. Sie riet Eltern, ihren Kindern nur Geräte ohne Foto- und Videofunktion zu kaufen und genauer hinzusehen, was ihre Kinder sich auf ihr Handy geladen hätten.
    Auch in Baden-Württemberg hatte eine Schülerin Pornovideos, die sie auf ihrem Handy gespeichert hatte, an Mitschüler weitergegeben. Dafür wurden sie und sieben andere Schüler für eine Woche vom Unterricht ausgeschlossen. Die Eltern klagten gegen den Verweis - doch Verwaltungsrichter bestätigten ihn. Aus Sicht des Karlsruher Verwaltungsgerichts können die brutalen Szenen und abnormen sexuellen Handlungen das seelische Gleichgewicht und sittliche Empfinden von Schülern, die die Videos auf ihrem Handy erhalten, "massiv beeinträchtigen und Angstzustände hervorrufen".
    Anzeige

    In Berlin will eine Schulleiterin ebenfalls ein Handy-Verbot durchsetzen, weil die Schüler einer Neuköllner Oberschule sich per SMS zu einer Massenschlägerei verabredet hatten, wie die Tageszeitung "BZ" berichtete. Mobiltelefone sollen nach Vorstellung der Schulleiterin dann weder im Unterricht noch in der Pause benutzt werden dürfen. Bisher gilt an vielen Schulen das Verbot nur während der Unterrichtszeit."


    Ich stimme voll und ganz zu. Die Jugend soll mal wieder sinnvolle Dinge im Kopf haben und nicht blos "ey haschd du schon den neuesten Frosch-poppt-Weihnachtstassen-Action-Fun-Ringtone-Video-Download ausgscheggt ??"

    Naja die Kids sind noch manipulierbar, perfekte Zielgruppe für Schrott den man nicht braucht..
     
  2. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Ey Skeemo, warum hast du noch nicht abgestimmt? Keine Meinung dazu?
     
  3. Gast1234

    Gast1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.03.06   #3

    Ey Oldboy, weil ich nochmal mein Topic editiert hab.

    Da steht jetzt meine Meinung nämlich auch drin.
     
  4. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 22.03.06   #4
    bin für ein handy verbot,...
    aber für mich hat das keinen pädagogischen sinn oder so, mich nerven diese trottel mit ihren Handy's einfach nur
    ne armband uhr hab ich und inner schule telfenoieren mussich nicht von daher...mir gehts ohne gut
     
  5. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 22.03.06   #5
    Wesentlich angebrachter als nur ein Handyvrebot fände ich die Wiedereinführung der Prügelstrafe für Jugendliche.
     
  6. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 22.03.06   #6
    handyverbot=absolut lächerlich, auch wenns mich persönlich nich groß treffen würde.
     
  7. Gast1234

    Gast1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.03.06   #7
    Kannst du auch argumentieren ?
     
  8. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 22.03.06   #8
    Ich halte ein Handyverbot langsam für einen essentiellen bestandteil der Schulordnung.
    Das Handy hat seine Funktion als Mobiltelefon längst hintersich gelassen, und ist dank konsequenter Bedröhnung durch sweety und Konsorten längst zu einem Statussymbol avanciert, und da Status heutzutage eine Maxime unter Jugendlichen ist, beansprucht das Handy bald mehr Zeit als der Unterricht. Es ist ja nicht "nur" das Handy. Es ist eben seine Funktion als Kommunikationsmittel. Wie soll man was lernen, wenn man sich grade per SMS die Rübe über die neue Aggro "Absage # 5" zermartert, oder im Geiste die Pradalatschen von neulich gegen Luis Beton Handtaschen und Roberto Krawalli Unterhosen aufwiegt...... am besten GARNICHT!

    Lernen kann man nur durch Kommunikation.
    Wenn die Kids per Handy nur die neuesten Matheeinträge erfragen würden hätten wir nich so ein problematisches Bildungsdefizit.

    Alles regt sich auf, dass es mit der Musikindustrie bergab geht, dass die Ansprüche und Wertvorstellungen auf sich ein Rennen nach unten mit dem Sozialverhalten liefern.... aber keiner fragt sich woher diese Werte kommen sollen. Ganz einfach... sie werden vermittelt. Und zwar in der Schule. Alles kotzt wenns zum 100000. mal im Unterricht um den 2. Weltkrieg geht, aber das Wort "Kanacke" ist ja schon fast guter Ton in unserer Multikulturellen Gesellschaft, die wir uns wohlgemerkt leisten können, wenn der Bildungsstand dementsprechend wäre. Ein Paradoxon also, dass Handys immermehr in den Bereich der Duldung und Kulanz der Lehrkörper fallen, welche ihrerseits ihre Pädagogik mit immer abenteuerlicheren Thesen untermauern. Hier meine These, wie wir auf einen Schlag 50% aller Schulprobleme lösen:

    WEG MIT DEM SCHROTT! FINGER AUS DER NASE! HINSETZEN UND LERNEN!


    hach ja.... althergebrachtes :rolleyes: *träum*
    PS: Es geht mir nicht darum eine Technologie zu verteufeln, oder zu sagen "wir sollten alle wieder in irgendwelchen Holzhütten leben".
    Wenn ich aber in der Berufschule hocke, und es klingelt, und der Betreffende geht ran und telefoniert in aller seelenruhe, dann hat der Arsch Kirmis. Das Problem sollte daher am Knackpunkt angegangen werden. Handys durfen mitgeführt werden. Sobald sie den Unterricht in irgendeiner Weise stören oder unterbrechen.....EINSACKEN!
     
  9. Gast1234

    Gast1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.03.06   #9
    Dem stimme ich uneingeschränkt zu.

    vor allem der Kernaussage "Werte vermitteln".

    Ich würde mal gerne wissen ob sich die 12-17 jährigen heutzutage überhaupt noch für irgendetwas wirklich interessieren ausser für Chartpositionen, die coole Jeans der besten Freundin die man auch haben will oder eben für Klingeltoncharts.

    Morgen verkaufe ich Scheisse in Dosen und werde Millionär, haha.
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 22.03.06   #10
    bin auch dafür

    diese Tussi neber der ich im Unterricht hocken MUSS (scheiß Sitzplan)... oh man, schreibt nur 5en und 6er aber anstatt aufzupassen werden sms verschickt :D :screwy:

    manchmal frag ich mich echt.... :evil:

    aber viel bringt das nich denk ich
     
  11. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 22.03.06   #11
    an uns is auch schon n Handyverbot.. mich störts net.. ich habs eh fast nie mit und brauchs nur für spontane Stundenplanänderung, etc.
    Gut Deutsch: Mir egal.
     
  12. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 22.03.06   #12
    VERALLGEMEINERUNG!!!

    bin 17 und interessiere mich nicht für chartplatzierungen und dergleichen :cool:

    ja, ich weiß, ich bin ein aussätziger :(
     
  13. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 22.03.06   #13
    Bei uns an der Schule sind Handys eigentlich nicht so das Problem soweit ich das so mitkriege. Ich habe selbst kein Handy und bin froh darüber..

    Aber eine Woche vom Unterricht ausgeschlossen nur wegen nem Porno :eek:

    Ich will ja nichts sagen, aber wenn die wüssten was Jugendliche in dem Alter so alles auf ihrem PC haben.. da würde man locker auf 1 Jahr Ausschluss vom Unterricht kommen :rolleyes:
     
  14. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 22.03.06   #14
    Ach lass die doch in Ruhe, sie wissen selber nicht was sie tun. Bald aber, irgendwann muss auch ein 18-jähriger das Nachsehen haben, ausgenommen von den geschätzten 5-10 % Ausnahmefällen. Das mit dem Werte vermitteln kann nämlich auch ganz anders sehen.
    Think for yourself! flüstert da manch einer aus dem Gulli.
     
  15. Gast1234

    Gast1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.03.06   #15
    Stimmt, denn du bist ja auch in diesem Forum angemeldet :D
     
  16. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 22.03.06   #16
    Also ich muss schon sagen, DOIN hat recht!
    Das was hier geschiet vis ne grobe Verallgemeinerung, nicht jeder Jugentlich weiß nur noch wie man H-A-N-D-Y buchstabiert und SMS verschickt!
    Bin sleber 17 und benutze meinHandy nur zum Telefonieren. Mit dem Gewaltvideos ist allerdings schlimm, das will ich nich abstreiten, aber da hilft auch n Handy verbot nicht,
    erstens: wenn das video mit der Handykamera gedrhet wurde, ist daran sicher nich das Handy schuld, außerdem is ja kein Lehrer dabei,der das Handyverbot durchsetzen könnte
    zweitens: wäre da für viele ja noch n extra Kick dabei, wenn es verboten wäre

    Deshalb bin ich der Meinug das dieses Handyverbot nichts bringt, zumal es immer gut ist ein Handy dabei zu haben, um im Notfall (egal was) jemanden anrufen kann! Und bidde nich so veralgemeinern, nich alle Jugentliche sind gleich!
     
  17. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 22.03.06   #17
    Ja, man muss Handys verbieten. Ohne Handys würde es weder Pornographie, noch Gewalt geben! Oder gabs diese Sachen noch vor Handys? Kann ich mir nicht vorstellen!

    Ich liebe mein Handy! Es ist klein, bequem zu bedienen, und es passen jede Menge Nummern rein. Ich habe an die 50 Fotos gemacht. Zwar nicht von coolen Schlägereien oder nackten Frauen, sondern von Freunden. Ja, es ist schön sich einfach mal durch die Visagen zu blättern, von Leuten mit denen man zu tun hat. Ab und an findet sich dort auch mal ein Sonnenuntergang oder eine Katze. Mein Vertrag ist extrem billig, und wenn man sich einfach mal mit den Klingeltönen zufrieden gibt die drauf sind, gibts auch keine Nebenkosten. Ich weiß nicht wie ich ohne Handy leben würde. Ich weis nicht wie meine großen Geschwister in meinem Alter gelebt haben. Es vermeidet Kummer, Sorgen und spart einem eine große Menge Zeit.
    Man merkt dass man sich verspäten wird? Mama macht sich um den Sohnemann Sorgen der schon zu Hause sein sollte? Man muss jemanden alarmieren das Bar A langweilig ist, und man sich am besten gleich in Bar B trifft? Man braucht schnell Infos zu irgendwas? Man muss im Notfall die Polizei oder Feuerwehr alarmieren?


    Hier noch zwei Fakten über Handys:
    1. Das Handy hat mir schon unzählige Abende gerettet.
    2. Kevin allein zu Haus wäre mit Einsatz eines Handys nur ein Kurzfilm geworden.



    Das war jetzt vielleicht ein wenig am Thema vorbei, aber so viele Handyhasser in einem Thread ist ja furchtbar. Wobei ich es natürlich auch nicht leiden kann wenn Leute in der Öffentlichkeit mit ihren Handys rumspielen, es im Unterricht, im Kino oder noch schlimmer im Theater auf einmal klingelt oder wenn Kids ihre geilsten neuen Tracks abspielen.


    Wie war das eigentlich zu den Zeiten von euch alten Menschen, skeemo?
    Habt ihr zu den Schlägereien alle eure Leicas mitgenommen und dann immer mit den Fotoalben in der Schule angegeben? :D


    Achja, GMX sind eh Nachrichten auf höchstem Niveau. Das ist so ein gesunder Mix aus Bild.T-Online und den Stern Shortnews.
    Mann seit 3 Wochen mit Errektion - Papst schwanger - Kind mit Kettensäge zwei Famillien umgebracht - Heroin gut für die Durchblutung



    peace
     
  18. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #18
    Yippie...veralgemeinerung... :D

    Das Problem fängt meiner Meinung anch bei den Eltern an die solche Auswüchse Tollerieren(oder auch gar nicht wissen was da abgeht). Ich bin froh darüber dass mich meine Eltern vor ein paar Jahren von solchen "obertollen" Handys ferngehalten haben, dass sie kein Satellit gekauft habenund auch sonstige Auswüchse der "Konsumgesellschaft" größtenteils ignoriert haben. DAss man die ganzen Probleme in der SChule lösen will, kann von daher nicht klappen, dass dann zuhause meistens wieder laise faire(oder wie des heist) herscht
     
  19. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 22.03.06   #19
    Hm, ich wäre nicht für ein Handyverbot an deutschen Schulen, zumindest nicht wenn so argumentiert wird, wie es hier teilweise der Fall ist. Klar, es gibt so Extremfälle, wo das Handy zum Statussymbol wird, und es Schüler und insbesondere aber auch lernwillige Mitschüler vom Lernen abhält oder den Unterricht durch Klingeln stört. Das sollte eigentlich nicht so sein, aber es gibt sicherlich auch außerschulisch genügend andere Ablenkungen. Das Handy als alleinverantwortlich hinzustellen, halte ich für oberflächlich. Eine präzise Eröterung von Ablenkungsfaktoren könnte hier allerdings den Rahmen sprengen. Ich muss ganz klar sagen, dass es diese genannten Extremfälle gibt, aber eben nicht nur. Aus meiner eigenen Klasse sind mir keine solchen Beispiele bekannt, da ist der Sachverhalt eher so, dass einige lieber im Internet hängen, oder nur mit Freunden abhängen, statt sich erstmal diszipliniert auf den Hintern zu setzen, und was zu lernen. Ich weiß, das ist nicht leicht, auch ich muss mir oft menthal gehörig in den Allerwertesten treten, um mich zu überwinden, aber es zahlt sich alle mal aus. Außerdem benutze ich mein Handy ausschließlich zum Schreiben von SMS und zum Telefonieren. Dafür habe ich es auch überall dabei, ganz einfach um notfalls schnell irgendjemanden zu kontaktieren, sollte etwas Unvorhergesehens eintreten, und das kann auch in der Schule vorkommen. Um den Unterricht nicht zu stören, schalte ich es allerdings während der Unterrichtszeiten aus bzw. auf stumm. Aber wie gesagt, es dient bei mir nur zur Kommunikation. Für's Fotografieren habe ich eh mein passendes Equipment und auch ansonsten interessiere ich mich nicht so für technischere Spielerein an Handys. Meine Interessensschwerpunkte sind eben die Musik, Fotografie und auch das eine oder andere mehr noch, aber eben auch Dinge wie bspw. Geschichte oder Geographie, also auch Hobbys, die einen schulisch auch weiterbringen, weil man entweder über Vorwissen verfügt oder Interessantes vertieft und wenn ihr mich noch so oft ein Streber nennen werdet, ich find's halt interessant. ;)

    Also, alles in allem ist das Handy eben nicht alleinverantwortlicher Ablenkungsfaktor und auch ein Handyverbot wird wohl nicht so viel bringen, jenachdem wie es gehandhabt wird. Außerdem gibt es Leute, die sowieso die Mentalität haben, dass Verbote dazu da sind, um sie zu brechen, also von daher kann ein Verbot keine entgültige Lösung sein.

    Gruß,
    Carsten.
     
  20. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 22.03.06   #20
    Wenn der Lehrer bei uns ein Handy sieht, bekommst es am Jahresende wieder zurück...