Harald Schm,idt like Metal Stil Show

von Sam Razr, 12.06.07.

  1. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Hallo,

    hab die Sufu bemüht aber noch nix wirklich zufriedenstellendes bekommen


    Also zur Vorgeschichte:

    Muss in Englisch ein Referat machen, hab mir da gedacht ich mach Metalstile. So ein wenig witzig. Wie bei dem Harald Schmidt eben (http://www.youtube.com/watch?v=HTqIAzTf7j4)

    Tja. Leider hab ich nach kurzer Recherche den Überblick verloren!

    Vll könnt ihr mir ja helfen. Am besten wäre es wenn jeder sein eigenes empfinden in einem Formular ausdrückt

    Code:
    
    Genre: 
    Hauptzeit:
    Wichtige Vertreter:
    Wichtige Merkmale:
    Ein oder 2 markante Songs:
    
    
    Das mit den Songs wird mein Konto zwar belasten, aber egal.
    Wenn das gut wird, stell ich es natürlich online.

    Vielen dank schonmal, ich hoffe es helfen viele mit!
     
  2. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Genre: OldSchool Hardcore
    Hauptzeit:1980er
    Wichtige Vertreter: Chain Of Strainght, Gorilla Biscuits, Minor Threat
    Wichtige Merkmale: Straight edge attitüde
    Ein oder 2 markante Songs:Gorilla Biscuits - Start Today, Minor Threat - Out Of Step

    Genre: MetalCore
    Hauptzeit:ab 2002 gings zirka los
    Wichtige Vertreter:Maroon,Heaven Shall Burn ( beide GER ), oder Killswitch Engage, As I Lay Dying wenns international werden soll
    Wichtige Merkmale:mischung aus Death/ T(h)rash metal mit Hardcore elemente
    Ein oder 2 markante Songs:As I Lay Dying - Forever , Maroon - Endossed By Hate
     
  3. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 12.06.07   #3
    danke, darf natürlich auch international sein.

    bei merkmale kann auch sowas hin wie:

    klare genaue gitarrenriffs, doppelbass, usw.
     
  4. Vortex

    Vortex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vlotho
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 12.06.07   #4
    Genre: Heavy Metal
    Hauptzeit: 70er und 80er
    Wichtige Vertreter: Iron Maiden, Black Sabbath, Judas Priest
    Wichtige Merkmale: Melodischer Gesang, oft simple Gitarrenriffs aus Powerchords, Gitarrensoli
    Ein oder 2 markante Songs: Black Sabbath - Iron Man, Judas Priest - Painkiller

    Genre: Thrash Metal
    Hauptzeit: 80er
    Wichtige Vertreter: Slayer, Sodom, Kreator, Exodus, Destruction
    Wichtige Merkmale: Schneller als Heavy Metal, kein melodischer Gesang, Punk Einflüsse, Soli
    Ein oder 2 markante Songs: Slayer - Angel Of Death, Sodom - Nuclear Winter

    Genre: Death Metal
    Hauptzeit: Ende 80er, 90er
    Wichtige Vertreter: Death, Morbid Angel, Suffocation, Grave, Possessed, Cannibal Corpse
    Wichtige Merkmale: Oft noch schneller als Thrash Metal, härterer Sound, meist komplexe Songstrukturen, technischere Riffs, Gesang gröhlend oder brüllend :D, manchmal Gitarrensoli
    Ein oder 2 markante Songs: Morbid Angel - Chapel Of Ghouls, Cannibal Corpse - Hammer Smashed Face

    Genre: Brutal Death Metal
    Hauptzeit: Ende 90er bis heute (Suffocation haben schon etwas BDM gemacht aber ende 90er gings erst richtig los)
    Wichtige Vertreter: Devourment, Disgorge (US), Internal Suffering, Deeds Of Flesh, Suffocation
    Wichtige Merkmale: Gutturaler Gesang, komplexe Songstrukturen, noch härterer Sound, Slam-Breakdowns
    Ein oder 2 markante Songs: Devourment - Postmortal Coprophagia, Disgorge (US) - Cranial Impalement

    Genre: Black Metal
    Hauptzeit: Wie Death metal
    Wichtige Vertreter: MayheM, Darkthrone, Immortal, Marduk
    Wichtige Merkmale: Atmosphärisch, monoton, schnell, krächzender Gesang
    Ein oder 2 markante Songs: Darkthrone - Transilvanian Hunger, Marduk - Wolves

    Genre: Nu Metal
    Hauptzeit: Ende 90er bis heute
    Wichtige Vertreter: Slipknot, Korn,
    Wichtige Merkmale: Hat Elemente aus Hip Hop, "neuer" Sound (Keyboards, Samples, was auch immer), simple Gitarrenriffs
    Ein oder 2 markante Songs: Korn - Freak On A Leash, Slipknot - (sic)

    JOa sonst kenn ich mich nich so gut aus. Korrigiert mich wenn ich was falsch gemacht hab
     
  5. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 12.06.07   #5
    dank. hilft mir schon sehr!
     
  6. Vortex

    Vortex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vlotho
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 12.06.07   #6
    Toll, und wer weiß was das ist? Erklär das doch mal.
     
  7. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 12.06.07   #7
    Genre: Melodic Death Metal ("Göteborger Schule";/";New Wave Of Swedish Death Metal";)

    Hauptzeit: Seit anfang der Neunziger bis heute

    Wichtige Vertreter: At the Gates, In Flames, Dark Tranquillity, The Black Dahlia Murder, Wintersun, Children Of Bodom, Scar Symmetry

    Wichtige Merkmale: Unisonos bzw. mehrstimmige Gitarrenduelle; teilweise Blastbeats; nicht selten sind Keyboards Teil der Band; Gesang kann aus sog. "Growls", sog. "Screams" und evtl. sog. Cleangesang bestehen; Besonders verbreitet ist der Melodic Death Metal in Skandinavien. Allerdings gibt es auch vereinzelte Vertreter im Ausland (z.B. "The Black Dahlia Murder" aus den USA)

    Ein oder 2 markante Songs: "Only for the Weak" von In Flames; "Needled 24/7"; von Children of Bodom
     
  8. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 12.06.07   #8
    google hilft..

    straight edge ist eine bewegung von leuten aus dem punk/hardcore bereich .. die nicht alkhohol trinken , keine heufig wechselnden geschlechtsverkehrspartner haben und auch nicht rauchen.


    don´t drink,
    don´t smoke
    don´t fuck.
    At least i can fucking think...

    geht darum einen klaren verstand zu haben.. straight edger trinken meistens auch keinen kaffee oder trinken colo wegen coffein.. was auch eine art droge ist..
     
  9. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 12.06.07   #9
    Naja ums genau zu sagen , sind Iron Maiden und Judas Priest die Urväter des NWOHBM

    New Wave Of British Heavy Metal..

    Und Sabbath sind die Urväter bzw. begründer des Doom Metals......

    andere Vertreter des Dooms sind zum Beispiel Candlemass,The Obsessed:great:

    Und es gibt wirklich unzählige arten von Metal..

    beim Heavy Metal, könnte man noch in

    True Metal

    Speed Metal

    Melodic Metal

    Power Metal

    Epic Symphony Power MEtal

    oder Extreme Power MEtal aka Melodic Death

    u.s.w u.s.w

    für ein Referat ist das ne Menge Stoff..

    ASl nicht ganz so ernstzunehmende Lektüre empfehl ich dir vom Herrn Burgwächter

    http://www.amazon.de/JGTHM-Juhr-Mettäl-Heavy-Metal/dp/3980653439

    Da steht eigentlich erstma ne Menge drin, und wenn du das gelesen hast biste schlauer...hinzu kommt das der Lehrer bei Lektüre die du herangezogen hast und ihm vorweist mal schnell ein Paar + Punkte verteilt.da er dann wirklich denkt, dass du dich mit dem Thema auseinandergesetzt hast:D

    MFG:great:
     
  10. Vortex

    Vortex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vlotho
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 12.06.07   #10
    Willst du wirklich alle möglichen Nebenschubladen aufzählen? Das ist doch Käse...
     
  11. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 12.06.07   #11
    naja wenn es ein aussagekräftiges Referat sein soll, (ich weiß ja nicht welcher Jahrgang) also ab Oberstufe erwartet der Lehrer schon einiges...:screwy:

    und da sollte man sich auf Fragen e.t.c schon vorbereitet haben......

    sagen wir du erzählst Black Sabbath sei Heavy Metal...so der Lehrer ist zufällig Ozzy-fan. und sagt mom. das doch Doom....und zack Punkte weg:eek:

    MFG:great:
     
  12. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 12.06.07   #12
    Eben.

    Ich finde es ist noch mehr Käse, fünf Schubladen aufzumachen und dann alles Mögliche reinzustopfen. Das stimmt dann ja vorne und hinten nicht mehr. Da muss man schon mehr differenzieren. Besonders, wenn man mehr als eine Minute vortragen möchte.
     
  13. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 12.06.07   #13
    also, die hört so Techno. Hat imho keine Ahnung von Metal.

    Aber der kann man alles weissmachen (unser Iraker hat erzählt man würde Arabisch von Rechts nach links schreiben, aber von Links nach rechts lesen. nach ein paar mal hat sies geglaubt)

    also schonmal danke, damit kann ich ne menge anfangen
     
  14. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 12.06.07   #14
    Genre:
    Progressive Metal
    Hauptzeit:
    Mitter der 80er bis Heute.
    Wichtige Vertreter:
    Fates Warning, Queensrÿche, Dream Theater, Psychotic Waltz, Pain of Salvation;
    Wichtige Merkmale:
    Häufige Tempiwechsel, nicht selten Überlängen der Songs, manchmal auch Polymetrik und Polyrhythmik, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Songs - viele Facetten, Mix von Genres, Besondere Beachtung der Instrumentalarbeit, Freiheit im Komponieren.
    Ein oder 2 markante Songs:
    Dream Theater - Metropolis Pt. 1
    Psychotic Waltz - I Remember
     
  15. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 12.06.07   #15
    Ich hätte als Soundbeispiel auch genau deswegen eher den Song "Straight Edge" genommen ;):great:
     
  16. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 12.06.07   #16
    gerade HEaven Shall Burn hätte ich nicht genannt, weil die im Metalcore eigtl immer nur sehr am Rande vertreten waren. dann schon lieber unearth. abr killswitch muss rein imo, wenn du über metalcore schreibst
     
  17. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 12.06.07   #17
    Genre:
    Doom Metal
    Hauptzeit:
    frühe 80er bis 90er
    Wichtige Vertreter:
    Black Sabbath, Cathedral, St. Vitus, Candlemass
    Wichtige Merkmale:
    textlich und ideologisch häufig überspitzte Religiösität/Hang fürs Okkulte, schleppendes, tiefes Lowtempo-Riffing, psychedelisches Ambiente
    Ein oder 2 markante Songs:
    Black Sabbath - War Pigs
    Cathedral - Hopkins
     
  18. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
  19. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 13.06.07   #19
    naja ich finde out of step bring die ganze straight edge besser auf den punkt als straight edge..


    und @void ich habe bewusst hsb gehohlt für die detuschen vertreter weil mir fear my thoughts zu hart für metal core sind und caliban zu gay
     
  20. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 15.06.07   #20
    Genre: Viking Metal
    Hauptzeit: Ende 80er bis Heute ständig in Weiterentwicklung
    Wichtige Vertreter: Ensiferum (Fin), Equilibrium (D), Turisas (Fin)
    Wichtige Merkmale: Mit Growling bis klaren Männer-Chören bis Kampfgebrüll wird über die alten Zeiten und Schlachten, aber auch Grundsätzliches wie Natur, Hass usw berichtet. Bands haben manchmal Kriegsbemalungen (Ensi). Musik mit dicken Eiern und ner blutigen Axt in der Hand ;) Wichtig auch hier die Melodie mit sanften Einlagen aber doch Großteils recht flottem Metalgeschrubbe...
    Ein oder 2 markante Songs: Ensiferum - Into Battle, Komisches Video auf Youtube mit nem Teil von 8Mile mit Equilibrium - Met

    Wer noch ganz Groß in Sachen Sauflieder is: Korpiklaani (Fin !!!) - Beer Beer...
     
Die Seite wird geladen...