Hard / Medium / Light - Plektrum?

von Bofly, 04.01.07.

  1. Bofly

    Bofly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hallo ihr lieben,
    Ich wollte fragen was es mit diesen Stärken auf sich hat, bzw. worin sich ein Hard und ein Light Plektrum jetzt unterscheiden? Und am rande: Welches Plektrum wuerd zu "Oasis - Wonderwall" gut passen? Hmm.

    Vielen Dank für eure Antwort!
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 04.01.07   #2
    Also sie unterscheiden sich in der härte, das ergibt nen anderen Klang und anderes Anschlagverhalten, wobei es auch auf material und Form ankommt.
    Was zu welchem Lied passt, kann man find ich net sagen.
    Kurt Cobain hat 0.5mm gespielt und Smells Like Teen Spirit spiel ich mit 1mm, wobei ich das eigentlich nie spiele, war nur ein Beispiel;)
    Nimm das womit du am besten klarkommst. Ich würde wirklich viel probieren, weil es, wie ich finde, sehr wichtig ist mit nem Plek zu spielen, dass einem wirklich liegt.
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 04.01.07   #3
    das wird wahrscheinlich die härten beschreiben. normalerweise kann man das aber an der dicke in millimeter ablesen, ich spiel grundsätzlich 1 mm dunlop tortex pleks, würd ich jetz ma zwischen medium und hard einstufen. was jetz für dich am besten is um ein bestimmtes lied zu spielen musst du wohl oder übel selbst herausfinden. auch mit harten pleks kann man ''weiche'' lieder spielen
     
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.01.07   #4
    Nimm das Pic mit dem Du am besten spielen kannst, denn Du kannst mit jeden Pic spielen, der eine besser mit X und der andere besser mit Y.
     
  5. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 04.01.07   #5
    harte plecs verwendet man in der regel fürs solieren und fuer boese akkorde dreschen, fuer akkustisches spiel mit normalen akkustischen akkorden verwendet man eher weichere.
     
  6. MojoJojo

    MojoJojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    13.01.07
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Oybin (Sachsen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #6
    ich hab mal gehört, dass man als anfänger besse rmit einem weicheren plec zurechtkommen soll... zu weich finde ich aber auch nicht gut :) musst du eben ausprobieren, sooo teuer sind sie ja nicht^^
     
  7. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 05.01.07   #7
    Kauf dir doch mal son sammelpack! Da hast du am meisten von.. Da sind dann alle möglichen Stärken, Formen und Hersteller drin.. So hab ich auch "mein" Plek gefunden!
     
  8. Predex

    Predex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.01.07   #8
    0,7-1,0mm für oasis empfehle ich. für richtig herben metal darfs dann schon mehr sein xD ich persönlich spiele so ziemlich alles mit dem grauen dunlop 0.88mm!
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.01.07   #9
    genau das wollte ich auch empfehlen :great:
    Tone Toys - Testsets
     
  10. Bofly

    Bofly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.07   #10
    Danke für eure Antworten, echt ein super Forum! Hat mir weitergeholfen...
     
  11. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 05.01.07   #11
    entweder das, oder geh in den nächsten gitarrenladen und kauf dir einfach ein paar verschiedene, normalerweise ist für jeden was dabei und teuer sind die dinger schliesslich auch nicht. wobei du wahrscheinlich ein paar cent sparen kannst, wenn du so ein sammelpack kaufst:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping