Harmonielehre

von Stoli, 14.10.05.

  1. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 14.10.05   #1
    Hi,

    wir haben letztes mal kurz auf Pentatoniken und welche, zu welchem rythm passt, gesprochen. Wir haben ein Beispiel gegeben. Die Rythm spielt ein C-dur und danach ein G-dur. so nun hat mein Lehrer des so erklärt, dass ich, wie ich daheim war alles wieder vergessen habe:o. Welche Pentatonik und warum.
    Er hat auch irgendwas von dem hier geredet:

    D----1--3-
    E-1-------

    was bedeutet das?
     
  2. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.10.05   #2
    Wenn die Rhythm C-Dur und G-Dur spielt passt da eigentlich die A-Moll Penta ganz gut drüber ;)

    da das ja die parallele Tonart von C-Dur ist und C und G Stufenakkorde von der sind.
     
  3. SuiMizu

    SuiMizu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 14.10.05   #3
    D----1--3-
    E-1-------

    Vielleicht meinte er damit die Kadenzen, die kann man so ganz leicht auf den Saiten erkennen, indem man eine Art "Dreieck" bildet.
    So kann ich mir die Kadenzzusammenhänge ganz einfach merken und auch mal schnell was mit Powerchords schrammeln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping