Harting Probleme

von Rockopa, 02.12.07.

  1. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.07   #1
    Da ich ja nun meinen ganzen bunten zusammen gewürfelten Haufen etwas Gesicht verpassen wollte,habe ich mich entschieden ein Siderack aufzubauen.
    Mit fertig verkabelten Lösungen habe ich schon gearbeitet mich aber Nie um Details gekümmert.
    1.Problem,welchen Hartingstecker nehme ich nun (Anzahl der Kontakte).
    So weit wie ich das gesehen habe gibt es nur max.42 adriges Kabel ,also wäre doch ein Hartingstecker mit 72 Kontakten schon überdimensioniert.
    2.Reichen mir überhaupt 42 Kontakte?
    3.unabhängig davon das die Harting oder Äquivalente Systeme schon mal einen Haufen Geld kosten,bräuchte ich ja zusätzlich noch eine Crimpzange für die Kontakte die mal ebend laut Katalog ca.280€ kostet.
    Welche Alternative gibt es,denn ich kaufe mir doch keine Zange für 280€ crimpe damit ca.200 Kontakte und brauche die nie wieder.
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 02.12.07   #2
    1.
    das musst du schon selbst entscheiden, fauler alter mann :D
    willst du einzel oder zentralmasse? bei einzelmasse (meine empfehlung) eben die benötigete anzahl der kanäle *3 und du hast dein minimum.

    dann machts natürlich sinn drüber nachzudenken was noch alles auf harting umgestellt werden soll. soll auch die bühnenverkabelung folgen? soll dann für siderack und bühne das gleiche system zwecks kompatibilität der cores genutzt werden. wird dann male/fem oder fem/fem verkabelt usw usw

    einen wirklichen standard gibts da nicht, kommt halt drauf an wie es für dich am sinvollsten ist.
    willst du getrennte cores für Dynamik/fx/driverack/controllerrack etc, oder eben ein dickes mit dem du ein standardrack mit einem klick anschließt und fertig? je flexibler das ganze sein muss desto kleiner kann man die einheiten wählen. je weniger sich ändert desto mehr kann man mit einem großen core erschlagen.

    und eben an die zukunft denken. wird das multicore und due bühnenverkabelung auch mal auf harting umgestellt? dann kann es ja schon sinn machen überall die gleiche größe zu verwenden. bei sowas würde ich dann auf han64 gehen. da hast du dann 20 symmetrische verbindungen plus eine tie line (intercom z.b.). damit lassen sich prima splittersysteme, bühnenverkabelungen und sidracks machen. und du hast nur ein system.

    2. siehe 1. kommt einfach drauf an was du machen willst. es sollten doch aber auch cores mit mehr als 42 adern aufzutreiben sein wenn du das brauchst. 42 adern wären ja gerade mal 14 symmetrische signale, da geht doch deutlich mehr in einem core...

    3. entweder du schaust dich nach lötbaren kontakten um (gibt welche die kann man auch löten und das passt), oder du schreibst lennynero an, der hat ne crimpzange für das harting system ;)
     
  3. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.07   #3
    Ich will Einzelmasse.
    Soviel als möglich,das Multicore soll auch noch drann glauben.
    Nein ein Siderack mit dem nötigsten Gerödel drinn.
    Angedacht ist für den Anfang folgendes.
    Master EQ 1HE(Behringer DEQ 2496)
    EQ für die Schlagzeug Summe.2HE(Behringer DEQ 1024)
    4fach Gate 1HE(Samson S-Gate)
    4fach Kompressor 1HE(Behringer MDX4600)der wird erst getauscht wenn mal wieder mehr Kohle vorhanden ist.
    Gesangs sonstiges FX 1HE( Lexicon MPX110)
    was noch kommt weiss ich nicht das sollte erst mal die Grundausstattung sein.
    Verkabelung sollte aber schon zukunftsfähig sein.
    Siderack hat 12 HE

    Dachte ich mir auch ,um so grösser mein erstaunen das ich kein Kabel über 42 Adern gefunden habe.

    Löten ist nicht so mein Fall wenn es sich vermeiden lässt,mal sehen was Lenny dazu sagt.
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.12.07   #4
  5. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.07   #5
    Danke.
    Davon habe ich mir den DEQ 2496 geleistet,den wollte ich schon immer haben.

    Hab ich ebend auch gerade gefunden,aber hast Du mal den Preis gesehen?:eek::screwy:

    Und doch noch bezahlbares Kabel gefunden.

    Noch Jemand einen guten Link für Harting-Stecker? muss nicht unbedingt Harting sein äquivalente Stecker/Kupplungen gehen auch.
     
  6. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 02.12.07   #6
    contact gibt es da noch, die sind kompatibel zu den harting systemen und meistens etwas billiger.

    beim music produktiv haben sie die glaub ich, ansonsten mal googeln.

    stell doch mal schnell zusammen wieviele wege (jeweils sym mit gnd) du zwischen foh und bühne fürs das core brauchst (send + return), wieviele zwischen pult und siderack(s) und wieviele für bühnen unterverteilungen, dann sieht man ja recht schnell ob sich da irgendwo ein bestimmtes system aufzwängt..

    wie siehts denn mit dem core aus? da hast du schon eines und das soll weiterbenutzt werden und nur nen neuen stecker bekommen? oder soll da auch was neues her (z.b. 2 kleinere cores o.ä.)?

    ich helf dir da die tage gern noch richtig weiter wenn ich kann, am verkabeln hab ich ja immer großen spaß. aber aktuell brummt die birne noch zu sehr, ich noch nix wieder funktionieren richtig, sorry :o
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.12.07   #7
    noch günstiger: https://www.kabelsound.de/sg_METERW...ref=sg_METERWAREN_MulticoreAudioundAESEBU.htm
    habe sehr gute erfahrungen mit kabelsound. Beziehe eigendlich immer meine sommercable von dort.
    Der hat dann sowohl die runden Tourlock als auch Harting als multipin im angebot. einfach mal dort nachfragen, oder konkret deinen plan schildern. Oder vorbeifahren (oder ist rügen zu weit entfernt von dir?)
    Er konfektioniert auch nach wunsch...


    EDIT Sagt: Naja, OK, 250km sind vielleicht doch ein wenig weit zu fahren.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.07   #8
    Also der Mixer bleibt ja der selbe wie immer(Soundcraft FX16) da werde ich auch in Zukunft nicht mehr brauchen.
    Als Multicore habe ich ja das AH 24-4 und genau dieses soll dann auch auf Harting umgebaut werden.
    Send ,natürlich alle Eingänge des Soundcraft also 16.
    Return ,AUX 1/Aux 2 für Monitor und einmal AES/EBU für die PA und einmal RS232 zur Steuerung des Front-PA-Controllers.
    Trotzdem sollen alle Kabel des Core auf den Hartingstecker(ein bisschen Reserve kann ja Nie schaden.

    Einfach das max.mögliche so das ich für Erweiterungen gerüstet bin.
    Ein 64 Stecker wird aber reichen.

    Gibt es in der Form nicht,da kommen einfach kleine 6-10 Multicore die Standardmässig über XLR angeschlossen werden.
    Hier Harting zu benutzen sprengt Aufwand und Nutzen.
    Wenn ich jedes Wochenende damit losziehen würde vielleicht,so aber nicht.

    Immer mit der Ruhe das ist auch keine Aufgabe die morgen erledigt sein muss.
    Ausserdem so schnell schiessen die Preussen nun auch wieder nicht.;):D
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 03.12.07   #9
    @ Rockopa: die Zange kann ich Dir gerne ausleihen - ich hab sie daliegen und ewig nicht mehr benutzt. Irgendwann komme ich sicher mal dazu, mein Multipin-System zu erweitern, aber definitiv nicht in der Weihnachts (=Märchen)-Zeit...
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 03.12.07   #10
    Ich habe bei mir die CONATCT Stecker und Buchsen (und Hpusings) verwendet. Alle Anschlüsse gelötet, geht schnell, ist billig und tut. :)
     
  11. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.12.07   #11
    Das Problem wäre also geklärt.
    Da muss ich morgen noch mal in den Harting-Katalog schauen.
    Nachdem ich die Preise mit Contact grob verglichen habe,kommt es mir so vor als sei Harting sogar günstiger.
    Auf jeden Fall sind das schon mal stolze Preise.
     
  12. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 03.12.07   #12
    ich weiß die Preise nicht im Vergleich, aber ich hab damals Wieland genommen, weil günstiger als Harting.
     
  13. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.07   #13
    So, die erste Hürde ist geschafft.
    Ich habe mein Standardmulticore zerschnitten und Hartingstecker und Buchse dazwischen gerödelt.
    Jetzt weiss ich auch warum die fertigen Lösungen so teuer sind.:eek::D,ichhabe drei Tage drann gesessen um das MC umzubauen.
    Jetzt geht es weiter,es folgt die Verbindung vom Mixer zum Siderack.
    Als Kabel habe ich mir ein 56 adriges Kabel ausgesucht.
    Dieses Kabel ergibt aber nur 18 symmetrische Verbindungen vom Mixer zum Siderack,was mir auf den ersten Blick etwas mager erscheint.
    Ausserdem wollte ich eigentlich die gesamte PIN-Anzahl(72) des Hartingsteckers nutzen,kennt Jemand noch eine Bezugsquelle für ein Multicorekabel das noch mehr als 56 Einzeladern hat.
     

    Anhänge:

  14. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 26.12.07   #14

    Wie meinen?
    Das 56er Multicore hat nicht 56 Leiter, sondern 56 Leiterpaare mit Einzelschirm. Damit kann man also 56 symmetrische Verbindungen realisieren, wofür der 72er Multipinstecker ohnehin zu klein ist. Also wo liegt das Problem, Alterchen? :D

    der onk mit Gruß
     
  15. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.07   #15
    Bist Du Dir sicher?
    Wenn ja dann wäre das ja cool,dann würde mir ja ein 24er Kabel reichen.
     
  16. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 26.12.07   #16
    Opa, Du verwirrst mich... :D

    Du hast doch gerade erst ein MuCo mit Multipinstecker versehen. Na, wie sah das "Käbelchen" denn innen aus? Lauter Paare mit Schirm drumrum, oder? Na also!
    Ich glaube manchmal, das Gefahrenpotential von verstärktem Glühweingenuß in der Weihnachtszeit wird total unterschätzt... :p


    der onk mit Gruß
     
  17. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 26.12.07   #17
    ja sind den schon wieder schulferien? ;)
    onk spricht wahr.. in dem kabel mit 56 wegen stecken 56*3 adern.
    in dem 24er core stecken 24*3 adern.
    immer ein päärchen mit einem schirm aussenrum in einem gemeinsamen dünnen Mantel.

    mit nem 24er core schaffst du also 24 symmetrische verbindungen und alles ist gut :)
     
  18. Rockopa

    Rockopa Threadersteller Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.07   #18
    Ist ja gut jetzt habt ihr ja genug auf mich rumgehackt.
    Weihnachten ist das Fest der Freude und der Besinnlichkeit.;):eek::D
    Kann ich nicht auch mal ne kleine 2 übersehen?:eek::D
     
  19. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 26.12.07   #19
    Ach nö... ich könnte schon noch eine Weile... :D

    Besinnlichkeit und Besinnungslosigkeit sind zweierlei Sachen... :D

    Nö. Du nicht! Jeder "Kann ich vier Harley Benton Gitarren mit einem Multicore an meinen Marshall anstöpseln"-Kiddie-Noob dürfte das, aber nicht Du! Du bist MOD, Du bist Gott, Du bist der weißbebartete Rockopa, Quell instantgepresster Weisheit! Du darfst sowas garnicht fragen!!!! :D


    der onk mit Gruß
     
  20. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 10.03.08   #20
    Hallo ihr,

    sorry Rockopa das ich noch mal an diesen Thread erinnern muss, aber ich habe nach eingehender Lektüre doch ein paar brennende Fragen:

    - Wie sieht so eine Hartingcrimp Zange aus. Ich habe nämlich eine Harting Crimpzange die sieht so ähnlich aus:

    [​IMG]

    Würde das funktionieren mit den Kontakten? Und wie werden die Kontakte nachher im Stecker gehalten? Bisher hab ich die Zange für Aderendhülsen verwendet.

    Ich möchte genau wie Rockopa mein Standart Multicore Adam Hall (24/4) auf eine Harting Lösung umbauen und zusätzlich mein Siderack anschließen.

    Was haltet ihr für besser? Löten oder Crimpen? Ich denke ich bin in beidem relativ Fit.

    grüße Haico
     
Die Seite wird geladen...

mapping