HARTKE 3500 an PC?

von CrepeZ, 14.11.06.

  1. CrepeZ

    CrepeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #1
    Servus,

    ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, das Hartke 3500 Bass Top direkt mit dem PC (der Soundkarte) zu verbinden, um so den Bass aufzunehmen.
    Was würde ich dazu benötigen? Wäre es denn einfach möglich, das Top per Klinkenkabel mit der Soundkarte zu verbinden und dann leise über die PC Lautsprecher zu spielen?
     
  2. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 14.11.06   #2
    Der Amp hat einen Balanced XLR Ausgang. Über den kannst du mit einem XLR auf Klinke Kabel das Top mit der Soundkarte verbinden und so den Basssound über den Hartke aufnehmen.

    Gruss
     
  3. CrepeZ

    CrepeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #3
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 15.11.06   #4
  5. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.11.06   #5
    Japp, das Kabel müsste gehen. Evtl brauchst du noch einen Umstecker von großer auf kleine Klinge, damit das Ding in die Soundkarte passt.

    EDIT: Mist - zu langsam ;)
     
  6. CrepeZ

    CrepeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #6
    Danke!

    Dann werde ich mir wohl so eines besorgen ;)
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.11.06   #7
    Mmmh, bin da etwas vorsichtig, weil (sag mir bitte einer, ob ich jetzt total falsch liege mit meinen Bedenken !!):

    Der DI-Out liefert ein symmetrisches Signal, d.h. auf Pin 1 ist die Masse, auf Pin 2 das Original-Signal und auf Pin 3 das um 180° gedrehte (> symmetrierte) Signal.

    Wenn Du jetzt bei Deiner Soundkarte in einen Stereoeingang reingehst, hast Du auf einem Stereokanal das Originalsignal, auf dem anderen das gedrehte Signal. Wenn Du beide Signale auf Mono zusammenmischt, löschen sich diese beiden Signale völlig aus (> Stille).

    Du darfst also nur einen der beiden Stereokanäle im PC verwenden, den anderen am besten stummschalten.

    Am besten verwendest Du ein passendes, unsymmetrisches Kabel XLR auf Monoklinke, da ist dann XLR-Pin 3 auf Masse gezogen (wird ausgelöscht): https://www.thomann.de/de/the_sssnake_fxp1015.htm
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 15.11.06   #8
    STIMMT :) Wenn man es ganz genau nimmt und mal denkt bevor man schreibt.

    Wenn der Hartke einen popeligen LineOut daneben hat, würde ich direkt ein einfaches Klinke-Kabel nehmen.
    Bei manchen Amps liefert auch der TunerOut genügend Level.
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.11.06   #9
    Der 3500 hat nur einen Effekt-Send, den man evtl. benutzen kann: Dieser wird aber nicht vom Master-Volume beeinflusst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping