Hartke 3500 - Was für Boxen?

von rastahund, 18.03.06.

  1. rastahund

    rastahund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #1
    Hallo zusammen,
    ich habe mal eine dummer Frage wegen der Ohm-Werte.
    Der Verstärker hat ja 2 8Ohm Ausgänge, was für Boxen kann ich da anschließen? - Nur 8Ohm-Boxen oder auch 8 und 4 oder 2 4er?? Was bedeutet das für die Leistung? - UNd was bedeutet das Ohm allgemein?
    Besten Dank,
    mfg Tim
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
  3. rastahund

    rastahund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #3
    ok
    das heißt dass ich 2 8ohm boxen brauche = 4 Ohm also volle Leistung des Amps?
     
  4. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 18.03.06   #4
    -oder nur eine 8-Ohm-Box, dann gibt der Verstärker nicht seine volle Leistung ab
    -oder eine 4-Ohm-Box, dann haste du volle Leistung an eine Box
     
  5. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.03.06   #5
    Ohm bedeutet Impedanz. Nimmst du zwei 8 Ohm Boxen , kommst du auf 4 Ohm und du kannst somit die volle Leistung deines Tops ausnutzen. Wenn du eine 8 Ohm Box nimmst kannst du ca. nur 2/3 der Leistung deines Tops ausnutzen, bei einer 4 Ohm Box jedoch kannst du die volle Leistung des Tops ausnutzen. Wenn du dir eine Box kaufst solltest du auch auf den Wirkungsgrad achten, wenn du eine 8 Ohm Box mit einem hohen Wirkungsgrad an dein Hartke 3500 klemmst, kann das im Endeffekt lauter sein , als eine 4 Ohm Box mit niedrigem Wirkungsgrad. Der Wirkungsgrad wird in dB angegeben, also beim Kauf unbedingt drauf achten.:great:
     
  6. rastahund

    rastahund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #6
    Was ist denn ein hoher Wirkungsgrad? (oder durchschnittlicher?)
    Das heißt, würde ich 2 4Ohm-Boxen anschließen, würde der Amp durchfackeln bzw. überhitzen, da ich nur insgesamt 2 Ohm habe?
     
  7. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 19.03.06   #7
    Naja, ich würde einfach mal einen Wirkungsgrad von ca. 98 - 100 dB 1W/1M als normal ansetzten. Aber höher ist natürlich immer besser^^

    Ganz genau^^:great:
     
  8. no-future-man

    no-future-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Peißenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.03.06   #8
    Einfach mal die Bedienungsanleitung lesen.

    Soweit ich mich erinnere ist der Amp doch sogar 2 ohm stabil.

    Kann bei Bedarf auch gern nochmal nachlesen. Aber die Anleitung findest auch sicher irgendwo im internet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping