Hartke 4.5 XL an HA3500 "flattern"? Besser LH500?

von Lowflyr, 25.01.16.

  1. Lowflyr

    Lowflyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.01.16   #1
    Moin zusammen,

    Ich hab da mal eine technische Frage. Ich hab ein HA3500 Top und eine Green Audio Box mit 300 Watt...20jahre alt. Hab mir, weil ich der Meinung war, daß mal was Neues her muss, eine 4.5 XL mit 400W gekauft. Diese natürlich vorher mal beim Musicstore getestet. Jetzt hab ich den Eindruck das die GA mehr Power verträgt als die 4.5er. Master beim Amp 1/2 auf und ich bin der Meinung die 4.5er "flattert". Hab die Boxen einzeln betrieb und nicht parallel. Kann es sein, daß der Amp für eine 400W zu klein ist und deshalb ein Flattern/Zerren produziert? hab mitr jetzt mal einen LH500 geordet zu testen und weil ich den mit seinem wenigen Schnickschnack einfach besser und überschaubarer finde.

    Gruß und THX 4 Help

    Patrick

    Axo, beide Boxen 8Ohmund bespielt wird mit Mendel Preci

    Hartke.JPG
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    4.178
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 25.01.16   #2
    Die Boxen sollten beide zur Leistung des Topteils passen.
    Das Top liefert 350 Watt an 4 Ohm und 250 Watt an 8 Ohm.
    Die Hartkebox ist mir 400 Watt belastbar. Also etwas "mehr" als die Green Audio.
    Das Top kann nicht zu schwach sein, es "merkt" von der Belastbarkeit der Box ja nichts.
    Erst wenn du das Topteil bis zum Anschlag aufreißt (oder ähnlich weit), kann es zu Verzerrungen / Clipping kommen.
    Das hörst du dann aber und ich gehe im Moment davon aus, dass das keineswegs der Fall ist.
    Es ist nicht ganz unumstritten, wie schädlich ein solches Clipping für die Box sein kann, aber das ist ein anderes Thema.

    Wenn die Grenn Audio Box mit dem Top gut klingt und die Hartke Box bei gleicher Einstellung flattert, ist sie entweder defekt oder konstruktionsbedingt absolut Kacke.

    Du findest einen grafischen EQ schon unüberschaubar? Ok, aber was die Leistung anbelangt muss ich dir gleich sagen, dass ich vermute, du wirst den Unterschied kaum merken. Der LH-500 liefert bei 8 Ohm auch keine 500 Watt, sondern eher um die 330. Das ist zu den 250 des HA 3500 kein eklatanter unterschied.
     
  3. A160

    A160 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.15
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    197
    Erstellt: 25.01.16   #3
    was meinst du mit flattern? Habe die Kombi aus HA3500 und 4.5BXL seit Jahren im Einsatz, top Gespann.
     
  4. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #4
    Wenn Master auf 5 und die Einstellungen wie auf dem Bild zu sehen, dann zerrt die Hartke leicht. Gut, die Green Audio hat papp Membranen. Vielleicht fällt das da nicht so auf. Bin der Meinung die zerrt halt dann nicht
     
  5. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    2.483
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    9.000
    Erstellt: 26.01.16   #5
    Ohne den Amp zukennen, aber mit dem Tube-Preamp auf Rechtsanschlag, wundert es mich nicht, wenn da was zerrt. Auch nicht, wenn man es über die "Alus" besser wahrnimmt, als über die "Pappen".

    Grüße, Pat
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.466
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.104
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 26.01.16   #6
    @Lowflyr - du weißt schon was der PreAmp-Regler macht - oder?
     
  7. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #7
    Den preamp regeln? Ich weiß, topantwort. Signal vom Bass verstärken bzw der eq manche Frequenzen anheben und absenken. Mein Wissensstand. :) danach fxloop und dann Endstufe...
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    4.178
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 26.01.16   #8
    Nimm mal den Preamp - Tube - Regler etwas zurück und höre ob das Zerren verschwindet.
    Der Preamp Regler ist eigentlich dafür da, das Signal des Basses auf ein Nivea zu heben, mit dem der Rest der Schaltung dann schön arbeiten kann.
    Bei Tube vVrianten durchaus auch dafür etwas Farbe oder etwas Zerre mitzugeben, wenn man sie denn weit aufdreht; oder ganz.
     
  9. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #9
    Ok, werd ich mal testen. Obwohl ich ja nur die boxen getauscht habe und keinerlei Einstellungen. Ich werde berichten
     
  10. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    2.483
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    9.000
    Erstellt: 26.01.16   #10
    Lies am besten mal das Manual. Vielleicht auch gleich auf Seite 8, "3" und "4".

    Grüße, Pat
     
  11. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #11
    Gut, da steht was von BEIDEN Reglern. Und da KANN es zu Verzerrung kommen. Aber danke. Wie gesagt, ich werde testen und berichten. Wobei das für mich immernoch keine Erklärung wäre warum es an der einen Box runzt und an der anderen nicht, obwohl sie ja mehr Leistung vertragen soll.

    Thx
     
  12. A160

    A160 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.15
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    197
    Erstellt: 26.01.16   #12
    also egal was ich bis jetzt mit dem Halfstack angestellt hab, habe ich die Box noch nie zum Zerren gebracht. Auch den Amp nicht, da meiner Meinung nach der Tube-Preamp eher färbend als klingend ist.

    Wenn ich beide Vorstufen voll reindrehe und dann noch den Master aufreiß, könnte ich mir vorstellen, dass man da doch irgendwas zum Zerren bekommt, machst du ja aber nicht. (beide Vorstufen sind unabhängig, beide rausgedreht=keine Leistung, beide voll rein=doppelte Leistung)

    was mir aber noch gerade aufgefallen ist, dass du mit recht viel Bass spielst (eq Einstellungen und dann den Low Pass geboostet) eventuell liegt es da dran?
     
  13. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.16   #13
    Also, gestern getestet. Tiefen Contour auf 0, EQ aus bzw. auf 0. Höhen ab 3kHz ganz runter. 2kHz fast ganz Runter. 30Hz ebenfalls runter. Tube-Pre auf 8/10...und immernoch das gleiche Störgeräusch. Alte Box alles i.O. Hab mal den LH500 drangehangen. Den konnte ich an der Greenaudio richtig weit aufreissen und der produzierte an den Box keine Geräusche. Regler auf 8/10. An der Hartke Box schon weit vorher Zerren. Denke mal das die Box einen weg hat oder einfach nicht so gut wie die über 20 jahre alte Greenaudio konstruiert ist.
     
  14. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.16   #14
    habe ich gestern noch mit nem Marshall Amp experementiert. Wie geil hört sich das denn bitte an??? Wie lautet denn der Grund sich für nen paar hundert Euro mehr nen richtigen Bass Röhren Amp zu gönnen???

    Bin neu im Thema Röhre oder besser dem ganzen Kram....

    Gruß

    Patrick
     
  15. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    2.483
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    9.000
    Erstellt: 27.01.16   #15
    Es gibt so viele Marshalls. Welchen hast Du denn gespielt?

    Grüße, Pat
     
  16. Lowflyr

    Lowflyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.16   #16
    Marshall JCM 2000 DSL 100
     
  17. A160

    A160 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.15
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    197
    Erstellt: 27.01.16   #17
    ich denke eher, dass die Box irgendnen Schaden hat. Über meine wurde schon mit verschiedensten Tops gespielt und bei keinem trat das Problem auf
     
Die Seite wird geladen...

mapping