Hartke 5500

von quixn, 27.07.06.

  1. quixn

    quixn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    187
    Ort:
    im Osten
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    468
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Hallo, ich spiele zur Zeit einen Warwick ProFetIII (die ältere Version, also III und nicht 3.1),
    , der kann sich mit seinen 300 Watt gerade noch so durchsetzen, wär aber gut noch reserven zu haben.

    Da ich meinen Bass gerade von der Reperatur geholt habe, nahm ich doch gleich mal die Möglichkeit wahr um damit gleich mal nen Hartke5500 Top anzuspielen.

    Hat mich von der Klangregelung und vor allem mit dem Knurrigen Röhrensound dermassen überzeugt, das ich den ProfetIII da gleich hinstellen und den Hartke mitnehmen möchte.

    Hat jemand dieses Modell, Erfahrungen oder Sonstige Ratschläge für mich?

    . . . dankeschön.:D
     
  2. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Wenn er dir gefällt, kauf ihn dir doch einfach! :rolleyes::great::D
     
  3. quixn

    quixn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    187
    Ort:
    im Osten
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    468
    Erstellt: 27.07.06   #3
    Hab mal noch fix die Vorlage ausgefüllt,;)






    Stufe dich selbst ein!


    [X] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    ___ bis 600 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    Tim Crommerford, und wiesolls anders sein *Flea* natürlich
    _________________________________________



    Stil der eigenen Band?

    [x] Rock
    [x] Funk


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [ ] E-Bass Saiten: [x]4 [ ] 5 [ ] 6

    Was willst du?
    [x] Topteil


    Wie soll der Klang sein?
    [x] Rockig und dreckig!
    [x] Mit kultivierten mitten

    [x] Knackig und drahtig
    [x] Slap-Sound

    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?
    [x] 4x10er

    [x] 1x15er


    Eigenschaften der Box


    Verstärker/Preamp/Endstufe


    Leistung
    [x]mindestens 500 Watt


    Bauart:
    [x] Topteil




    Boxenausgänge

    [ ] Klinke [x] Speakon [ ] XLR

    Technik
    [x] Transistor
    [ ] Röhre
    [x] Hybrid
    [ ] Digitale Endstufe
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 27.07.06   #4
    Ich spiel den 3500 von Hartke. Der ist klasse! Hat auch schon richtig ordentlich Power. Ich hab bisher maximal bis auf 9-10 Uhr aufgedreht. Der 5500 hat jetzt noch ein paar Watt mehr, was aber nicht soo viel ausmacht. Auf jeden Fall ist das ja ansonsten der gleiche Amp und deshalb von meiner Seite aus klar zu empfehlen.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 28.07.06   #5
    über den Hartke gehen den Meinung ziemlich auseinander. Ich habe meinen 3500er recht schnell wieder verkauft, weil er mir zu HiFi-mäßig geklungen hat.
    Ich gehe öfters mal zu einer Funk-/Soul-Band wo der Bassist ebenfalls über einen 5500er spielt, daran angeschlossen eine 4x10 und eine 1x15er Hartke. Ich beobachte auch, dass er immer mal wieder die EQ-Einstellungen anders hat. Dennoch klingt es immer sehr bassig und sehr brummig - nicht differenziert genug. Ich muss noch dazusagen, dass er ein wirklich guter Bassist ist und spielen tut er einen Warwick Streamer, der aber an dieser Anlage gar nicht Warwick-mäßig klingen tut.
    Deinen "knurrigen Röhrensound" kann ich leider nicht bestätigen.
     
  6. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 29.07.06   #6
    Also, als ich den letzte Woche beim antesten hatte, tat der eigentlich recht klar im Sound klingen ;) und wenig brummig. Das kann aber auch an den Alu-Speakern liegen. Ich spiele sonst nur Pappe :D und bin es deshalb vielleicht eher ... brummig von Haus aus gewohnt.
     
  7. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 29.07.06   #7
    Ich würde meinen Hartke (3500) auch nicht als besonders "dreckig" im Sound bezeichnen. Eher als solide und satt klingender cleaner Amp mit vielen Einstellungsmöglichkeiten für den Sound. Aber den richtig dreckigen Rocksound kann der nur bedingt.
    Trotzdem: robust, flexibel, durchsetzungsfähig. Der 5500 hat mehr Dampf, aber die gleichen Einstellungsmöglichkeiten. Besser als die preiswerten Warwicks sind die meiner Meinung nach schon - aber wenn Du bösen Sound willst, bist Du mit den Hartkes souverän am Thema vorbeigesegelt. ;-)
     
  8. quixn

    quixn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    187
    Ort:
    im Osten
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    468
    Erstellt: 29.07.06   #8
    Sooo böse solls ja nicht klingen, aber im vergleich zu meinem PROFETIII, finde ich schon das der P-Bass sound von meinem Sandberg besser hervor gehoben wird.
    Vielleicht sollte ich auch mal den Profet und den Hartke direkt hintereinander im Laden probieren, das ich das nochmal besser beurteilen kann.

    ---> ist es frevelhaft wenn ich mir den Hartke kaufen sollte und den dann auf ne Warwick Box stelle?
     
  9. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 29.07.06   #9
    Wenn's gut klingt und es von den Ohms her passt, kannste's doch machen :p. Erlaubt ist, was gefällt.
     
  10. Mr. S

    Mr. S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Kreis Weilheim-Schongau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #10
    Also ich spiel auch das 3500 Top und muss sagen das er nicht wie manch anderer Amp von sich aus Knurrt sondern auch nen entsprechenden Bass braucht. Wobei ich gerade die neutralität des Amps sehr schätze, klar kann man mit der Vorstufe die Klangfarbe etwas verändern aber man sollte natürlich keinen ampeg-sound erwarten....:rolleyes:

    Aber wenn man auf obengenannte Eigenschaften steht, uneingeschränkt zu empfehlen :great:
     
  11. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 03.08.06   #11
    Deffinitiv nein. Ein bekannter spielt die Kombie HA 3500 und Warwick W410. Hat nen echt saugeilen Sound wie ich finde.
     
  12. Step2Web

    Step2Web Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    28.01.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #12
    Hallo

    ich verwend den hartke 3500er auf einer peavey 4x10 box und ich muss sagen der gibt schon ordentlich gas....knurren tut er auch recht brav, allerdings nicht übermäßig, super mittelding :) und die peavey box kommt verdammt tief runter für eine 4x10er ....echt eine lässige sage.....also auch von meiner seite beide daumen hoch für der 3 / 5 500 von hartke :)

    Stephan
     
  13. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #13
    Frage an alle Hartke 5500 Besitzer: Ist euer Amp auch so Höllenlaut beim einschalten? Wenn ich meinen an mache dann Sticht mir dieser Lüfter in die Ohren,rrrrr... ich habe mal gelesen das, dass Ding Wärmegesteuert sich Regelt denn ich habe nicht diesen Eindruck!
    Was sagt ihr dazu, ach ich habe mal geschaut "Hobbyschrauber", der Lüfter ist OK, genau wie der kleine, wollte den kleinen austauschen gegen Markenkühler aber der ist so scheiße verbaut, keine Schanze! :confused:

    Ich missbrauche es nicht, ich nutze ihn ja nur weiter "Warum soll ich den gleichen neu erstellen?"
     
  14. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 09.10.06   #14
    Nun, laut ist relativ. Mein Computer läuft den ganzen Tag und ich habe 3 Gehäuselüfter (ModdingPc) .. ich sage mal, ich bin ein gewisses Grundrauschen gewöhnt. Sonderlich laut finde ich den Hartke vielleicht deshalb nicht.

    Edit: ich hab den 3500
    Du missbrauchst einen Thread :D
    Wie man's macht .... , nech?! :D

    ... weil die Grundfrage eine Andere ist.
    Aber ist ja jetzt auch egal
     
  15. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 09.10.06   #15
    Ich hatte auch mal den 3500, kann aber schon bestätigen, dass dieser recht laut ist. Meinem Wissen nach ist er aber nicht wärmegesteuert, weder der 3500 noch der 5500.
     
  16. Raislin

    Raislin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #16
    Ich hab den Hartke 5500 und ja er ist ziemlich laut, aber was solls? Das macht doch keinen Unterschied wenn man spielt!
     
  17. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #17
    Meine Lüfter sind komischerweise leiser geworden, warum ?? Oder ich bin Tauber.
    Was die Hartke Boxen angeht, da scheiden sich die Geister bei mir. halt nicht mein Geschmack. Deswegen -> H&K Quantum 6x10 , allerfeinste Box!
     
  18. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 30.11.06   #18
    Guckt nochmal auf das Datum des ersten Posts, der thread war eigentlich schon lange in der Versenkung verschwunden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping