HARTKE VX 410 oder HARTKE VX 115

von Schnitter, 01.06.08.

  1. Schnitter

    Schnitter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #1
    Hallo, ein Neuling grüßt euch ;)

    Also, es geht um folgendes:

    Unsere Metalband wird demnächst einen kleinen Auftritt im Keller eines Jugendzentrums haben.
    Es werden maximal 50-60 Leute da sein, der Raum ist etwa 7 - maximal 10 Meter lang, vielleicht 3 - 4 Meter breit (Schätzungen!).

    Da der Gesang über eine KLEINE PA läuft, auf die sonst nix kommt, werden wir über Amps spielen, was in dem kleinen Raum eigentlich auch kein Problem sein sollte. (wenn doch, belehrt mich eines besseren ;) )

    Ich habe folgende Basscombo:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hb115b.htm

    Im Proberaum macht sie mächtig Laustärke, auch akzeptablen Druck, leider hört man beim Slappen und Poppen nicht so wirklich das "Klacken".
    Außerdem ist der Proberaum viel kleiner als der Keller, wo wir spielen werden...

    Ich bin jetzt am überlegen, ob ich mir die Hartke VX 410 oder 115 kaufen soll, die haben beide den Vorteil des Hochtonhorns, wodurch man (hoffentlich) das Slappen und Poppen hört.

    Jetzt erstmal ne Frage, ob jemand eine oder beide der Boxen schonmal gespielt hat oder spielt, und mir etwas zum Klang, Durchsetzungsvermögen etc. sagen kann.

    Ich bin mir sicher, dass es eine der beiden sein soll, nur noch nicht, welche ...


    Die Links zu den beiden Hartke Boxen...

    https://www.thomann.de/de/hartke_vx115_bass_box.htm
    https://www.thomann.de/de/hartke_vx_410.htm



    Schnitter
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 01.06.08   #2
    hast du die denn schon angespielt, oder wieso willst du unbedingt eine der boxen?

    ich denke, die 4x10 ist erstmal für deine anforderungen besser geeignet.
    weil die wahrscheinlich mehr mitten und höhen bringt.
    damit will ich NICHT sagen, dass man von der membranfläche auf die wiedergabe der frequenzen schließen kann, denn es gibt gute 15er boxen die mehr höhen/mitten bringen, wie ne schlechtere 4x10er.

    außerdem mag ich den sound von 4x10 in dem unteren preissegment lieber.

    aber leider hab ich beide boxen nicht angespielt.

    also warte mal noch auf andere meinungen.

    mfg
    FtH
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 01.06.08   #3
    Ich würde mir (im unteren Preissegment) auch eher eine 4x10 kaufen. Im Zweifelsfall ist der Wiederverkaufswert deutlich höher, als bei einer billigen 1x15" (die ja solo fast niemand mehr haben will). Außerdem passt gerade zum Slappen die tendenziell kräftigere Mittel- und Hochtonwiedergabe einer 4x10" besser und dürfte den 15 der HB-Combo recht gut ergänzen.

    Du solltest dir auch Gedanken über anderen Boxen machen (wobei ich die VX nicht schlecht finde). Aus Design-Gründen passt natürlich HB am besten und ist auch am günstigsten.

    Eine Zusatzbox ist übrigends immer eine gute Option für den späteren Ausbau zum Halfstack (hier finde ich 4x10" schon wieder attraktiver...).

    Nachteil in deinem Fall: Du wirst einen deutlichen Unterschied hören, was den Gesamtcharakter deines Sounds angeht. Leider ist der 15" der Combo ein 4Öhmer (wurde an anderer Stelle hier im Board schon mal ermittelt), d.h. die neue Box wird seriell betrieben. Mit der resultierenden Gesamtimpedanz von 12Ohm geht die 200W-Endstufe aber schon kräftig in die Knie - mehr als 100W kannst Du der Combo dann nicht mehr entlocken. Dank der großen Membranfläche wird´s zwar nicht richtig leise sein, aber eventuell doch nicht ganz deinen Erwartungen entsprechen.

    Da die Combo (jedenfalls in der Version, die du verlinkt hast) auch einen Hochtöner hat, sollten auch ausreichend Höhen hörbar sein. Vielleicht fehlt´s dir ja am Mitteltonbereich? Das müsste sich mit ein paar Experimenten doch zu checken sein....

    Hast Du schon mal einen zusätzlichen Equalizer oder ähnliches (von mir aus auch ein Multieffektgerät oder was weiß ich) ausprobiert, um den Sound in die gewünschte Richtung zu drücken? Oder ist das Hörnchen der HB vielleicht schon im Speaker-Nirvana? Vielleicht sind aber auch deine Saiten halbtod....
     
  4. Schnitter

    Schnitter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #4
    Zu FollowTheHollow

    Ich hab die 15er mal angespielt, die hat shcon nen echt geilen Klang...



    Saiten sind nicht tot, sind noch relativ neu (unter einem Monat alt...), ich hab bisher noch nichts mit Equalizern oder Multieffekten gemacht.
    Die (Hoch ?) Mitten mal reindrehen ... kann ich mal versuchen, heute Abend aber nicht mehr ^^


    Jetzt kommt etwas, was völlig falsch sein kann, weil ich da sehr wenig Ahnung von habe, also verbessert mich, wenn das irgendwas falsch ist ;)
    Nämlich, ich dachte mir schon, dass mein Verstärker nicht beide Boxen "voll" ausnutzen kann, was ja meiner Meinung nach für die 15er spricht, da diese weniger Watt hat.

    Also ich werd morgen dann mal bisschen mit dem eingebauten Equalizer rumspielen, und dann sagen, ob was dabei rumgekommen ist ;)



    Schnitter
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 01.06.08   #5
    Einer Box ist es doch sch...egal, wie hoch sie belastbar ist. Wenn die Box das Signal ohne Mühe verarbeitet (also reichlich Reserven zu haben scheint), verleitet das den Anwender allerdings schnell dazu, den Amp bis zum Kotzen aufzureißen - und da schlägt dann die Clipping-Keule hart zu. Aber "voll ausnutzen" ist ein völlig zweckfreier Ansatz für dein Problem....
     
  6. Schnitter

    Schnitter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #6
    Also den Verstärker voll aufreißen würde ich eh nicht tun, da am Limiter ein Lämpchen ist, was gerne mal anfängt zu blinken (auch beim Slappen), wenn der Verstärker relativ laut aufgedreht ist, ob das ne Clipping Anzeige ist, kann ich nicht sagen, aber ich würde meine hand dafür ins Feuer zu legen, zu sagen, dass es eine ANzeige ist, die bedeudet, dass es "zu" laut war.




    Wie vorhin schon gesagt, werde ich morgen am Equalizer des Amps ein bisschen Drehen, und sagen, was in Sachen Slapping rausgekommen ist, vorher kann zumindest dazu ja noch nichts gesagt werden ...
     
  7. Schnitter

    Schnitter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.08   #7
    Also, ich hab mal das Gitter vorne abgeschraubt, damit ich sehn kann, was da so alles ist ;)

    Es ist ein Hochtornhorn vorhanden (btw. auch ein Bassreflexrohr, wo nirgendwo was von stand ...^^), und ich hab ein bisschen am Equalizer rumprobiert, hab also viel mehr Mitten reingedreht, und siehe da: man hört das Slappen, danke für den Tipp :)

    Dann könnte ich mir ja, alleine von diesem Punkt aus gesehen, könnte ich mir auch die 15er holen, denn Mitten hab ich ja genug ... da es aber natürlich noch mehr Punkte gibt, werd ich schauen, dass ich die Tage mal die 4*10er anspielen kann.

    Eine Frage noch:
    Was bedeutet eigentlich "Mid Sweep" ?



    Schnitter

    Ich habe zwei von genau den VX4.10er Boxen und hatte keine Probleme ein Marshall Duallead, einen H&K 100 W und einen Schlagzeuger mit zwei Standing Toms wegzufegen. Es kommt nicht auf die Größe deines Membrans an. ;)

    Wie hört sich die 4*10 denn so mein Slappen an ?
    Da brauche ich es nämlich unbedingt ...
     
  8. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 02.06.08   #8
    also da ist die VX eher dumpf, habe sie auch schon angespielt. würde dann wohl eher die TP 410er empfehlen da man ihr einen sehr brillianten und knackigen ton nachsagt, habe ich allerdings noch nicht selbst getestet.
     
  9. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 03.06.08   #9
    Hi Schnitter,

    Ich würde dir von den VX-Boxen von Hartke abraten. Für das Geld bekommt wesentlich bessere Sachen, da die Boxen einen schlechten Wirkungsgrad haben, was sich dann so bemerkbar macht, dass du dich nicht wirklich in der Band hörst. Ausserdem macht die Kombination aus VX410 und VX115 keinen Sinn, da zwischen diesen Boxen ein noch größerer Unterschied im Wirkungsgrad besteht und du dadurch nur die 410 hören wirst.
    Also vom Reviews her sollen die Harley Benton Boxen gut sein. Und wenn du dir nicht kaufen magst, weil sie dir vielleicht zu "billig" sind, würde ich noch ein wenig sparen und mir eine "vernünftige" Box kaufen. Als Auswahl würde ich mal bei den üblichen Verdächtigen vorbei schauen..FMC, HoS, SAD, ...
     
  10. ChainReactor

    ChainReactor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    14.09.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    MEI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 03.06.08   #10
    mMn ist das eine einstellbare Mittenfrequenz am EQ - quasi Regler ganz Links : Tiefmitten werden geboostet / abgesenkt, Regler ganz rechts : Hochmitten werden geboostet / abgesenkt. Im zweifelsfall Nimm mal die Mitten fast ganz hoch und "fahre" mit dem MidSweep einmal den kompletten Regelweg ab und hör, was sich tut.
     
  11. Schnitter

    Schnitter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #11
    @griznak

    Also zu billig sind mir die Harley Benton Boxen sicher nicht, ich hab ja auch ne Combo von denen.
    Vielleicht bestell ich mir dann mal die 4*10er von Harley Benton, die kann man ja immernoch zurückschicken...

    @ChainReactor
    Ja danke, ich habs auch grad selber ausprobiert, danke :)

    Also wie gesagt, dann würde siche die HB 4*10er ja anbieten, aber steht garnichts davon, ob sie ein Hochtonhorn hat.
    Weiß jemand zufällig, ob sie eins hat ?


    Schnitter
     
  12. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 03.06.08   #12
    Wie hoch sind die Wirkungsgrade Hartkeboxen? Quelle?
    Ich habe keinerlei Probleme mich mit einer 410VX zu hören!
    Ich weiß ja nicht von welch großen Wirkungsgradunterschieden du redest, aber glaubst du wirklich, dass Hartke zwei Boxen, die aufeinander zugeschnitten sein sollen, einen so unterschiedlichen Wirkungsgrad gibt, dassman endeffektlich nur eine der beiden richtig hört?

    Du würdest nicht wirklich HB-Billigboxen den HartkeVX vorziehen?
    Die HBs werden sicherlich einen deutlich höheren Wirkungsgrad haben, nehme ich an?!
     
  13. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 03.06.08   #13
  14. Schnitter

    Schnitter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #14
    Danke @elkulk, da stehts ja :)


    Also ich hab heute mal mit dem örtlichen Musikladen geredet, ich werde mir in der nächsten Woche zu Dienstag die VX 115 einmal ausleihen, und gucken, wie die sich so beim Proben in Verbindung mit der HB Combo macht.
    Die VX 115 hatte ich einmal bereits angespielt, sehr guter Klang - solo ...

    Also wenn ich die ausgeliehen hab und mit der Band getestet, werde ich berichten, wie die sich so gemacht hat :)


    Schnitter
     
  15. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 08.06.08   #15
    @Griznak: Keine Antwort scheint mir auch eine Antwort! Hochstapler!
     
  16. Schnitter

    Schnitter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.08   #16
    Also ich hab die VX 115 im Proberaum stehen, der Klang ist wirklich super, Ich hab mehr Druck als vorher (nur die HB Combo), und auch lautstärkemäßig KÖNNTE ich sehr viel weiter aufdrehen.

    Ich werde die Box daher behalten, hier kann geclosed werden :)


    Schnitter
     
Die Seite wird geladen...

mapping