Hat der Fender Hot Rod Delux viele Gainreserven ???(Metaltauglich?)

von Ketchupdeckel, 19.07.04.

  1. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #1
    Also Hallo erstemal.Ich bin nun auch hier,hab mich eigentlich vor nem Jahr schon angemeldet,ist damals aber ürgendetwas schief gelaufen :( und hab das Forum so verfolgt.Nun zu meiner Frage :Bekommt man mit dem Hot Rod Deluxe einen geilen Leadsound hin???Sprich eine gute Zerre?

    Schön das ich nach 1 Jahr nun da bin
    Ketchupdeckel

    Bitte sagt nicht benutzt Sufu .Hab schon alles hier zu dem Teil gelesen.
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.07.04   #2
    Hi

    Der amp ist schon was feines cleansound ist 1A zerre klingt sehr sahnig kann aber auch dreckig nach rock klingen . Für metal is er nicht so erste wahl da er zu warm und mittenbetont klingt . Gainreserven halten sich da auch in grenzen mit viel gain klingt er dann unsauber da ist fender nicht die firma wenns um hi gain sounds geht . Mit einem zerrpedal davor läst sich zwar was machen aber dieser mittig warme sound ist immer da un der ist einfach nix für metal . Es ist natürlich eine geschmacksfrage , teste ihn einfach mal an vieleicht gefällt er dir ja vom klang ;)
     
  3. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #3
    Danke für die schnelle antwort.Hab noch eine Frage,wenn ich ein Pedal vorhänge hat der Sound dann immer noch den Röhrentouch???

    Kann man mit ihm gut Hardrock wie AC/DC und KiSS spielen??
     
  4. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.07.04   #4
    Kommt aufs pedal an , wenn du mit der einstellung vom pedal nicht übertreibst kommt der röhrensound immer gut mit rüber , wenns zuviel ist klingt es dann auch nach nix mehr das hört man dann schon automatisch .

    Denn typischen AC/DC sound bekommt man so in etwa damit hin dazu brauchs auch kein pedal davor . Da gibts zwo möglichkeiten zu dem sound . A währe der zerkanel B den clean kanal inclusive endstuffe richtig aufdrehn das zerrt dann wunderbar und du hast einen richtig fetten dreckigen sound . Einziges problem ist das der amp dann unheimlich laut wird auch wenn er nur 40 watt hat brüllt die kleine kiste jeden drummer zusammen :D
    Mit der aufgedrehten endstuffe kommst du dem orginal AC/DC sound recht nah , die spielen zwar marshall aber reinsen ihren amp auch nur voll auf so das der clean kanal anfängt zu zerren . Dabei hast du auch unheimlich viel dynamik im sound leise anschläge klingen leicht gezzert und bei festen haut die zerre dann richtig rein ;)
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.07.04   #5
    mit nem mt-2 davor ist sogar metal drin, wenn der cleankanal nicht zu weich eingestellt ist
     
  6. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.07.04   #6
    Was meine Vorgänger sagen kann ich nur bestärken
    Der Fender hat sehr warme einstellungen
    ist eher was für blues jazz country
    ein wenig Rock aber auf keinem fall metal


    Weil wir schon dabei sind
    Hat ein Marshall tsl gute Gainreserven????
    möchte es gerne wissen
     
  7. The.Jackhammer

    The.Jackhammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bayern/Opf/Neustadt/WN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.04   #7
    Ja, das denk ich auch ich spiel ihn mit nen Jackhammer davor, und du bekommst echt nen starken sound zusammen

    Da kann man ja rein teorethisch noch ne 4*12 box da runter stellen hat das von euch schon mal jemand gemacht
    und welche hat er darunter gestellt
    und in wie wurde der sound dann beeinflusst. sowohl clean als auch verzerrt
     
  8. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 20.07.04   #8
    naja ... metal is glaube nich so gut damit ... du kannst sicherlich mit diversen pedalen nen metalähnlichen sound machen, aber den bekommste mit anderen amps leichter und besser hin

    sagt mir ma, was ich fürn pedal brauch um meinen hot rod ein bisschen trocken und dreckig zu machen. hat ma jemand ein mxr dist+ davor gepsielt? :confused:
     
  9. mtviva

    mtviva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bad Reichenhall
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.04   #9
    Gibt es irgendwo soundfiles vom Fender Hot Rod Deluxe?
     
Die Seite wird geladen...

mapping