Hat jem. Erfahrung mit d. Pacifica 812 V??

von Franky666, 04.02.06.

  1. Franky666

    Franky666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Tach,
    bin am Überlegen, ob ich mir ne Pacifica 812 V kaufen soll, immerhin ist sie für ihren Preis (569 €) ganz nett ausgestattet...die Seymour Duncan JB PUs z.B. oder die Mechniken Sperzel Trim-Lok. Hat die jemand o. wisst ihr was drüber?
    Hab hier im Forum nur die Pacifica 112 er Version gefunden, als Empfehlung für gute Einsteigergit...die weiteren Pacifica Modelle scheinen nicht so verbreitet zu sein??!
    Viele Grüße
    Franky
     
  2. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Ich hatte die Gitarre mehrere Monate lang. Leider hat der Musicstore sie kaputtrepariert (ein Fehler behoben, ein anderer kommt dazu), und so hatte ich am Ende keine Lust mehr auf sie.
    Trotzdem insgesamt:

    1.Spitzen Sound "trocken"! Die Gitarre ist unverstaerkt ziemlich laut, wenn du einmal eine Saite anschlaegst, klingt die so lange nach, wie ich das bisher bei keiner anderen Gitarre beobachtet habe. Ein bisschen Attack buesst sie dafuer ein, aber das ist wohl ne Frage der Prioritaet. Richtig "twangig" hab ich sie selten gehoert.

    2.Hervorragender Sound dank SD PU's - die Bridge ist spritzig, aber gehaltvoll (wunderschoener Crunch mit dem HB!), der Neck bluesig, die Zwischenpositionen etwas strat-artig, aber durchaus eigener Sound.

    3.Verarbeitung - schwer zu sagen, ob's am Musicstore lag, dass sie immer so schnell kaputtging, oder an dem Teil selbst - eigentlich machte sie aber nen robusten Eindruck

    Ich vergass
    4.Bespielbarkeit
    Grosse Geschmacksfrage. Der Hals war fuer mich ungewohnt, ich konnte mich zwar gut dran gewoehnen - aber richtig edel fuehlte er sich irgendwie nie an, ein bisschen schade.

    Insgesamt ist sie zu dem Preis aber definitiv ne Empfehlung wert!
     
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.02.06   #3
    ich find die kleinen pacificas für wenich geld einfach nur grauenhaft
    schlechte verarbeitung mieser sound,

    billigware halt

    aber die hier ist echt zu empfehlen
    ich hatte zwar bislang andere (ältere) pacificas im besitz, konnte diese hier aber schon mal ausgiebig testen und die ist sowohl von verarbeitung und qualität ihr geld wert.
    soundmäßig sehr flexibel und optisch nicht zu verachten...

    ich denke zwar, dass man von Ibanez ne vernünftige und hochwertigere alternative für diesen preis bekommt, aber da spricht auch der persönliche geschmack mit

    fazit: wenn du sie dir kaufst, machst du auf jeden fall nichts verkehrt:great:
     
  4. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 05.02.06   #4
    Eine "Strat" von Ibanez für 570€ mit Sperzel Lock Tuners, SD Komplettbstückung und Riegelahorndecke? Wo?
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.02.06   #5

    hier:

    http://cgi.ebay.de/Ibanez-S-Modell-...386257461QQcategoryZ46649QQrdZ1QQcmdZViewItem

    uns bitte reite nu bloss nich auf den 30 euro aufpreis rum:great:

    wenn man sich aufmerksam umsieht kann man schon das ein oder andere schnäppchen machen:great:
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #6
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.02.06   #7

    konfuze sagt:
    das ergebnis bestimmt den weg

    letzlich ist doch nur das endresultat entscheidend...

    diese gitarre ist IMO deutlich besser als die zuerst angesprochene bei vergleichbarem preis. ob er nun nur neu kaufen möchte oder ob für ihn auch gebraucht in frage kommt
    ist dann seine sache

    er fragt.....
    er bekommt antwort....
    und ich hab ihm die pacifica ja wohl nicht madig gemacht, oder?:D
    eher im gegenteil:cool:
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #8
    Mit etwas Glück findest du alles saubillig.

    Auf die Frage "Eine Gibson Les Paul Customshop für 570€ Wo?" würde man aber wohl auch nicht antworten "Flohmarkt, Schnäppchen" ;)

    Spricht nix gegen ne Gebrauchtwaren-Empfehlung. Im Gegenteil

    Würde ich dir auch nicht vorwerfen ;)


    PS: die hatte aber nur einen Duncan und keine Komplettbestückung, und auch keine Locking Mechs. Und 30 Euro zu teuer :D
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.02.06   #9
    dafür aber goldene straplocks:p ääätsch!

    neben dem ibz floyd rose trem (statt dem yamaha vintätsch)
    und ausserdem kostet der dimebucker mehr als die SD-komplettbestückung von der yamaha:great:
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #10
    Die nützen nur was, wenn man den passenden Gurt hat, ausserdem sind die viel billiger als Locking Mechs. Und stell dir mal vor, da hat schon einer die passenen Gegenstücke am Gurt, aber SILBERN....omg.

    Das kann man auch als Nachteil sehen, besonders Leute, die mit Freudlos mal wieder Probleme haben. Schluckt ausserdem gaaaanz viel Sustain, ehrlich!

    Is ja gar nicht wahr, der kostet auch net mehr als sonst ein Duncan Humbucker. Und überhaupt, wer will schon einen Dimebucker....

    ;)


    On Topic:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=44676&highlight=812V
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=21322&highlight=812V
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.02.06   #11

    wie gesagt ist ja alles geschmackssache:great:

    und nu wieder back 2 topic:cool:

    // bin ich doch :) //

    michse auch, und ich hör nu auch auf mit spammen
    dat woar damit gemeint ;-)
     
  12. Franky666

    Franky666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.02.06   #12
    Hey erstmal danke für die Infos...:great:
    hört sich ja net schlecht an...ehrlich gesagt hätt ich lieber Neuware, nicht zuletzt wegen Garantie etc, siehe Beitrag v. yamcanadian...aber nach ner Ibanez hab ich auch schon geschaut
    https://www.thomann.de/ibanez_s470dxqmcn_egitarre_prodinfo.html
    das wär preislich dann am limit...
    denk mal ich teste die guten Stücke einfach mal im Musikladen aus...
    zudem gibts ja noch die Möglichkeit, einfach ne Pacifica 412er zu besorgen um dann SD PUs einzubauen :rolleyes:
     
  13. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 05.02.06   #13
    Dem muss ich auch ganz energisch widersprechen, auch die billigen Pacificas sind ihr Geld durchaus wert und vermiesen immerhin nicht den Spielspass durch schlechte Verarbeitung oder ganz miesen Sound. Na klar, den Killertone haben sie nicht - aber wette jeder waer stolz auf den Sound den ein guter Gitarrist mit der Gitarre hinkriegt? Wenn ich auf ner CustomShop USA Strat spiele, und mein Lehrer auf der Yamaha-Strat, klingt er trotzdem um Laengen besser :) (und das haben wir ausprobiert)
     
  14. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 05.02.06   #14
    was ergibt das denn für einen sinn?
     
  15. Franky666

    Franky666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.02.06   #15
    meiner meinung nach macht das sinn weils die 412er für weniger als 300 euro gibt, und ausser den tonabnehmern und den mechaniken ist da nix groß anders...dachte ich zumindest...haut mich wenns net stimmt :D
     
  16. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.02.06   #16
    dann kannste viell auch besser die 612 nehmen. wenn dir die 812 zu teuer is. die hat auch seymour duncan pickups. und bei dem preis biste auch annähernd wenn du die 412 modifizierst mit einbau und allem:screwy: .
    greetz
    himmelkind

    hoppla den link vergessen: Yamaha Pacifica 612
    also ich findse geil

    Edit: @franky: Die 412er übrigens auch ohne die mechaniken der 812er und 612er
    kostet aber 350 Euro
     
  17. Franky666

    Franky666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.02.06   #17
    ui...da hab ich mich getäuscht sorry :rolleyes:
    danke für den tipp mit der 612er die hatt ich ganz vergessen...wahrsch. werd ich eh meistens über den HB spielen, und da hat die 612 ja denselben wie die 812.
     
  18. satchali

    satchali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.06   #18

    Pac. 412V Preis: 349,-
    3x PUs ca. 200,-
    Sperzel Locks 79,-
    Wilkinson Trem. Preis?
    Das macht = 628,-

    Pac. 812V kostet dagegen 645 auch unter 600€ hab ich sie gesehen.



    Edit: Ich bin halt ne bremse.
     
  19. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 05.02.06   #19
    Vor allem is da noch die Frage was solls überhaupt sein? Ne Strat oder nur was ähnliches. Weil die 812 (wie auch die kleinen Serien) sind ja eindeutig stark stratangelehnt. Die Ibanez is ja schon wieder ein ganz anderes Kaliber. Wenn jem,and Stratsound haben will und dann ne Ibanez mit Dimebucker in die Hand gedrückt kriegt...naja...wird nicht ganz hinhauen.

    Gruss Flo
     
  20. Franky666

    Franky666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.02.06   #20
    da will ich mich nicht so festlegen, am liebsten ne Strat auf der Middle Position und schön fett an bridge:D ...Pacifica soll ja ne "moderne" Strat sein...da ist mir wohler wenn ich ne gute Pacifica kauf anstatt ner Fender Made in Mex oder so...die Ibanez jedenfalls hat mich vom optischen eher angebsprochen, und ist ja auch nicht so unflexibel mit der PU-Ausstattung.
    Aber Mahagoni-Korpus etc. klingt natürlich schon eher nach Paula.
    Meinst du mit der kriegt man unmöglich nen Strat-Sound hin oder was? Wenn die Ibanez jedoch ein Allrounder ist werd ich mich viell. für sie entscheiden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping