Hat jemand schon mal folgende angespielt?

von Flay, 27.11.05.

  1. Flay

    Flay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    4.01.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #1
    Hi!
    Bin schon fleißig am sparen und möchte mir ein Digitalpiano in einer Preisklasse von ca.1200 Euro leisten.
    Ganz toll fände ich ja das Casio AP 38 (ich weiß, das liegt einiges über 1200 Euro). Nur anscheinend gibt man den "jüngeren" von Casio von vornherein keine Chance, sodass ich kein Musikgeschäft finden kann, das das lagern hat. Also kann ich auch nicht anspielen.
    Hat jemand schon dieses anspielen können? Wenn ja, hätt ich gerne eine kurze Kritik dazu gehört.

    Also allg. leistbar wären:
    Yamaha CLP 220
    Korg EC 150(C)
    Kawai CN 3
    und Casio AP 38 (auf das ich dann halt länger sparen müsste)

    also entweder bescheißt Casio bei seinen Klangbeispielen oder mir fehlt das Gehör, aber ich finde zum Beispiel, dass das Casio vom Klang her sich besser anhört, als das Kawai CN 3.
    Auf jeden Fall ist mir am wichtigsten, dass es einem Klavier am ähnlichsten wirkt. Ich brauche nicht viele Spielerein. Aber nein sag ich dazu auch wieder nicht :p .

    Na vielleicht hattet ihr schon mehr Möglichkeiten zu Vergleichen und könnt mir ein paar Tipps geben.

    lg
    Flay

    P.S. ich mag wirklich ehrlich keine StagePianos:D
     
  2. flugscheibenwerf

    flugscheibenwerf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #2
    Hi,

    ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, aber bei Thomann gibt's das AP45 von Casio, was das höherwertigere Modell ist für unter 1000€ und die haben das da auch zum Probespielen stehen.

    Gruß,

    Tobias
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 15.12.05   #3
    Ich kenn nur das Yamaha und das Kawai, die reißen mich als Klavierersatz für zuhause beide nicht vom Hocker. Das Yamaha hat ne anständige Tastatur, der Klang geht so - beim Kawai ist es umgekehrt: der Klang ordentlich und die Tastatur geht so. Von Korg kann man traditionell nicht viel erwarten und Casio ist eher der "König der Unterklasse".
    Vielleicht würde ich auch darüber nachdenken, noch ein bißchen zu sparen und mir dann ein gebrauchtes Klavier zu holen.
     
  4. flugscheibenwerf

    flugscheibenwerf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #4
    Ja, ich muss meinem Vorschreiber da zustimmen. Ich hab mich nach langem hin und her für das CLP 115 entschieden, weil das momentan einfach ungeschlagen günstig ist und ich die Tastatur viel besser als bei Kawai und den Klang besser als bei Casio finde. Das CN2 von Kawai hat nen schönen Klang, aber der Anschlag ist nicht das wahre. Das AP45 ist bei beidem ok, aber ich fand das CLP 115 dann doch überzeugender.

    Allerdings ist das für mich jetzt nur ne Übergangslösung, da ich momentan nicht so viel Geld ausgeben will und hoffe, dass in ein paar Jahren die Top-Modelle noch günstiger sind. Wenn Du was für länger suchst, würde ich das CA5 von Kawai empfehlen. Das fängt allerdings auch erst bei ca. 1900€ an. Allerdings bieten die 0%-Finanzierung mit Laufzeit 12-36 Monate...

    Ich hab lange überlegt, ob ich das nicht nehmen soll...

    Gruß,

    Tobias
     
Die Seite wird geladen...

mapping