Hat schon jemand versucht, ohne Plek auszukommen?

von Joa, 06.08.04.

  1. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 06.08.04   #1
    Hallo,

    momentan spiele ich in Übungsphasen unplugged auf der E-Gitarre nur mit dem Daumennagel. Der Ton ist wesentlich lebendiger und satter als mit dem Plektrum. Naja, wer spielt ne E-Gitarre schon unplugged ?

    Ich denke einfach, was unplugged besser tönt, könnte auch verstärkt besser kommen. Ich muß dazu sagen, daß ich vorwiegend clean oder leicht angezerrt spiele, wo es mir auf einen knackigen Attack ankommt. Irgendwie komme ich so synchron mit der Greifhand besser klar.

    Was mit Plek leicht von der Hand ging, macht mir jetzt mit der Pickingmethode einige Probleme. Wenn ich die Nägel der restlichen 4 Finger noch ein wenig wachsen lasse, kann ich die auch noch zur Hilfe nehmen.

    Chet Atkins und Ray Flacke beweisen, daß es funktioniert. Aber leicht ist es glaube ich nicht. Da heißt es schon wieder: üben, üben, üben.

    Grüße, JO
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 06.08.04   #2
    Ich spiele oft mit den Fingern, sowohl solo als auch Akkorde...
     
  3. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 06.08.04   #3
    Jeff Beck spielt mittlerweile auch nur noch mit dem Daumen und das, wie ich finde, extrem genial...

    David
     
  4. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 06.08.04   #4
    nur mit daumen stimmt nicht, der benutzt oft mehrere finger,
    mark knopfler und pat metheny (reiner daumenspieler) duerft ihr auch nicht vergessen, nur mit finger geht schon, ich verwende oft gern beides, etwas mit den fingern spielen sollte imho jeder koennen :),

    lw.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.08.04   #5
    Mike Oldfield spielt ausschliesslich mit den Fingern.
     
  6. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #6
    Nein ich bleibe lieber bei meinem Plektrum :rock:
     
  7. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 06.08.04   #7
    wenn kein Plek da ist spiel ich mit Daumennagel,aber man darf jetzt nicht schredern,macht das Nagelbett kaputt.

    aber aich so gerne mal mit den Fingern,sut imho wenn s nicht nur auf speed ankommt das vielseitigste
     
  8. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 06.08.04   #8
    klar ich spiele oft mit den finger wenn man es so will hab ich fast ein jahr nur mit fingern gespielt ich wollte mich einfach nicht an das plektrum gewöhnen.... naja mittlerweile hat sich das geändert weil ich plektrum einfach schneller spielen kann
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.08.04   #9
  10. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #10

    Schon aber ich glaube (auch wenn es ausnahmen gibt) das Plektrum einfach zur E-Gitarre dazugehört.
     
  11. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 06.08.04   #11
    Genau Hans! Manches ist besser mit Plek, zum Beispiel Powerchords (find ich) und manches ist eben besser mit Fingern, zum Beispiel zerlegte Akkorde wo nicht alle Saiten gespielt werden. Jeder sollte für sich wissen, was bei ihm besser ist :great: .
     
  12. Atreyu

    Atreyu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    13.12.07
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wattens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #12
    verdammt, bitte sagt mir, dieses slapping, wie zur hölle geht das, mein gitarrenlehrer kann mir das auch nicht sagen??

    grüße
    angelus
     
  13. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.08.04   #13
    Kommt soweit ich weiß eigentlich vom Bass... mir war bis zu dem Beispiel vom Hans nicht mal klar, dass man das auf der Gitarre so schön einsetzen kann.

    Jedenfalls streckt man dabei den Daumen im rechten Winkel von der Hand weg, so dass er parallel zu den Saiten liegt, und schlägt mit der Seite des Daumens auf die Saite.
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.08.04   #14
    Vor einiger Zeit hat mal einer ein Video hier gepostet, da hat einer 5 Minuten auf ner Akustik geslappt. das war echt Hölle...

    Vielleicht hat ja einer noch den Link, ich würds mir auch gern mal wieder anschauen.

    Hab leider den Namen von dem Typen vergessen, dann könnte mans schnell wieder finden. italiener oder Spanier oder sowas wars AFAIR...


    PS: ich bin ja eigentlich mehr so der Fingerpicker. Aber wenns schneller Passagen gibt, die man sonst mit Plek einfach per alternate Picking spielen würde, kommt ich schnell an meine Grenzen.

    Wie macht ihr das? Klassische Zupftechnik (z.B. mit Zeige- und Mittelfinger sehr schnell abwechselnd), mit dem Daumennagel alleine als Plekersatz, oder haltet ihr die Finger so, als hättet ihr ein Plek, spielt aber halt einfach ohne? (so mach ich das im Moment)
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.08.04   #15
    Und zwar am Halsende, also die Saite mit einer federnden Bewegung auf das Griffbrett schlagen und sofort!!! wieder aprupt Dämpfen mit dem Daumen oder der Greifhand.
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.08.04   #16

    Sprichst du von A- oder E-Gitarre?

    Wenn, dann ich ZMZMZMZMZMZMZMZ... :D

    Daumen is bei mir nicht, Ruckzuck ist der Nagel weg. Und ohne klingts als Plekersatz nicht auf E-Git.
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.08.04   #17
    Meinte E-Gitarre.

    Also nehmen wir an, du willst Thunderstruck ohne Plek spielen.
     
  18. Joa

    Joa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 07.08.04   #18
    Hi,

    also ich hab's dann mal verstärkt wieder ausprobiert und bleib dabei, nur noch mit den Fingern zu klampfen. Ich glaube, von hartem bis weichem Anschlag und verschiedensten Anschlagvariationen ist da alles drin.
    Sogar leichtes schrammeln mit allen Fingern hört sich gut an.
    Mehrere Versuche in der Vergangenheit scheiterten am Speedproblem.
    Bekomme ich aber nun einigermaßen in den Griff. Da momentan nur der Daumennagel als Naturplek zur Verfügung steht, mach ich mit ihm sogar den Aufschlag.

    Wow, endlich kein Fremdkörper mehr.

    Grüße, JO
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.08.04   #19
    Frag mal Paco de Lucia oder Vicente Amigo...

    Bei mir nie und nimmer. Geht nur mit Tremoloplekking. Das THStruck-"Geheimnis" (sofern angeschlagen) liegt eigentlich darin, sich erstmal vollständig auf das gleichmäßige Picking rechts zu konzentrieren. Wenn das mit Metronom in 80 maschinell und mit Cleansound völlig sauber läuft, setzt man die Greifhand drauf und guckt nur noch dahin. Innerhalb von 2,3 Tagen erreicht man damit erstaunliche Geschwindigkeiten - zumindest bei diesem Lick.
     
  20. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 07.08.04   #20
    also ich versuche gerade bei meiner strat mit plek sowohl hart anzuschlagen als auch weicher. das macht den sound auch lebendiger. ohne plek spiele ich selten...was soll man denn dann in die menge schmeißen, wenn man keins hat???
     
Die Seite wird geladen...

mapping