HB EMG 81 Einbau mit Umschalter

von |Mordred|, 25.10.04.

  1. |Mordred|

    |Mordred| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.04   #1
    Ich habe einen EMG 81 den ich in meine Jackson einbauen willl.

    Ich habe mir auch die Installationsanleitung von EMG besorgt.

    Leider verwendet diese Anleitung einen Kippschalter an der Git.

    Ich hingegen habe einen Schalter der 5 Positionen hat und 8 Stellen hat an denen ich die weissen Kabel der Tonabnehmer anlöten kann.
    (EMG 81 + Single coil Jackson + HB Jackson : von links nach rechts)

    Ich habe aber leider keine Ahnung an welche ich welches weisse Kabel löten soll und sonderlich Erfahrungen im Umgang mit E-Technik und Löten habe ich auch nicht :confused:

    Auch im Netz habe ich nichts zu diesem Schalter gefunden.
    Es steht lediglich SEON JIN M3.0 darauf
    Auf der Platine noch DY - C 94 V - 0

    Hat jemand einen Vorschlag für mich?

    Thx schon einmal im Vorraus
     
  2. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 25.10.04   #2
    an dem schalter hängen ja noch (bzw hingen) die alten pickups. da siehste ja dann wo die angeschlossen sind und du musst einfach nur den entsprechenden pickup tauschen. am schalter dürfte vom pickup eigentlich nur 1 kabel dran sein (das heisse) das andere ist masse und müsste auf der gemeinsamen masse liegen.
    ich versteh auch nicht ganz warum der schalter 8 kontaktpunkte hat, es würden eigentlich 4 punkte reichen (3 rein für die pickups und 1 raus) aber ich denke mal es stehen kontakte für jeweils heissen draht und masse bereit und es wäre denke ich auch sinnvoll es dann auch so zu nutzen, falls das schon so gemacht ist. in dem fall hast du am schalter jeweils masse und heissen draht des pickups hängen. welches nun masse ist musst du dir anhand der kabel am ausgang zusammensuchen.
     
  3. |Mordred|

    |Mordred| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #3
    Danke erst einmal für die Antwort.

    Ich habe die Gitarre von einem Freund bekommen, der sich diesen EMG dort einbauen wollte. Leider hat er alles komplett herausgebaut und das ganze dann lange Zeit liegen lassen.

    Naja jetzt wollt er das ganze Ganze los werden und ich kann die alte Verkabelung nicht mehr nachvollziehen.

    Anhand der Verlötung kann ich 4 Lötstellen am Umschalter erkennen, die anderen sind noch unbenutzt.

    Muss der Ausgehende Kontaktpunkt am Umschalter ein "unabhängiger Kontaktpunkt" sein, denn in der EMG Anleitung sieht es so aus, als ob der 2. eingehende heisse mit dem ausgehenden indentisch ist?
    Leider verwendet dieses Bsp leider einen anderen Schalter den ich mir auch nicht richtig vorstellen kann? (Habe es zur VErdeutlichung als Bild eingefügt)

    Ich glaube anhand der Verlötung zu erknennen, dass die Gesamtmasse auf dem Volumpoti lag, kann das sein?
     

    Anhänge:

    • EMG.jpg
      Dateigröße:
      64 KB
      Aufrufe:
      130
  4. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.10.04   #4
    aaalso

    1. soweit ich das sehe willst du aktive und passive PUs mischen oder?
    Davon ist grundsätzlich abzuraten aber es müsste dennoch gehen, wenn du den aktiven PU zuerst in den Vorverstärker jagst und danach erst in den Schalter.

    2. daß am Schalter nur 4 Pins benutzt sind, deckt sich ja mit dem was ich oben schon geschrieben hab, und du brauchst auch nur diese 4 Pins

    3. machen wir das ganze jetzt mal konkret:

    Finde zuerst heraus welches jeweils die Heissen Drähte der PUs sind (wie du das am besten machen kannst weiß ich leider nicht).
    Dann musst du herausfinden, welches der Ausgang am Schalter ist (also der auf den die 3 anderen Pins jeweils draufgeschalten werden). Entweder es gibt dafür eine Markierung oder du musst es einfach messen. Es muss ja einer der beiden ganz aussen sein. Nimm ein Multimeter, stell Widerstandsmessung ein, stell den Schalter in Mittelstellung, geh mit einem Messfühler an einen der beiden äußeren Pins und mit dem andern an den Pin der von den restlichen 3 in der Mitte ist. Wenn nun der Widerstand sehr klein ist (sollte im Idealfall 0 sein aber man hat immer 0,irgendwas Ohm) dann hast du den richtigen Pin gefunden (also der Aussen). Wenn der Widerstand gegen Unendlich geht, dann ist der andere äußere Pin der Richtige.
    Nachdem du nun den Pin hast weißt du schonmal wo nacher dein Volume Poti dran kommt. An die andern 3 Pins kommen jeweils die heissen drähte der PUs. Die Masse der PUs kommt gemeinsam auf den Masseanschluss der Klinke.
    Vom Ausgang des Schalters geht es nun in das Volumepoti und danach kommt noch das Tone Poti. Wie das anzuschließen ist hast du ja dann in deinem Schaltplan
     
  5. theJCM

    theJCM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #5
    das gibt aber auch noch ein problem bez. aktiv passiv... ich denke doch mal das der sc und der andere hb passiv sind. die kannst du dann nicht ohne weiters mit dem 81er mischen.
     
  6. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.10.04   #6
    wie ich oben schon geschrieben habe: erst nach dem vorverstärker die signale zusammenbringen, dann müsste es eigentlich gehn
    aber sicher bin ich mir da natürlich auch nicht
     
  7. |Mordred|

    |Mordred| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #7
    Thx erste einmal für eure Antworten.

    Hatte die letzten 2 Tage kaum Zeit hier nachzuschauen :o

    Was wäre denn die beste alternative, wenn ich aktive und passive nicht mischen will, sollte ich mir dann noch ein SC und einen weiteren aktiven HB kaufen, damit alle dreie aktiv sind?

    Macht das Sinn?

    Welche kann man denn, gesetz den Fall ich möchte dann doch 3 aktive Pickups nehmen, gut mit dem EMG 81 kombinieren, irgendwelche Erfahrungen?

    Oder soll ich einfach die beiden andern Pickups nicht mehr anlöten und nur noch den EMG81 nutzen?

    Welche weiteren Pickups haben denn Gitarren die den EMG 81 schon drinne haben?

    ------------------------

    Ich habe ein kleiners Diagramm erstellt, in dem ich die Verbindungen, soweit ich das verstanden habe, dargestellt habe.

    Stimmt das oder habe ich Fehler darin
     

    Anhänge:

  8. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.10.04   #8
    Du darfst denk Ich nicht das rote Kabel vom Emg mit denen, der anderen beiden Abnehmern verbinden, denn das rote Kabel beim EMG is für den Strom und den brauchen die anderen beiden nicht.
     
  9. |Mordred|

    |Mordred| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #9
    Heisst das, dass ich die Battery auch falsch plaziert habe?
    wie / wo muss ich denn die rote Kabel der passiven Abnehmer anlöten und wo das Kabel des EMG?
     
  10. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.11.04   #10
    Ja, denn dann wird der passive Abnehmer ja mit Strom vollgepumpt und das braucht der ja nich. Aus dem Humbucker müssten 2 Kabel rauskommen. Eins geht an den Toggle-Switsch und eins geht an den Volume Poti.
     
Die Seite wird geladen...

mapping