Headstock fest am Hals?

von BelaFarinRod91, 04.01.06.

  1. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    Ist der Headstock fest an einer Gibson Paula am Hals oder Is der drangeleimt?
     
  2. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.01.06   #2
    bei gibson isser fest. heißt: hals un headstock aus einem stückle
     
  3. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #3
    kann man des auch leimen?
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Wird so ziemlich immer geleimt.

    Mit der AUssage dass er bei Gibson immer aus einem Stück is, wär ich zwar vorsichtig, aber es kann schon sein.
     
  5. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 04.01.06   #5
    ich hab noch nie gehört dass der Kopf am Hals verleimt ist.. weder bei fender noch bei gibson. dass würd ich nichtmal der billigsten firma zutrauen
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.01.06   #6
    ;)
    12345678910 Zeichen
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 04.01.06   #7
    wo lebst du... bei sämtlichen epiphone, den günstigeren ibanez entweder mit der schrägen (mehr klebefläche) verleimung im 1. drittel des halese, zw. 1. und 5. bund, oder knapp über dem sattel 90° zum hals...

    dass gibson da oft mals murkst wissen wir ja schon.

    hier: is zwar n bass, aber man erkennt, was ich meine. bessere bilder hab ich nich gefunden...
    [​IMG]

    bei den älteren gitarren aus den häusern gibson und fender sind sie tatsächlich an einem stück, aber das hat die letzten 5 bis 10 jahre abgenommen...

    [Edit:] s.o. das hab ich gemeint...
     
  8. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 04.01.06   #8
    Was ist bitte so schlecht daran? Es spart Holz und wenn die Firma exakt arbeitet sieht man es auch kaum.
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.01.06   #9
    Ich hatte bei der von mir geposteten Gitarre schlechte Erfahrungen gemacht, da der Hals aus zwei verschiedenen Stücken Holz zusammengeleimt war und anscheinend so aneinandergelegt wurde, dass sie Maserung bzw. das ganze Holz gegeneinander gearbeitet hatten, sodass sichan der Scheitelpunkt der Parabel langsam Vertiefungen bzw. dünne Risse gebildet hatten, was unweigerlich zu einem Halsbruch geführt hätte (War aber nach einem Jahr immernoch ein Garantiefall da Material-/Verarbeitungsmängel und somit Ersatz erhalten)
     
  10. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 04.01.06   #10
    Ja deswegen sollte da die Firma doch exakt arbeiten und da gehört richtiges Verleimen plus Kontrolle eben dazu.
     
  11. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.01.06   #11
    meines wissens hat das abwinkeln der kopfplatte (2 teile) einfach nur den sinn, das die fasern des holzes anders verlaufen und so eine andere stabilität aufweisen als bei einem druchgehenden. das die verleimung unter normalen umständen "spielen" reist ist normalerweise nicht möglich.

    gibson baut jedoch aus einem stück. ich habe noch "nie" was anderes von denen gesehn.

    schaut mal hier bei dem bild is es auch so:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...ndexURL=4&photoDisplayType=2#ebayphotohosting

    ích habe bis jetzt noch nie ne andere in der hand gehabt
     
Die Seite wird geladen...

mapping