Heartbreaker Solo

von Hyrael, 13.12.07.

  1. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 13.12.07   #1
    Hallo,

    ich bin gerade auf Grund des vergangenen Konzertes von Led Zeppelin in London total auf einem Hype. Deshalb versuche ich mir grad das Lied "Heartbreaker" von denen beizubringen. Klappt ja alles wirklich schön und gut, bis auf das Solo - weil das ist echt hart ( vl. zu hart? Solis wie Stairway to Heaven spiel ich ohne Probleme runter.. und mein Speed ist wirklich beachtlich dabei *gg* auch bei anderen Solis ). Ahja, ich rede von dem Solo - http://de.youtube.com/watch?v=RaOwSGtGr8w

    Jedenfalls habe ich da Probleme mit dem Anfang. Wie zur Hölle geht dieser? Nach Tabs hört sich das nicht wirklich so an.

    Lg
     
  2. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 13.12.07   #2
    Kann mir da keiner helfen?

    Ich verstehe nicht, wie die ersten beiden Riffs am Anfang gespielt wird bzw. ob das danach wirklich mit nur einer Hand "getabbt" wird... das ist ja sauschwer?!?
     
  3. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 13.12.07   #3
    Ja wird es

    Ja isses

    Is ja auch vom guten Jimmy ;)

    Gruss A.
     
  4. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Jo, und kannst mir auch erklären, wie der Anfang geht ;) ?
     
  5. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 13.12.07   #5
    einfach nur pulloffs
     
  6. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 13.12.07   #6
  7. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 14.12.07   #7
    ja so in etwa musst du das machen.
    nur, dass du den ton im zweiten bund, d-saite, auch anschlagen musst und nicht hämmern.

    und nein, so übel ist das garnicht dank der leersaiten. es erfordert halt ein stück gewöhnung.
     
  8. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 14.12.07   #8
    Poa ich raffs nich... gibts vl. ein Video , wo das ausführlicher erklärt wird?
     
  9. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 14.12.07   #9
    es gibt nur sowas hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=tDgTOTijZLk&feature=related

    fang am besten langsam an. stell die geschwindigkeit am metronom niedrig ein und versuch es mal langsam zu spielen.
    ich persönlich mach es so, dass ich die g-saite im 5ten bund nicht hämmere, sondern normal mitm pick anschlage. find ich für mich etwas bequemer.
     
  10. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 15.12.07   #10
    Jo oke, das klappt eh schon ganz ok.
    Nur jetzt kommt diese 1hand Tabbing Einlagen.. wie machst du das?

    Lg
     
  11. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 16.12.07   #11
    naja was ist das problem? die tonhöhenänderung per saitendrücken hinter dem sattel?
    entweder du machst es auf die art oder mit nem bending. ich bevorzuge letzteres, ab diesem punkt fang ich aber an zu improvisieren.

    falls es um die einlage an sich geht: auch hier wieder langsam üben und im tempo steigern. bei solchen schnelleren sachen gehts einfach net anders.
     
  12. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 18.12.07   #12
    Jo schon klar... nur wie fest " hammert " er da bitte auf die Saiten, damit das so laut is?

    :screwy:
     
  13. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 19.12.07   #13
    das sind doch pulloffs
     
  14. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 19.12.07   #14
    Was hat das "hämmern" ( einhand-tabbing ) nun mit Pulloff´s zu tun ? :D
     
  15. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 19.12.07   #15
    letztendlich is auch das, wie immer, übung :D
    is halt schwer mitm kleinen finger nen hammer-on zu vollbringen wenn man ihn dazu noch etwas spreizen muss. geht aber alles nach ner weile :)
     
  16. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 20.12.07   #16
    Jo... werde das aber dann wohl erst im März mir der Les Paul Studio angehen.
    Spiel momentan auf einer Yamaha Pacifica 112er... da geht das nicht so toll ;)
    Da bin ich auf der Les Paul besserem belehrt :great:
     
  17. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 20.12.07   #17
    nein, ich würde es jetzt schon üben. dann bekommst du es auf der lespaul sofort und ohne probleme hin.
     
  18. Hyrael

    Hyrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 20.12.07   #18
    Hm.. nunja, auch wenn´s schwer ist, ich werds mal versuchen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping