heiße jazzalben wanted

von Jazzysoul, 24.11.05.

  1. Jazzysoul

    Jazzysoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Ich suche ein paar geile alben, in denen der Jazz aus einem Arrangement uas dem Saxophon dem Piano und dem Schlagzeug besteht.
    :rolleyes:

    Könnt ihr mir helfen
     
  2. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Ohne Bass dazu klingt's fad.
     
  3. So What

    So What Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Tipp:

    WISH


    (Joshua Redman, Pat Metheney, Charlie Haden, Billy Higgins)
     
  4. Largo

    Largo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.11.05   #4
    Kenne eigentlich keine CDs mit einer Saxophon-Piano-Schlagzeug-Besetzung.

    Etwas was annähernd an diese Besetzung herankommt, ist Joshua Redman Elastic Band (Saxophon, Keyboards, Drums) mit dem Album "Momentum". Allerdings gibt es auch einige Songs, wo Bass, Guitar oder Vibraphon mitspielen.

    Wenn Du unbedingt etwas ohne Bass suchst, wäre vielleicht auch das Nguyen Le Quartett mit dem Album "Walking on the Tiger's Tail" interessant. Besetzung ist Gitarre, Holzbläser, Piano, Drums.

    Oft auch ohne Bass kommen viel Orgel-Trios oder Orgel-Quartetts aus den 50'ern und 60'ern daher.
     
  5. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 27.11.05   #5
    der Saxer James Carter war im letzten + diesem Jahr im Trio mit Orgel + Drums unterwegs auf den Festivals - der hat totsicher eine passende CD dazu auf dem Markt. Live waren die supergeil!
     
  6. Rübennase

    Rübennase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.12.05   #6
    Eine imo sehr schöne CD mit Piano und Saxophon ist:
    "Gunther Klatt & Aki Takase play Ballads of Duke Ellington".
    Kommt aber auch ohne Bass daher.:(
     
  7. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.12.05   #7
    dave brubeck war doch auch ohne bass und take 5 ist einfach nur geil
     
  8. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.12.05   #8
    tztztztz....
    Brubeck hat überwiegend im Quartett gespielt, natürlich mit Baß (der in jener berühmten Aufnahme von Eugene Wright bedient wurde), selten im Quintett und ab und an Solo-Piano
     
  9. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.12.05   #9
    ohh ja jetzt hör ich es auch is mir nie so aufgefallen
     
Die Seite wird geladen...