"heißer" Humbucker

von Poison, 21.03.04.

  1. Poison

    Poison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.04   #1
    Hallo, ich habe 2 Ibanez PGM 500 Gitarren und möchte bei einer der 2 in den Steg einen "heißeren" Humbucker reinsetzen lassen. Ich habe mich auch erkundigt und es kommen zB der Tone Zone oder Der X2n in Frage von Di Marzio. Wer kann mit helfen und sagen welcher Pickup geeigneter ist. In den Gitarren ist jeweils ein Humbucker from Hell eingebaut, aber die eine will ich wie gesagt umrüsten. Ich will damit nur Metal spielen mit extrem vielen Obertönen und Megaoutput. Oder gibt es noch andere Pickups zB von anderen Herstellern die geeignet sind??? Wer kann mir helfen??
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 21.03.04   #2
    www.tone-toys.de

    -> MasterTones

    Doppelt soviel Output wie die EMGs. Der dürfte heiß genug sein.
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 22.03.04   #3
    Also der Tonezone hat nicht den Überoutput... als Info
     
  4. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.04   #4
    der super distortion von DiMarzio
     
  5. Poison

    Poison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #5
    Danke erstmal für die Antworten. Hat mir aber leider nicht so viel gebracht. Was ist mit dem Super Distortion?? Hast du den eingebaut? ist der heißer als der x2n??
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.03.04   #6
    Nein. Aber er hat wahrlich genug Stoff.

    Wenn du aus einem Tone Zone oder Super Distortion keinen "heissen" Sound rausbekommst, solltest du ernstaft über deinen Amp nachdenken. :-)

    Der Distortion ist ein brachialer Metal PU. Ob du noch mal 100mV drauflegst, spielt herzlich wenig ne Rolle, wenn du ein fettes Metalbrett fährst. da ist dein Verstärker wichtiger. Bzw. die Charakteristik des PUs, also ob er eher mittig ist oder transparent höhenlastig etc.pp.
     
  7. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.04   #7
    SSH-13 Dimebucker :twisted:

    ich bin zwar wirklich kein Freund der Klingen-Optik, aber bei dem Sound könnte das Teil auch Küblböx Arsch als Aufdruck haben und ich würde ihn spielen.

    SBL

    "SSH-13
    Wer Panteras Aufstieg in den Metal-Olymp
    verfolgt hat, wird Dimebag Darrells alles
    niederwälzenden Metal-Massaker-Sound
    kaum überhört haben können. Und jetzt
    kannst Du diesen Klang in Form des SH-13
    Dimebuckers kaufen! Dieser verwendet
    einen kraftvollen Keramik-Magneten in
    Kombination mit rostfreien Klingenmagne-
    ten, um dem Rest der Welt ordentlich in
    den A...llerwertesten zu treten.
    Das eigentliche Geheimnis, warum der
    Dimebucker so unglaublich rockt, ist jedoch
    der reduzierte Metall-Anteil im Pickups-
    Kern. Somit verfügt der SH-13 nämlich so-
    wohl über einen hohen Gleichstrom-Wider-
    stand als auch eine hoch angesiedelte Re-
    sonanz-Frequenz. Dies wiederum hat einen
    sehr aggressiven High-Output-Sound mit
    schneidenden und dennoch klaren Höhen
    sowie druckvollen Bass-Anteilen zur Folge,
    der dennoch sehr dynamisch zu formen ist.
    Daher bietet er sich für härtere Rockmusik
    bis Extrem-Metal an, zumal er auch in Kom-
    bination mit Transistor-Verstärkern hervor-
    ragend zu klingen versteht.
    Der SSH-13 ist nur in Schwarz erhältlich. "
    Quelle: http://www.seymourduncan.de
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.03.04   #8
    Wenn man die Gitarren, die Amps und das Drumherum gleich mitkauft, mag das zutreffen. :-)

    Grade bei pantera dürfte doch der ziemlich spezielle verzerrte Transensound ne grosse Rolle spielen.

    Genial (aus meiner Sicht) ist die Tatsache, dass der PU tatsächlich nicht nur fett, sondern immer noch recht höhenfreundlich und klar rüberkommt.
     
  9. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.04   #9
    nicht zu vergessen Dimebag, der das Ding dann spielt ;)

    oder meintest du ihn mit 'das Drumherum'? :D

    auch ein ganz cooles Nick...

    SBL
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.03.04   #10
    War ein wenig so gedacht. Aber nicht ganz :-)

    Ich wollte es nicht so direkt sagen. Denn den nackten Sound kann man auch ohne den Meister an der Gitarre nachmachen. Oder anders ausgedrückt:

    Wenn ich mit dem setup von Metallica ein paar Powerchords spiele, ist das sicher net toll. Aber der Sound ist trotzdem in etwa das, was ich erwarte.

    Wenn Kirk Hammet ein paar Chords auf einer Tele an einem cleanen Amp spielt, klingt das trotz Kirk wohl nicht nach Metallica. Wer wäre schon in der Lage, alleine am Spiel zu erkennen, wer das ist. Ein paar Fachleute vielleicht.

    Insofern: mit exakt dem Equipment von Dime wäre man schon gut bedient, auch ohne ihn. Solls aber nicht nur vom Sound, sondern auch vom Stil her nach Pantera klingen, gehört der Kollege natürlich zum Drumherum dazu :-)
     
  11. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 27.03.04   #11
    also ich find den humbucker von DiMarzio "FRED DP153" ganz toll. Warmer lead-sound.

    hier ist ein hörbeispiel

    http://www.dimarzio.com/media/flying.mp3
     
  12. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 27.03.04   #12
    Bill Lawrence 500XL. Soweit ich das mitgekriegt hab, is der Dimebucker der genaue Nachbau von dem Lawrence. und den lawrence kriegste bei musik-produktiv schon für 73 euro. aber ich bin mir nicht 100% sicher mit der nachbau geschichte, hatte das mal gelesen

    Edit: moment, doch, ich bin mir sicher. der war in der washburn vom dreckssack darrel eingebaut. und plötzlich brachte sd einen pickup raus, der die selben werte wie der 500XL hatte und dimebags neuer signature pickup war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping