Helix mit Amp und trotzdem DI

von docfetzer, 21.08.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. docfetzer

    docfetzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.10
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Kaufbeuren
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.17   #1
    Hallo
    Ich bin mir nicht sicher ob das funktioniert?
    Kann ich den Helix mit 4 Kabelmethode mit Amp verbinden und trotzdem separat eine Ampsimulation m. Boxensimulation erstellen um direkt in PA zu gehen?
    Also quasi die SIM nur für den direkt Input "Routen"?
     
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    2.569
    Kekse:
    16.128
    Erstellt: 21.08.17   #2
    Hi,

    ja das sollte gehen. Du kannst die Ausgänge des Helix relativ frei "routen". Schau mal Pete Thorn oder Richie Castellano auf Youtube. Vor allem Richie zeigt unglaublich viele Möglichkeiten wie man das Helix verwenden kann.

    Schau auch mal nach "Dual Amping" mit Helix, da gibt es einige Videos die zeigen wie Du vermeiden kannst die DSPs des Helix zu überlasten. Je nachdem wie Du einstellst nutzen Deine Pfade nämlich jeweils einen eigenen DSP oder gehen beide auf den gleichen, wobei es schnell zur Überlastung desselben kommen kann.

    Gruß,

    Thorsten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. docfetzer

    docfetzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.10
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Kaufbeuren
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.17   #3
    Cool danke!

    Bin gerade auf Reha, aber sobald ich daheim bin muss ich das testen....
     
  4. juro1971

    juro1971 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    247
    Erstellt: 07.11.17   #4
    ja geht,

    Ich habe es auch probiert. Hört sich bei mir aber Kacke an. Mit den Standradcabs des Helix hört es sich nicht ansatzweise so an wie direkt aus der Box und mit Mikro in die PA. Ich denke es hängt absolut damit zusammen, welchen IR man nutz. Ich nutze das Helix immer noch nur als Effektgerät mit meinem JVM 410 ner Standard 1960 A/ B und der 4 Kabel Methode. Aus meiner Sicht hört sich die Mikro Abnahme mit dem SM57 immer noch am besten an. Das Helix Speaker Mikro Komibinationsgebastel ist mituntersehr nervtötend. Man muss sich damit sehr lange befassen oder ein IR besorgen. Aber auch hier gibt es 100derte von Kombinationen, etwa bei Ownhammer. Da muss man wohl schon Glück haben das bei den ausgewählten Presets was dabei ist. Ich habe mich damit aber noch nicht intensiv befasst und ehrlich gesagt auch noch nicht so viel Lust dazu :-).
     
  5. maxl03

    maxl03 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    554
    Ort:
    83395 Freilassing
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    3.421
    Erstellt: 09.11.17   #5
    @docfetzer : ja das geht !

    @juro71 :
    zum Thema CabSims muss ich aus dem offiziellen Helix Forum einen Tip teilen. Da ersetzt einer die CabSim mit einem EQ mit folgenden Einstellungen :

    Parametric EQ:
    Low Freq = 130Hz
    Low Q = 1.7
    Low Gain = +6dB
    Mid Freq = 1.9kHz
    Mid Q = 0.7
    Mid Gain = +5.5dB
    High Freq = 3.4kHz
    High Q = 8.8
    High Gain = +4.4dB
    Low Cut = 50Hz
    High Cut = 5.0kHz
    Level = -2.8dB

    Ich habe das gestern getestet und das klingt HAMMER ! Ich habe mittlerweile 100te IR's von Ownhammer, Redwirez, Rosen, Sigma, Fremen etc., aber keines kommt da hin.
    Ich benutze mein Helix nur Live, also kein Recording, aber da klingt das echt sensationell gut und vor allem natürlich. Die CabSims sind alle irgendwie künstlich und z.T. fizzy.

    Evtl. kann ja noch jemand was damit anfangen.

    LG
    Markus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping