hellhörige bude

von anfang, 07.05.05.

  1. anfang

    anfang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #1
    hallöli....es geht darum, dass ich in einer sehr hellhörigen Wohnung lebe und meine Stimme unterdrückern möchte...nicht in dem Sinne das ich leiser singe, sondern ich eine kostengünstige Lösung suche, so dass der liebe nachbar nichts von meinem gesang mitbekommt..denn ich bin auch mal gern nachts aktiv.. ich habe gehört: man stelle zwei wände in eine ecke, das würde reichen! ich bin gerade am überlegen ob ich mir ein paar osb platten zulege, diese zuerst mit Trittschalldämmung und dann mit noppenfolie bestücke....hat das sinn????????
    ich will nur das meine Stimme auch nachts nicht wirklich wahrzunhemen ist...und eine proffesionelle Kabine bauen kann ich mir nicht wirklich leisten....please answer...please please:smile:

    grüzi
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.05.05   #2
  3. anfang

    anfang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #3
    danke erst mal!!!:great: , du wirst lachen die hatte ich auch schon endteckt und ich habe auch schon bauanleitung für einige dieser Themen gefunden..aber meine frage ist in diesem Sinn auch nicht beantwortet......
    nun denn, werde ich noch etwas mehr suchen müssen!!!

    gruß und danke :)
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 13.05.05   #4
    Eine "kostengünstige" Lösung wird es nicht geben. Die Geschichte mit den beiden Stellwänden in einer Raumecke :screwy: - vergiß es.

    Was Du brauchst, ist eine Raum-In-Raum-Lösung für weitestgehende Schallentkopplung, was zusätzlich Masse, Masse und nochmals Masse voraussetzt.

    Na, da sach ich mal: "good luck" :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping