Hero of the day Metallica - Fingersatz

von Chrisn12345, 17.05.07.

  1. Chrisn12345

    Chrisn12345 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Moin Jungs und Mäddels,

    ich wollt mal Hero of the day von Metallica auf meiner Akustik versuchen.
    hab mir dazu diesen Tab angeguckt:

    |----------|--------------------|--------------------|----------------------|
    |----------|--------------------|--------------------|----------------------|
    |----------|-------2---------2--|-------2---------2--|-------4---------4----|
    |----------|----2---------2-----|----2---------2-----|----6-----6---------6-|
    |-----0----|-0---------2--------|-4---------5--------|-7------------7-------|
    |--2-----2-|--------------------|--------------------|----------------------|


    Die ersten beiden "Takte" gehen ja...ich frag mich nur wie ich den 3. spielen soll.....
    Was würdet ihr da für einen fingersatz empfehlen?

    Danke schonmal
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Ist doch irgendwie recht simpel:confused:
    Du brauchst im dritten Takt die Bünde 2-5, da ergibt sich am einfachsten:
    2. Zeigefinger
    4. Ringfinger,
    5. Kleiner Finger

    Wen die Töne ineinanderklingen sollen, dann Barree über die 2 und den kleinen Finger überstrecken auf den 5. Bund.

    Ansonsten statt der A-Saite im 5. Bund die Leersaite der D-Saite
     
  3. Chrisn12345

    Chrisn12345 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.05.07   #3
    hast du mal versucht das zu spielen?....klar..irgendwie greifen klappt schon....aber ersten krampf ich mir derbe ein ab wenn ich den Zeigefinger im 2. und den kleinen Finger im 5. (bzw 4.) Bund hab...und außerdem klingt es scheiße, weil ich keinen richtigen fluss reinbekomme so wie dus beschrieben hast...
    auch wenn ich anstelle des Ds auf der A saite die leere D saite spiele kling es scheiße, weil der Ton nicht nachklingen kann, da ich ja sofort das E auf der Saite greife
     
  4. Matt Heafys Sohn

    Matt Heafys Sohn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #4
    dann musst du mal die beweglichkeit deiner finger stark verbessern.... ich hab den song grade mal angetestet und so gegriffen wie harlequin gesagt hat (ist ja auch irgendwie die einzige möglichkeit das zu greifen) und habe da ehrlich gesagt keine probleme..... (wär mir nach drei jahren gitarre aber auch peinlich :) ) über die sufu ergeben sich bestimmt viele beiträge zum thema finger"flexibilität" (nicht ganz sicher ob richtig geschrieben)....
    eigentlich kann ich dir auch nicht helfen, wollte auch mal was sinnvolles beitragen, ist aber schwerer als ich dachte.. ;)
    gruß, matt (diese schwulette)
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.05.07   #5
    Üben. Ich kann trotz des Barrees noch den kleinen Finger im 6. Bund einsetzen und bedingt im 7. Bund. Und fließend und ineinanderklingend (wenn den gewünscht) geht auch ohne Probleme.

    Entgegen meinem obrigen Post muss man dafür gar nicht mal den kleinen Finger überstrecken, war da wohl etwas in Gedanken. Der Fingersatz passt ja.
     
Die Seite wird geladen...

mapping