Hero

von angieray, 20.09.05.

  1. angieray

    angieray Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #1
  2. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.09.05   #2
    hmm Also ich hörs mir grad zum 4. mal an und versuche ein ton zu finden, den du auch getroffen hast...Würde ich als Aby Prüfung empfehlen. :rolleyes:
     
  3. angieray

    angieray Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #3
    hhehehehe, ich krieg echt die Krise, warum kann ich kein einzige Tone treffen???? whyyyyyyyyyyy!!! ich glaub, das war hier mein Letzte Versuch, bevor ich zu einem Gesangslehrer gehe....!!!

    Und wie findest du denn die Stimme, also welche ist besser, die mit der reiner KopfStimme oder so??? ( ich weiss nicht ob, ddu die schon angehört hast) ?

    aber ich denke, ich treffe bestimmt die töne, nur nicht die richtigen, gell??? :)))
     
  4. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.09.05   #4
    Also, ich versuche mir grad die stimme vorzustellen wie es klingen würde, wenn 1. Die töne richtig getroffen werden würden 2. Mehr Trainiert wird.

    Ich würde sie ehrlich gesagt sehr gut finden.

    Und ja, der Kopfstimmengesang ist halt eine sache für sich. Wenn man sich an kopfstimme traut, muss man dazu auch eine (geeignete) Trainierte Stimme dazu haben. Wenn das aber nicht der fall ist, kann aus der "schönen" kopfstimme nur graußsammes herauskommen.

    Mit deiner "normalen" stimme, waren die sounds oben wenigstens anhörbar ohne das gesicht so richtig zu verziehen..:D


    Gesangslehrer und Zeit, mehr brauchst du nicht für deine STimme..


    //edit, hörst du denn nicht das du die töne nicht driffst? :confused:
     
  5. angieray

    angieray Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #5
    also schon, aber nicht wie ich es sagen kann, so ist die richtig....! Also das sagte mir auch mein probe-lehrer, dass ich leider keine Stimmführung habe und auch GEhörbildung brauche...
    Aber am 28.09 schreibe ich meine letzte klausur und dann ab 29.09 fang ich an, mit 2 Stunden am Tag und 5 Tage in der Woche mit Gesangsunterricht.... Ich hoffe, es wird mir helfen, also du kannst wirklich nicht glauben, wie ich liebe zu singen..Also ein Tag, an dem ich nicht singe, existiert glaube ich gar nicht... ABer mein problem war immer, dass ich bisher kein Professionales Hilfe hatte!!! Na ja, es wird schon. Danke dir trotzdem...
     
  6. Chris Ryan

    Chris Ryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Neumarkt i. d. Opf
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    187
    Erstellt: 20.09.05   #6
    Hi du, wenn ich mir deine Samples anhöre fallen mir die mir selber gut bekannten Fehler ein.

    1. Die Atemstütze. Auf die kommt es halt schon sehr an. Wenn die nicht "sitzt" ist alles andere bald zwecklos. Wenn du E-Gitarre spielst kannst du dir auch sämtliche Skalen und was weiß ich was reinprügeln, wenn du nicht von Anfang an den Wechselschlag lernst klingts nie flüssig.
    Beiträge zur Atemstütze gibt es ja schon einige im Forum. Braucht allerdings auch eine Menge Zeit bis die passt.
    2. Mund nicht weit aufmachen. Braucht weniger Zeit das Gegenteil zu tun allerdings evtl. einen Spiegel. Nach Selbsteinschätzung denkt man oft man hat den Mund weit offen, ein kurzer Blick in den Spiegel belehrt eines besseren. Auch ist der Spiegel beim Üben der Atemstütze nicht schlecht. Weil man sieht wohin man atmet (Bauchatmung/Brustatmung).Erstere davon ist ja die erstrebenswerte.
    3. Das abfallen der Tonhöhe. Wird logischerweise dann deutlicher wenn man die Töne versucht länger zu halten (zweiter Song). Liegt am Nachlassen der "Spannung" (Hurra, wieder die Atemstütze!) und am anfänglichen Unvermögen seine Tonhöhe genau einzuschätzen.
    4.Töne treffen. Siehe Punkt 3. Wie alles andere viel Übung und Geduld dann wird es werden.

    Wenn du noch keinen Gesangsunterricht hast würde ich dir auf alle Fälle einen anraten. Dort kann man die bestehenden Probleme anschaulicher machen und auch besser beseitigen. Mach feste weiter :great:

    Bye Chris

    Ps.: War mal wieder zu langsam beim Tippen....:rolleyes:
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 20.09.05   #7
    Ja, das empfehle ich auch...und bitte nicht schon nach der ersten Stunde wieder ein File reinstellen.
    Das meine ich jetzt nicht zickig oder böse. Denn wie hier im Forum schon bemerkt wurde, kann jeder singen, der auch sprechen kann. Also Du mit Sicherheit auch.Die Frage ist, wieviel Praxis, Technik und Naturtalent bereits vorhanden ist und was noch aufgestockt werden muss.

    Hier ein paar Tipps, die ernst gemeint sind:



    • Nimm Dir für den Anfang keine Songs von den größten Pop,Soul- oder R&B-Interpreten der Welt vor. Da ist das Versagen doch programmiert. Fang mit was Einfachem an. Versuch es zum Beispiel mit Yellow Submarine von den Beatles oder so. Auch wenn es Dir keinen Spaß macht. Du bist nicht Mariah Carey. Und auch die hat nicht von Geburt an so gesungen
    • Nimm keine Lieder, die im Original von Frauen gesungen werden. Nimm Songs von Interpreten, die in etwa eine ähnliche Stimmlage haben wie Du.
    • Wenn Dir das Singen wirklich wichtig ist, tritt z.B. einem Chor bei. Das bringt Praxis. Das Musikzieren mit anderen Leuten hilft außerdem, da man kontrolliert wird und das Gehör geschult wird. Für ein Band reicht es wohl (noch) nicht.
    Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel. Aber sich im stillen Kämmerlein an Unerreichbarem zu versuchen und das immer wieder hier bewerten zu lassen, bringt auf Dauer nur Frust, der vielleicht gar nicht nötig wäre, wenn Du etwas geduldiger mit Dir selbst wärst. Step by step...:).
     
  8. angieray

    angieray Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #8
    Nein, ich danke euch allen, also jetzt fühle mich besser... Warum ich nur von Mariah carey gesungen habe, weil ich nur von ihren Songs die Instrumentals habe...
    Also ich höre mir auch die Samples und merke auch, dass drin viele Fehlern gibt. ich wollte nur Tipps, und Dank euch, habe ich die auch, die ich mir merken wuerde, wenn ich mit der Ges.un. anfange... ( neinn natuerlich nicht gleich nach´em 1. Tag, ich dachte mir nach´em 1. Woche :))) )

    Also wie gesagt, danke ich euch viel mals, dass ihr mir zurückgeschrieben und dadurch mich informiert habt. Danke fuer den Tippsss
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 20.09.05   #9
    War das jetzt nur Spaß? Du Strolch!:)
    Ich sage es trotzdem nochmal: Geduld.
    Eine Woche Gesangsunterricht ist wirklich noch nicht viel. Sicher: jeder Lehrer ist anders und je jünger man ist und je weniger Fehler man sich bereits antrainiert hat, desto schneller geht es.
    Ich persönlich habe erst nach über einem Jahr gemerkt, was die Lehrein mir beigebracht hat. War allerdings schon älter und musste etliche Fehler, die ich mir in Jahren angewöhnt habe, korrigieren.

     
  10. angieray

    angieray Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #10
    achhh nieee, Natuerlich war´s nur ein scherz!!!! Also natuerlich ist 1 woche sehr kurz. Ich glaube, in einer Woche kann ich mir nicht mal die Name vom Lehrer merken.... :)) Also ich glaube, ich werde nie wieder mit den Gesa. Unter. aufhören... Also Am Anfang moechte ich so intensiv und so moeglichst viel und mit der Zeit vielleicht einmal in der Woche... Aber Jetzt werde ich meine ganze zeit dafür investieren....
     
Die Seite wird geladen...

mapping