Herstellungsort der ESP/LTD Deluxe

von johnny-boy, 11.10.04.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 11.10.04   #1
    Wo werden die LTD Deluxe Gitarren denn hergestellt? Sind die aus Billigproduktionsländern wie Korea? Die gehen ja teilweise über 1000€. Die meisten anderen Hersteller bauen zu diesen Preisen schon in USA oder Japan.
     
  2. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 11.10.04   #2
    Jap, Korea. Heißt aber nicht, das die Teile schlecht sind, ich hatte bisher nur perfekt verarbeitete LTDs in der Hand, kein einziger Verarbeitungsmangel. Die Koreaner wissen inzwischen nämlich, wie man Gitarren baut.
     
  3. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 11.10.04   #3
    kann ich nur zustimmen, halte gearde eine in der hand ;) (signatur gucken) :) ^^ is nix dran :great: und rult
     
  4. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 11.10.04   #4
    Werden in Korea gebaut, allerdings erfolgt die Qualitaetskontrolle und die Installierung der Hardware (B&T, Tuners), Elektrik (PUs uw.) und das setup bei ESP, USA, Californien.
     
  5. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 11.10.04   #5
    Auch die "kleineren" LTDs ? Die 400er zB. ?
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 11.10.04   #6
    Ja 400er noch in Korea, alles drunter in Indonesien.
    Ob jetzt auch bei den 400ern die Hardware usw. in USA draufkommt, weiss ich leider nicht, Qualitaetskontrolle und setup aber auch da in Californien.
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.10.04   #7
    Es gibt Schnäppchen. Augen auf! Einfach etwas tunen und schon isses ne coole Gitarre. Zum Beispiel meine Kramer hat 300-400,- Euro weniger gekostet und ist vom Sound top! Sie schaut gleich aus wie die Eclipse, hat auch eine schöne Maserung und zudem einen fast identischen Bodyshape einer Les Paul, nur das Horn ist spitz, wie bei der Eclipse. Antesten!
    BEi der normalen Superstratform, würde ich Jackson vorziehen. Den einzigen Vorteil den ich bei Ltd. sehe, sind bei der 400er oder Signature-Serie die tollen Gimmicks(Earvanasattel, manchmal Orginal Floyd Rose oder Sperzeltuner) bzw. aktiven EMGs.
    Ich hab zwar selbst ne Ltd., aber etwas vergleichbares gibts sonst nirgendwo. Ist eher ein Traum gewesen und selbst da habe ich geschaut, obs der Preis wert ist.
     
  8. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 11.10.04   #8
    links Kramer, rechts LTD
    [​IMG]

     
  9. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.10.04   #9
    Sagen wirs mal so, solange sie sich mit ner guten Gibson Les Paul Standard brüsten kann, ists im Endeffekt egal, ob nun das Holz aus Mahagoni ist oder nicht. Wobei ich denke, dass das alles typische amerikanische Negativwerbung ist.

    Die linke ist trotzdem von der Silhouette und der Schaltung dem Orginal treuer, ja sogar komplett identisch, nur das Horn hat sie von der Eclipse. Ich kanns nicht oft genug sagen, warum das 12.Bundinlay bei der Ltd.? Es würde die Ltd. optisch um einiges aufwerten.

    @dogdaysunrise:
    Und welche findest du schöner? ;) Die PUs müssen bei der Kramer ausgewechselt werden, das ist zweifellos, trotzdem würd ich meine Kramer gegen keine andere Kopie(unter 1500,-) eintauschen wollen.

    Es ist kein "crap", sie ist mir aus meinem Koffer mit der Decke nach unten auf einen Teppichboden geknallt, und hat sich nicht mal verstimmt, alles blieb heil!
     
  10. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 12.10.04   #10
    Schoener!? schwierig zu sagen, die decke der kramer find ich schoener, vor allem auch wegen der Farbe, bei der LTD gefaellt mir der Headstock besser und die Flag inlays und anordnung der Potis besser.
    Ansonsten hab ich keine Ahnung, ist nicht meine.
    Ist die Kramer so "duenn" wie die Eclipse?

    Uebrigens wegen der PUs, dass hat noch der Kollege ausm ESP Forum geschrieben:
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.10.04   #11
  12. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 12.10.04   #12
    @mnemo

    kann man die kramer von der qualität und sound her mit der EC-1000 gleichsetzen? hab nämlich ne M-1000 und bin voll zufrieden damit, jetzt
    wollt ich mir als "ausgleich" dazu ne les-paul style gitarre holen (soundmässig geht sie ja aber eher in SG richtung oder?)
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.10.04   #13
    Nein! Schon allein, dass die EC aktive PUs hat und die Kramer Passive. Das geht nicht, da 2 verschiedene Gitarrensounds, genauso wie man eine Viper nicht mit einer Gibson SG vergleichen kann.
    Jedoch ist der Sound 1A mit den Iommis! Ob er besser als ne EC ist, sei dahingestellt, da Geschmackssache. Aber da ich nich so der EMG-Fan bin und nicht in jeder Gitarre EMGs reinhaben will, fragst du den falschen ;) :p .

    Was meinst du mit soundmäßig geht die so in SG-Richtung? Welche jetzt? Ne orginal Les Paul? Oder nur weil in der Kramer Iommis drin sind und der gute Tony ne SG-Klampfe hat? NEEE! ICh hab mit der gleichen PU-Bestückung eine SG gespielt, es war super, aber hatte nicht den Paulaton. Die Kramer geht absolut in die Paularichtung, nur gemeiner und trocken, aber sweeetha.

    Irgendwann mal, wenn es die Umstände zulassen, dann nehm ich mal was auf. Verschiedene Sachen, Amp, Gits, Wahs, Distortiontreter, aber das kann noch dauern. Ich stells dann rein, wenn es der Soundquali entspricht, sodass ich sagen kann, gut so kommt die Aufnahme dem Orginal recht nahe heran.
     
  14. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 12.10.04   #14
    Er meinte, dass die Eclipse in SG Richtung geht, womit er ja recht hat und wollte wissen ob die Kramer auch mehr wie ne SG klingt, aber auch das hast Du ja schon beantwortet, was meine Post sinnlos macht!

    Gut, gell!?
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.10.04   #15
    @dogdasunrise:
    :D :D lol

    In den US kostet die Gitarre(Kramer) auch nicht so viel, kauf noch Iommis dazu und fertig. Ist wirklich empfehlenswert!
     
  16. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 12.10.04   #16
    hehe du hast's erfasst ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping