heute bandraum fertig gemacht

von Jumpdafuckup, 17.07.07.

  1. Jumpdafuckup

    Jumpdafuckup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    60
    Ort:
    ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #1
    hi, vor ner halben stunde sind wir mit unserem bandraum fertig geworden.:D (wir haben im heizungskeller ne trennwand aus leintüchern hochgezogen, und teppich reingebaut.)
    dann kam einer rein ( ist in ner firma), der hat usn was erzählt, von das würde den Ton verschlucken, und dass wir zuviel Hall hätten, da die anderen 3 wände aus beton sind.
    der raum ist so um die 4 mal 7 meter ( ca. !! ) .
    frage: stimmt des, das des Klangverhältnis so stark beeinträchtigt wird, und bringen eierschachteln was?(hat der typ uns erzählt, ich denk aber, davon wird der ganze sound verschluckt).
    wir gehen richtung metal/rock.
    ich hoff mal, ich habs nicht so dumm geschrieben wie´s mir grade vorkommt.
    ich freue mich über viele antworten.:D
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.064
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.198
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Hallo,

    spart euch die Eierpappen - hochgradig untauglich und nebenbei auch noch ganz schön feuergefährlich. Die Auskunft, Eierkartons verbesserten die Akustik, gehört ins Reich der Phantasie. Die haben lediglich irgendwo in den Höhen ein klein wenig Dämpfung, die aber keinem weiterhilft.
    Wenn ihr die Raumakustik verbessern wollt, sind schwere Stoffe wie Teppiche schon ganz gut. Teppich auf dem Boden und zwei aneinandergrenzende Wände noch mit Stoff bedämpfen (nicht spannen - sollte in Falten liegen, am besten auch schwere Stoffe!), damit es nicht gar so "trocken" wird.
    Ich empfehle, auch mal am Brett "Musik-Praxis => Probenraumakustik" nachzulesen - da ist euer Problem am besten aufgehoben.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Klick
    Klick
    Wenn Du dir das alles durchgelesen hast,dann beantwortet das nicht nur deine Frage mit den Eierpappen ihr habt dann auch eine gute Akustik im Proberaum.
    100te von hilfreichen Usern haben dieses Wissen zusammen getragen,damit Du das lesen und umsetzen kannst.:eek::D:D
     
  4. Jumpdafuckup

    Jumpdafuckup Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    60
    Ort:
    ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #4
    danke, so cool von dir, aber ich hab des mal bei proberäume reingeschrieben, weils im prinzip um den geht.
    thx
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.07.07   #5
    Ist ja auch o.k
    Die beiden Klicks beantworten zu 90% deine Fragen,den Rest klären wir dann hier.
     
Die Seite wird geladen...

mapping