Hey Joe ...

von DrKeule, 13.03.06.

  1. DrKeule

    DrKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    14.04.13
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bad Blankenburg (Thür.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #1
  2. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Das musst du einfach nach gefühl machen schließlich macht hendrix fast nie 2mal das selbe! *g* ausserdem spielt er nicht immer einfach nur die akkorde sonder änderte diese ab o.ä....
    hast dus schonaml mit guitare Pro probiert?
    aud mysongbook.com gibts nen haufen tabs für das lied!
     
  3. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 14.03.06   #3
    hast du dir die version von hendrix mal angehört? das müsste deine fragen eigentlich beantworten. zumal hey joe einer von den songs ist, die auch für normalsterbliche gut spielbar sind.
     
  4. Pansenhans

    Pansenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #4
    weil hendrix mal "normale" akkorde benutzt ;)
     
  5. Jamaltb

    Jamaltb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #5
    zudem kam, dass er bei den akkorden statt einen akkord 4 töne auffwärts spielte, wobei der letzte ton der grundton des akkords war
     
Die Seite wird geladen...

mapping