HH zu gerade > Aufnahme von Hand mit Midi-Keyboard

von pablovschby, 26.05.06.

  1. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Forum,

    das HH auf meinem DFH2-Drum ist mir zu gerade.

    Nun werde ich einfach hingehen mit meinem Midi-Keyboard und das HH via Keyboard reintackern, von Hand. Gibt es da noch irgendwelche Tipps, die ihr mir geben könnt dazu ev.?

    Möchte den Rest des bereits einprogrammierten Drums (Bassdrum, Snare, Toms, Crashes) möglichst so belassen, wies ist (ziemlich gerade, Fehler wie Quantisierungseinstellungen zufällig auf etwa +-20ms eingestellt).

    Nun einfach die Schläge dem HH anpassen oder was meint ihr? Also das Bassdrum sollte einfach +-10ms mit dem HH immer kommen, oder? Denke nicht, dass wenn das HH und Bassdrum auf den gleichen Schlag mit einem Abstand von ~40ms kommen, dass das dann toll tönt...

    Kennt sich da vlt. wer aus?
    Gibts dazu Howtos irgendwo?
    Jmd. Erfahrung mit solchem Zeugs?

    Danke fürs Lesen
    pablo
     
  2. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 28.05.06   #2
    Hallo Pablo,

    ich finde Deine Denkweise etwas merkwürdig. Du sagst, dass Du die HiHat nun per Hand einspielen möchtest, machst Dir aber gleichzeitig über ein paar ms Gedanken, die weder beabsichtigt, noch von Nachteil für den Groove sind.

    Spiel einfach so genau Du kannst. Ein Drummer macht nichts anderes.
     
  3. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 29.05.06   #3
    Das gesamte Drum ist alles schon einprogrammiert. Alles via Quantisierungseinstellung im Cubase ver-"fehlert". Nun sind mir die HHs zu gerade.

    Die Frage ist jetzt, ob ich den Rest auch via Midi-Keyboard neu einticken soll, ...verstehst nicht?

    Naja, ich werde schauen...
    gruss&thx
    pablo
     
  4. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 29.05.06   #4
    Doch, das habe ich jetzt verstanden. :)

    Meine Aussage bezog sich darauf, dass Du, sofern Du die HH einzeln einspielst, Dir keine Gedanken über Fehler machen musst, weil sie einfach passieren und genau das menschliche ausmachen.

    Selbiges gilt, wenn Du alles neu einspielen möchtest. Allerdings wird das so komplex, dass vermutlich schon zu viele Fehler unabsichtlich passieren.
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.05.06   #5
    bist du dir sicher, dass die HHs zu "gerade" sind?
    Denn, ein wirklich guter, professioneller Schlagzeuger schlägt die HHs doch genauso "gerade" an, wie wenn sie quantisiert wären
    Ist es nicht viel eher, dass sie zu maschinell klingen?
    In dem Fall würde ich eher versuchen, mit Hall(Reverb) zu experimentieren, um einen realistischeren Klang zu erzeugen (Raumhall bei echter Aufnahme)

    edit: übrigens ist das, was einen echteren Sound ausmacht auch eher, dass der Drummer mal HiHats weglässt, statt sie stur auf jeder Achtel mitzuklopfen, oder je nach Teil vom Song auch mal auf die RideBell wechselt
    außerdem solltest du das "Feeling" mit einbringen, dass die Hihats nicht stupide auf konstanter Lautstärke gehauen werden, sondern bspw. jede zweite etwas leiser (bei schnellerem Tempo zumindest)
     
  6. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 31.05.06   #6
    Leute,

    Abgemischt ist da noch alles schlecht oder teils gar nicht.

    Findet ihr diese Hh's zu gerade? Was würdet ihr anders machen? Is dat realistisch?

    sample 1 (~600kB)
    sample 2 (~600kB)
    sample 3 (~900kB)

    Hh's sind natürlich schön jedesmal andere Anschlagstärke > das heisst bei diesem Sampler > anderes Sample.

    gruss
    pablo
     
  7. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 01.06.06   #7
    hm, ich glaub es leigt daran, dass du immer für jeden Anschlag das gleiche Sample hast, kann das sein?

    Ansonsten, gibts bei Midi nciht ne Funktion, die sich Shuffle nennt? dadurch wird das ganze etwas "beswingter"
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.06.06   #8
    aber er will ja keinen Shuffle-Rhythmus
    und laut seiner Aussage hat das Programm ja pro Anschlagstärke n anderes Sample?
    (Bist du dir dabei sicher? Vielleicht solltest du größere Abweichungen machen?)
    aber es geht definitiv auch angenehmer, ohne dass man die HHs aus dem Rhythmus bringt
     
  9. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.06.06   #9
    Ich muss das irgendwann über Pfingsten mal noch anschauen.

    Es hat schon verschiedene Samples drinnen, vlt. ist da wirklich zu wenig Abstand drinne. Werde dann neue Samples posten.

    Danke, Deltafox und Metus
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.06.06   #10
  11. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 02.06.06   #11
    Versuche vielleicht jeden zweiten Anschlag der OH etwas leiser zu drehen. HiHats klingen sehr schnell unrealistisch. Gerade bei den DFH Samples empfiehlt es sich zwischen Anschlagstärke 90 und 127 möglichst viele Samples einzubinden und über die Programmierung anzusteuern.
    Also mehr Velocity und mehr Samples.
     
  12. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 02.06.06   #12
    was heisst das? Mehr Geschwindigkeit? Mehr Verwirbelung?

    Was ist damit gemeint? :confused:
    Du meinst die Anschlagstärke mit leiser, oder?
     
  13. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 02.06.06   #13
    die Anschlagstärke, korrekt, das ist auch mit Velocity gemeint ;)
     
  14. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 02.06.06   #14
    Der Tipp von Kosh war echt cool.

    Habe nun auf alle HHs mal via Logic Editor Werte zufallsmässig zwischen 100 und 126 vergeben.

    Dann habe ich (mühsam) jedes zweite HH mit einem Wert zwischen 80 und 100 belegt.

    Hier das neue Sample

    Das erste HH (Strophe) ist imho nun ziemlich cool, oder was denkt ihr darüber?

    Nun tönt das Refrain-HH nur noch etwas zu "gerade". Was meint ihr dazu?

    Muss ich die Werte der 2.HHs (zw. 80 und 100) einfach so lange runterschrauben (bsp: 50-80 oder 60-90), bis das einfach gut kommt?

    Oder sind die HHs eurer Meinung nach immernoch zu "gerade"? Was meint ihr?
    Danke
     
  15. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 03.06.06   #15
    Ehm, hier, 5. Posting:
    edit: aber ja, jetzt klingen die HiHats viel realistischer
     
  16. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 03.06.06   #16
    In Bezug auf was besser hast du gemeint?

    ich werde gleich ein neues Sample posten. Hab nun die Refrain-Hats noch bischen verbessert.
     
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 03.06.06   #17
    im Bezug auf Sample 1 in erster Linie, die anderen hab ich mir nicht angehört
    aber jetzt beim aktuellsten passt's ja, also ist das ja irrelevant
     
  18. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 03.06.06   #18
    So, ich denke, dass man das so bringen kann, oder? Die Refrain-Hats sind jetzt auch ganz unterschiedlich angeschlagen...

    fertig1

    Man könnte jetzt noch überall die HHs wegnehmen, wo Crashes angeschlagen werden, aber es gibt auch Drummer, die nehmen ihr Schlagzeug 2mal auf... ihr versteht, was ich meine. Sooo ein Purist bin ich dann doch nicht.
     
  19. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 03.06.06   #19
    jap, klingt doch recht annehmbar jetzt, im Vergleich zu davor

    was mich aber noch am meisten stört ist der Tom-Sound Oo
    der ist zum einen viel zu laut und zum andern total resonant.. vielleicht solltest du da mal noch danach schauen
     
  20. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 03.06.06   #20
    das ist klar. Abmischen werde ich da nichts gross. Ich geb das einem Toningenieur, wenn das Album 100pro (durch andere auch kontrolliert) sicher fertig ist. Die Abmischung sowie Kompressor-Einsatz und co ist alles von mir, einem Leihen, gemacht. (bis ichs dann Abmischen lasse)
    Was meinst du mit "Resonant"? Hat das mit den EQ-Einstellungen zu tun? Das sind einfach Rohsamples.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping