hi hat, was dann

von plumpsi, 25.06.04.

  1. plumpsi

    plumpsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Klueß
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.04   #1
    also meine hi hat, also ich bezieh mich da auf fuss also mit pedal, da kommt bei mir fast gar kein sound raus und mit kopfhörern erst recht nich, waas kann ich machen, damit das mal so funktioniert, das ich das einbaun kann, ihr wisst bestimm was ich jetz mein...
     
  2. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 25.06.04   #2
    wenn du mit dem fuß die hi-hat trittst dann kommt kein ton.
    vielleicht solltest du dein oberes becken höher hängen also dass der abstand zwischen den beiden becken größer ist. oder es liegt an deinen becken. aber diese problem hat ich no nie un entschuldige mich wenn ich net helfe konnt.
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 25.06.04   #3
    Welche Becken spielst du?
    Wenn es billigere Messingteile sind, dann kein Wunder warum beim Treten da kein Sound raus kommt, den man etwas hören kann.
    Und auch keine Super Hi-Hat Becken kann sich gegen Crashs oder Bassdrums durchsetzten.
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.06.04   #4
    Also ich hör meine wunderbar. Jede halbwegs vernünftige Hi-Hat-Maschine hat dort wo das untere Becken aufliegt so ein kleines Rädchen mit dem man die Häts leicht schräg stellen kann. Dadurch wird der Sound im Normal Fall deutlicher.
     
  5. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 26.06.04   #5
    Kauf dir ne Sound Edge. ;-)
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 26.06.04   #6
    Ich glaube nicht, dass das mit ner vernünftigeren Hi-Hat Maschine besser klappt.
    Es liegt einfach an den Becken.
    Natürlich, etwas kann man noch verändern, wenn man die Schraube etwas weiter raus dreht.
    Aber wie gesagt, es kommt auf die Becken an.
    Selbst eine Bronze Hi-Hat der B8 Serie von Sabian macht keinen guten Sound beim Treten.
    Dafür die Sabian HHX 14" um so mehr. Das wichtigste, dass muss Dave Weckl drin stehen. ;-)

    Oder siehe PM.
     
  7. Larsdadrummer

    Larsdadrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    27.09.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.04   #7
    Du musst rum probieren und zum beispiel nen 14" crashbecken als hihat top nehmen. Dann ist der tritt auf jeden fall lauter(klarer) und setzt sich mehr durch nur der open hihat sound verändert sich, halt aber das kommt drauf an was du für nen becken nimmst... Das hab ich bei meinem Lehrer gesehen, und das ist so einer der genau weiss was er tut.. Halt nen profi.

    mfg
    lars
     
  8. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.04   #8
    stell das untere becken schräg:er_what:

    und trett die hihat immer nur "schalgartig" zu. d.h. wenn du sie runter getretten has sofort loslassen das die weider nach oben kann und dann halt ausschwingen, weil wenn du sie dann geschlossen lässt kann sie nic hden klang entfalten
     
  9. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 26.06.04   #9
    Mal ganz abgesehen davon, dass ich dir dringend eine Überprüfung deiner Elaborate hinsichtlich Satzbau und Orthographie empfehlen würde, bevor du sie uns präsentierst, ist dein Ansatz schlicht falsch.
    Für den Chicksound ist es völlig irrelevant, ob die Hi-Hat wieder geöffnet wird oder nicht.
     
  10. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 27.06.04   #10
    Gnome meint was vollkommen anderes. Das ist nicht der "Chick"-Sound, sondern das "Crashen" mit der Hi-Hat, ähnlich wie bei Orchesterbecken. Diesen Effekt erreicht man mit einer speziellen Fußtechnik, welche mit der Heel-Toe-Technik verwandt ist. Aber das ist ein ganz anderes Thema.
     
  11. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 27.06.04   #11
    Einen besseren Beleg dafür, seine Texte nochmal zu überprüfen, gibt es gar nicht. Ich hatte die paar Zeilen echt dahingehend verstanden, dass es um den Chick ginge. ;-)
    Ich war vom Chick ausgegangen. Hats crashen ist auch mal ganz schön bei Snare Soli oder so, aber sonst brauch ich das kaum bis gar nicht.
     
  12. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 27.06.04   #12
    Ja der Splash Sound ist schön. Manchmal braucht man aber auch den geschlossenen Sound.
     
Die Seite wird geladen...

mapping