HiFi-Anlage als PA???

von Timbo Tones, 07.11.05.

  1. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hi PA-Leute.
    Ich bin sonst eher im Bass-Bereich aktiv, hätte aber mal ein paar Fragen an euch.

    Ich habe eine kleine 3-Mann Band. Sie besteht aus Keyboard/Bass, Gitarre und Gesang. Wir spielen nur kleine Gigs auf privaten Parties. Bass und Gitarre laufen über die dazugehörigen Verstärker. Nun wollte ich mal wissen, ob man den Rest (Keyboard und 3mal Gesang) über eine herkömmliche HiFi-Anlage laufen lassen könnte. Prinzipiell klappt das ja auf jeden Fall, also Mics und Keys zum Mischer, von da in den Verstärker und dann ab in die Boxen (schon probiert).
    Mein Verstärker ist ein SONY TA-FE 330r, der hat 70W RMS an 4Ohm und 100W Musikleistung. Die Boxen sind ein Paar Canton Nestor 602 mit 100W Nenn (=RMS, oder???), 150W Musikleistung und 4...8Ohm.

    Nun meine Frage:
    Kann da was an der Anlage (Verstärker+Boxen) kaputt gehen bei großen Lautstärken?
    Die Boxen sind nicht wirklich gefährdet, oder? Wie sieht das mit dem Verstärker aus? Können durch das Mischpult zu hohe Pegel in den Preamp kommen oder irgendwie sowas?

    Ich hab von sowas keine Ahnung, bin eher der Mucker....!

    Danke!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.11.05   #2
    zu deinen fragen:
    1) ja
    2) doch
    3) ???
    4) ja

    was ich damit sagen will: lass es bleiben, du schrottest nur deine hifi anlage, da sie nicht für den grossen dynamik umfang von live sachen ausgelegt ist. Ausserdem wird sie lautstärke mässig nicht mit ner billig pa box mithalten können
     
  3. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.11.05   #3
    Da hast du recht. Im Prinzip geht das mit den entsprechenden Adaptern.
    Aber...


    ...LASS ES mit deinem Versuch. Durch die Pegelspitzen die durch den Gesang entstehen und Clipping zerschießt du dir mit ziemlicher Sicherheit deine Boxen. HiFi Boxen sind nicht gerade Imspulsstark. Evtl. wird es der Hifi Amp auch nicht überleben aufgrund der hohen Dauerbelastung. Durch das anschließen des Mischpultes kriegst du die Eingangsstufe jedenfalls nicht kaputt.
     
  4. SaschaV

    SaschaV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #4
    moin timbo,

    ich möchte dir davon dringlichst abraten ... mit dieser lösung wirst du nur sehr kurze zeit spaß haben ;-)

    investier da lieber ein paar euro und kauf die ne günstige pa, für deine zwecke muss das ja auch nicht teuer sein.

    grüsse !
     
  5. Timbo Tones

    Timbo Tones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 08.11.05   #5
    oha, da werd ich mir wohl mal was überlegen müssen....

    Danke für die Antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping