Hifi od. PA für Party?

von e4gLe, 06.04.08.

  1. e4gLe

    e4gLe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.03
    Zuletzt hier:
    1.04.09
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #1
    Hallo zusammen.
    Ich möchte demnächst meinen Geburtstag feiern. Das wird draußen sowie drinnen stattfinden, die Aussenfläche ist recht groß, muss aber nicht komplett beschallt werden (Nachbarn würden sich nicht freuen ;)) und innen ists ein relativ großes Wohnzimmer. Es werden ca 30-50 Leute anwesend sein. Mich würde interessieren, ob meine HIFI-anlage ausreicht, oder wie man das am besten macht.
    Habe einen yamaha verstärker (2x100Watt) mit 2 Cresta Boxen mit folgenden Angaben (zu den BOxen):
    Power Handling: 100W
    Frequency response at 15`horizontally off axis +/- 3db LF Corner -6db: 48hz-20khz
    amplifier into 4 Ohm: 10-100W
    sensitivity: 90db
    maximum output: 108db
    impedance: 8 Ohm

    Zusätzlich hätten wir noch 2 B&O Aktivboxen, wobei ich nicht weiß, wie man die mitverkabeln könnte. An den verstärker kommt ein Laptop und ein cd-player. Da ergibt sich jedoch das Problem, dass das Signal vom Laptob deutlich leiser an der Anlage ist als von CD... wo in meinem Zimmer von CD schon ein extrem lauter sound da ist, ist beim umschalten auf laptop noch nicht mal zimmerlautstärke erreicht. Was könnte man da machen? kann man da was zwischenverstärken?

    LG und danke im Voraus
    Hendrik

    NACHTRAG: gespielt wird übrigens ganz durchmischt... Vorwiegend House, aber auch Rock / Pop (weiß nicht, ob das für euch wichtig ist)
     
  2. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.04.08   #2
    In wieweit dir deine anlage ausreicht kann ich dir nich so beantworten - vll findest du sie persönlich ja total ausreichend - auch draußen... was i mir allerdings nicht wirklcih vorstellen kann.

    daher lautet mal meine devise: probiers aus obs laut genug ist - bevor du iwas kaufst! bedenke dabei allerdings dass das eine party mit einigen leuten wird - die alle dämpfen und dass man doch einen gewissen pegel (trozt nachbarn) fahren will.

    Falls du zu dem schluss kommst dass dir der pegel so gefällt passt alles - falls nicht würde ich an deiner stelle eine anlage ausleihen. da du ja die ganze anlage nur einmal brauchst wäre es einfach rausgeschmissenes geld hier etwas zu investieren - und würde dann aufgrung geringen budges ziemlich mieß klingen - daher an dieser stelle: ausleihen!

    zum pegelunterschied cd-player - latpop: das kannst du natürich am einfachsten und geschicktesten mit einem kleinen mischpult ausgleichen (beim ausleihen dürfte das kein problem sein). ohne ausleihen gibt es noch die möglichkeit dass du mit deinem cd player in den line in bzw. mic in von deinem laptop (falls vorhanden) gehst... dann kannst du den pegel in der software anpassen (also alles gelich leise machen - gleich laut geht nur mit mischpult - zumindest wenn ich soweit alles richtig verstanden hab)

    to sum it all up:

    anlage vorher probieren - falls es nicht ok ist ausleihen.
     
  3. e4gLe

    e4gLe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.03
    Zuletzt hier:
    1.04.09
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #3
    Hallo!
    Vielen Dank für deine Antwort. Hätte nur eine frage.. Wie mache ich es am besten, dass ich das Signal von Laptop auf die Anlage und die Aktivboxen drinnen bekomme? Gibts da einen Y-Stecker oder wie löst man daas am besten?
    Wo sollte der Preis leihen um eine Anlage für 1 Abend zu mieten?
    LG Hendrik
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 08.04.08   #4
    Ich würde sagen das kommt primär darauf an, was du eine Party nennst.
    Wenn du vernünftige Leute hast und draussen nur Hintergrundberieselung hast, dann reicht das.
    Aber wenn du irgendeinen Volltauben dabei hast, der unter 110dB nix hört und der Meinung ist, dass unter 130dB(A) keine Stimmung aufkommt, dann hast du so oder so verloren:
    Mit der HiFi Anlage deine Boxen und mit der PA Anlage diverse Sinneszellen in den Ohren.

    Also für gemäßigte Lautstärke reichts, wenn du aufdrehen willst, hol dir eine PA mit Amp für 50-100€ für einen Abend.

    Überleg dir, ob so ein Honk dabei sein könnte und was wäre, wenn der dir die Boxen schießt.
     
  5. keine-ahnung

    keine-ahnung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    12.04.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #5
    Hallo,

    du solltest bedenken, dass die Soundkarten in den Laptops meist schlecht sind. Vielleicht besorgst du dir eine externe Soundkarte.
    Du willst vermutlich MP3 abspielen. Bei einer PA kommen meist die Soundlöcher durch die Kompression zum tragen.
    Dazu schau mal in den Threat "Laptop an PA anschliessen".
    Um die Lautstärken auszugleichen, würde ich auch ein Mixer empfehlen.
    Schau Dir mal das Numark CM200 an. Den gibt es auch mit USB, dann ist das Problem mit der Soundkarte schon einmal gelöst. Außerdem kannst Du über Zone und Master zwei Anlagen, in welcher Form auch immer, anschließen und für jeden Ausgang die Lautstärke separat regeln.
    Das nächste Problem was Du eventuell haben könntest, ist dass viele Netzteile von Notebooks Brummschleifen erzeugen, die über die Anlage zu hören sind. Hier musst Du vermutlich eine DI-Box zwischen schalten oder ein DTI-Box.
     
  6. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 10.04.08   #6
    Für einen abend total überdimensioniert und entfernt von jeglichem zweck und ziel!!!

    meinst du damit pa anlage ist schlecht bzw. undbrauchbar für den zweck? - find ich nicht - man muss immer schauen was man machen will!

    ich denke der ist viel zu teuer und die zonenfähig keit war nicht gefragt. außerdem ist das teil eher ein dj - mischpult ..... von demher empfinde ich diese console - wenn ich unseren thread-ersteller richtig verstanden hab als total unpassend - ich würde eher in richtung kleiner behringer gehen - wenn man sich überhaupt etwas mischpultmäßiges kauft.

    im notfall wenn es tatsächlich zu diesem worst case kommt - was es vermltich nicht tut.

    entweder bin ich dumm und weiß nicht was du meinst - oder du meinst die art dti? was für mich die art dti is und nich eine dti box....
     
  7. keine-ahnung

    keine-ahnung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    12.04.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #7
    Zum Thema Soundkarte:

    Natürlich kann er seine Laptop Soundkarte verwenden, keine Frage. Es kommt halt auf den eigenen Anspruch an. Der Klang ist nur halt nicht so gut, und zwar hörbar.
    Vielleicht kann er sich eine ext. Soundkarte leihen vom Kumpel oder so.

    Soundlöcher:
    Wenn er CD's und MP3 auflegt, hat man einen direkten Vergleich zwischen kompr. und unkompr. Material. Den Unterschied hört man dann schon.
    Aber auch das hängt vom eigenen Anspruch ab und auch von der PA. Ich wollte es zuerst auch nicht glauben. Bis ich es erlebt habe.

    Mischpult:
    Sowie ich e4gLe verstanden habe, will er im Freien Musik abspielen und zusätzlich in der Wohnung. Er hat dann die Möglichkeit für beide Orte die Lautstärke seperat zu regeln.
    Es gibt sicher andere Mischpults. Nur das CM200 kenne ich und ich will nicht über etwas schreiben, das ich nicht kenne. Außerdem denke ich, will e4gLe sich die Anlage leihen und nicht kaufen.

    Brummschleife:
    Ich habe das mit der Brummschleife nur als Hinweis erwähnt. Ich habe das hier so oft gelesen und bei meiner Anlage hatte ich auch eine. Es wäre ärgerlich, wenn alles zur Feier angeschlossen ist und dieses brummen bzw. piepen nervt.
    Übrigens weisen Worte wie "eventuell" und "könntest" auf einen "Kann-Zustand" und nicht auf einen "Muss-Zustand" hin.

    ART DTI:
    Ja, meinte ich! Sorry mein Fehler.


    Ich habe hier meine Erfahrungen beschrieben und auf eventuelle Probleme hingewiesen die entstehen können (nicht müssen). Und viel Zeit hat e4gLe um lange rumzuprobieren, wenn er sich eine PA für einen Tag leiht.
     
  8. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 10.04.08   #8
    Ich finde man muss sich hier einfach mal den zweck anschauen für was diese party bzw. die anlage auf der party dienen soll.... da finde ich dass der aufwand mit der soundkarte viel zu hoch gegriffen ist, und auf mp3s wird sowieso nicht verzichtet ... auf solchen parties interessiert es auch keinen ob die mp3 jetzt mit 192 oder 128 oder vll sogar noch geringer ist ...

    vondemher muss man hier ganz klar aufwand zu zweck sehen...
     
  9. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 12.04.08   #9
    Ich hab hier regelmässig Parties, da langen meine Hifi Boxen immer.

    Teilweise mit 50-60 Mann. Natürlich hat man da nicht immer 120 dB, aber das langt. Da geh ich direkt über Laptop und interne Soundkarte drauf. In der Anfangszeit ist das eh egal, und ab 0100 haben die Leute eh genug zu tun. Mitgröhlen, das Mädel auf dem Schoss oder so. Eine PA ist da vollkommen überflüssig.
    Das irgendwer nach 15 Bier die Unterschiede zwischen einer externen und einer internen karte raushört, bezweifle ich auch.

    Also mein Tip für dich: karr deine Anlage da hin, schliess den Laptop an und gut. Alles Andere ist masslos übertrieben für sowas...
     
  10. e4gLe

    e4gLe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.03
    Zuletzt hier:
    1.04.09
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #10
    hey Leute, vielen Dank für die Beratung... hatte tatsächlich nur die HIFI-Anlage genommen und es war laut Gästeaussagen genau richtig. Ordentlich laut, aber gut, dass man sich unterhalten konnte... hab auch nur zu 2/3 max aufgedreht und trotzdem hat jem. 2 straßen weiter die polizei gerufen ;)
    nochmal dickes DANKE!
     
Die Seite wird geladen...

mapping