Hilfe, Bandmitglieder streiken

von Duff987, 21.08.05.

  1. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 21.08.05   #1
    Hi,
    wir haben in unserer Band ein Problem, wir haben am Donnerstag ein Konzert, aber das Problem was wir jetzt haben ist das unsere Sängerin keine Zeit hat, die Folge ist, dass unser Rh.Git. nicht spielen will, wenn unser LeadGit. singt.
    Und wenn unser Rh.Git. nicht mitmacht, will auch der Drummer absagen.

    D.H. Nur ich (Bassist) und unser Lead Gitarrist würde da hin fahren.
    Normalerweise würden wir sagen wir spielen nicht, aber der der uns das Konzert klar gemacht hat, hat sich wirklich dafür angestrengt das wir spielen dürfen und wir wenn wir absagen dem seinen Ruf echt versauen würden, genau wie unseren.

    Wir hätten die Möglichkeit, jetzt in der WOche noch zweimal mit Ersatzleuten zu Proben, aber wir haben halt noch nie mit denen gespielt, d.h. wir würden mehr nen Jam machen.

    Jetzt meine Frage:
    Würdet Ihr lieber absagen oder einfach nen vermutlich schlechtes Konzert abliefern und vorher sagen, das die andern keine Zeit hatten.

    Bitte sagt mir mal eure Meinung dazu, weil wir echt nicht wissen was wir machen sollen, vorallem da es unser erstes Konzert außerhalb unserer Stadt ist (neben der Landesgarten Schau, welches die Musikschule für uns organisiert hatte)

    Bitte helft mir

    Bis dann
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 21.08.05   #2
    omfg solche faulen Säcke :screwy:
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.08.05   #3
    eure sängerin soll gefälligst dafür sorgen dass sie zeit hat, der gig wird ja wohl nicht von einem aufn anderen tag angesagt worden sein, sondern sie wird ja wohl gewusst haben dass bald der gig ist und sie sich dort frei nehmen muss!!

    und das verhalten deiner bandmitglieder find ich affig, wobei ich es auch nicht wirklich toll finde dass dann einfach ein anderer singen soll. wozu habt ihr denn ne sängerin wenn die net da ist?

    also - entweder sängerin singt oder der gig wird abgesagt. so würde ich es machen.
     
  4. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 21.08.05   #4
    was für Musik spielt ihr dennß
    Wenn man gut zusammen jamen kann und das auch mit der Musikrichtung geht, dann würde ich schon spielen. Vielleicht noch was zuvor sagen..
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.08.05   #5
    schonmal im vorraus ein sorry wegen der ausdrucksweise


    ich würde deinen faulen möchtegern bandmitglieder arschlöchern gehörig meine meinung geigen. das kann doch net sein. so ein gigtermin steht lange im vorraus. dann KANN kurzfristig nix dazwischen kommen. das einzige, was dann eine absage rechtfertigt, sind:

    familiäre probleme
    krankheit
    körperliche einschränkungen

    wenn es aber um "hab doch keinen bock" oder "hab keine zeit. muss auf den geburtstag von ner freundin" oder so geht, dann kann dieses bandmitglied sehen, wo es bleibt. dann wird er oder sie rausgeworfen.

    wenn es aber so ist, daß der termin für den auftritt kurzfristig ermöglicht wurde....dann ist das mehr oder weniger eure schuld. bevor man zusagt, müssen erst alle bandmitglieder gefragt werden, ob sie zeit haben.

    wenn alle zeit haben, dann aber kurz vor dem gig jemand sagt "hab doch keine zeit"....dann raus mit ihm
     
  6. Superheroe

    Superheroe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hof (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.08.05   #6
    Naja,
    also ich muss sagen das man den Leadgitarristen,wenn er gut singen kann und es zur Musik passt ruhig die Sängerin ersetzen lassen kann .
    Ich weiß ja nicht ,wie euer Leadgitarrist singt und ob es die Musik zerstören würde ,aber SHOW MUST GO ON!

    Aber trotzdem wäre es natürlich besser ,das die Sängerin dafür sorgt das sie Zeit hat !
     
  7. Duff987

    Duff987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 21.08.05   #7
    schonmal danke für die schnellen antworten,
    ALso das der Gitarrist die Sängerin ersetzt ist eigentlich kein Problem, weil er bevor wir Sie hatten auch gesungen hat.

    Die Sängerin ist leider krank, was nicht so gut ist, wenn man singen soll.

    Das mit den andern beiden regt uns auch echt auf, super scheiße von denen.
    Ich hoffe das wir die noch überredet bekommen.
    Und dann hoffentlich spielen können und zwar alle zusammen (bis auf die Sängerin:-( )

    Unsere Musikrichtung ist Rock, also hauptsächlich Gn'R Cover und auch nen paar eingene Songs. Wobei wir zur Not auch noch nen paar Instrumentale Lieder auf Lager haben
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 21.08.05   #8
    dann is die Sängerin ja einigermasen "entschuldigt" :rolleyes:

    aber wenn die andern 2 weiter rumzicken würd ich nach nem Ersatz suchen...
     
  9. Superheroe

    Superheroe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hof (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.08.05   #9
    Ja,also wenn die Sängerin krank ist,dann ist das natürlich was Anderes .

    Und denn Rhytmusgitarristen wirst du auch noch überreden können,da sein Verhalten wirklich kindisch ist .....

    Und wenn er den Gesang sowieso drinne hat ,dann passt das ja :great:

    Also viel Spaß beim Gig ! :)
     
  10. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 21.08.05   #10
    Spam!

    Zum Thema: Wenn die Sängerin krank ist, kann man nix machen, sowas kommt vor. Wenn dann noch der Leadgitarrist einspringen könnte, um so besser. Warum der Rhythmusgitarrist dann nicht mehr spielen will, ist mir schleierhaft. Und bei solchem unprofessionellen Verhalten solltet ihr euch überlegen, inwiefern eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht. Denn wie ihr schon gemerkt habt, liegen die Gigs nicht auf der Straße, und so eine Nummer kannst du als Startup-Band (ich wollte nicht Anfänger sagen ... ;) ) genau einmal bringen. :rolleyes:

    Dass der Drummer dann auch keinen Bock hat ist eher noch verständlich. Ich hätte auch keine Lust, mich nach ewigem Rumgezicke zwischen den Gitarristen mit einer "Not-Band" da hinzustellen. Also tretet dem Rhythmusklampfer mal ordentlich in den A....!

    Gruß,
    Jay
     
  11. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.08.05   #11
    jupp. wie ich schon geschrieben habe. krankheit ist eine entschuldigung. vor allem bei den sängern / -innen


    und deinen rhythmusgitarristen würde ich mal auf den hosenboden setzen!
     
  12. Duff987

    Duff987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 22.08.05   #12
    Puh wir haben unseren Gitarissten doch noch überredet bekommen, hat zwar lange gedauert, aber er hat dann doch noch zugesagt, sodass der Gig statt findet :-)

    Danke für eure Meinungen

    noch nen bisschen Werbung, wer am Donnerstag in die Klangstation kommen will....wir spielen da ;)
     
  13. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 24.08.05   #13
    kindergarten!!!

    echt...
     
  14. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 30.08.05   #14
    Sowas nennt man im höchsten Grade unprofessionell.

    Die Band hat einen wie auch immer gestalteten Vertrag, ob schriftlich oder mündlich und hat zusammen oder durch einen Vertreter diesem Vertrag zugestimmt.

    Nun kann es immer gewisse Gründe geben, warum ein Bandmitglied nicht auftreten kann, so dass der Auftritt durch den Rest der Gruppe erfüllt wird oder man sich adequaden Ersatz holt, bzw. man für einen Ausweichtermin mit der kompletten Band sorgt.

    In diesem Fall gibt es einen adequaden Ersatz durch den Lead-Gitarristen, der von einem Bandmitglied nicht getragen wird, dem Rh.-Gitarristen. Da stellen sich folgende Fragen, hat der Rh.-Gitarrist einen konstruktiven Vorschlag um die Sytuation zu lösen, z.B. kann er selber singen und dabei das gesangliche Niveau des Lead-Gitarristen mind. halten? Darf ein einzelnes Bandmitglied einen für die Band getroffenen Vertrag einseitig kippen und damit die ganze Band vertragsbrüchig werden lassen?

    Dies sind zwei der wichtigesten Fragen, die ihr euch da mal ernsthaft stellen solltet. Denn solch ein einseitiges Verhalten trifft ja dabei immer die ganze Band, was selbst bei kleinen Auftritten mit Gage schon erhebliche Auswirkungen auf den weiteren Erfolg und Ruf der Band hat, denn Unverlässlichkeit spricht sich auch schnell rum, als auch juristische Folgen mit sich bringen kann, wenn der evtl. Kneipie wegen ausgefallener Einnnahmen die komplette Band zur Verantwortung zieht.

    Also an deiner Stelle würde ich erstens den Grund für das Wegbleiben der Sängerin genaustens feststellen und schauen ob dieser wirklich so dringend war und als nächstes würde ich mich nach verlässlicheren Rh.-Gitarristen und Schlagzeuger umsehen.

    Gruß,
    Alexandra
     
  15. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 30.08.05   #15
    Krankheit, Beerdigungen, Tripper etc...das sind Gründe,
    Partys, Kino, Verabredungen etc. sind keine Gründe!!!
    Wer sich nicht daran hält...weg!!!
     
  16. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 30.08.05   #16
    Und selbst Beerdigung ist wenn es kein wirklich naher Verwandter ist nur ein Grund spaeter zu Kommen.
    Krankheit nur wenn derjenige wirklich total im A...ist. Wegen ein wenig Husten oder Schnupfen wird kein Gig abgesagt auch als Saenger nicht. Ich bin froh wenn wir ueberhaupt Gigs bekommen da kann ich nicht noch leichtfertig welche absagen.
     
  17. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 30.08.05   #17
    Ich geb dir nen guten Tip. Falls soetwas nochmal passieren sollte such dir ne neue Band. Wenn ich dort spielen würde könnten sie sich nach so einer einen neuen Gitarristen (ich spiele Gitarre) suchen.
     
  18. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 30.08.05   #18
    Krankheit gilt erst ab richtigem Fieber wenn man eh nur noch Mist spielen würde, aber eigentlich wird erstmal in die Medikamenten-Kiste gegriffen, habe bei Gigs immer Grippostad, Paracetamol, Aspirin etc. dabei...
    Man kann ja sowas für 2 Stunden etwas drücken, ab 39°C wird es aber schwer...
    Brüche werden für die 2 Stunden provisorisch mit Gaffa fixiert, TBC oder ähnliches, muss das Publikum halt durch...Mitbringsel...
     
  19. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 30.08.05   #19
    Das nen ich Ehrgeiz. :D
     
  20. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 30.08.05   #20
    das ganze System geht noch viel weiter, nur "totkrank" oder tot gilt als Grund nicht zu spielen, selbst wenn ich eine Anfrage habe wegen einer Aushilfe (auch sehr kurzfristig!), gibt es nur zwei Gründe, die eine Absage rechtfertigen: selber einen Gig oder tot. Geburtstag o.ä. Kleinigkeiten zählen da nicht!
    In meiner Musikergeneration gibt es ein sehr gutes Sozialgefüge, aber diese Punkte sind als Bestandteil desselben einfach Pflicht!!
     
Die Seite wird geladen...