Hilfe!!Bass Half-Stack Laney BH 150 Top + 2x10 Box

von knusperhippy, 06.11.04.

  1. knusperhippy

    knusperhippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.04   #1
    Hi!! :rock:
    brauche mal wieder eure hilfe.bei ebay ist dieser half stack im angebot http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3758800785?ssPageName=ADME:B:TB6:DE:2.leider habe ich keine infos im netz gefunden.scheint wohl schon ein etwas älteres modell zu sein!!?? :confused: wer von euch kann mir näheres über diese kombination erzählen :idea: und welcher preis dafür angemessen wär.
    unserer bassist will sich erweitern,hat aber eine nicht so dicke börse :cry:
    danke knusperhippy :great:
     
  2. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 06.11.04   #2
    Die typische Gegenfrage: was macht ihr für Musik? Wenn ich mir so dein Equipment anschaue, bekommt der Bassist mit dem Amp schon Probleme, wenn du nur mit Standgas fährst. :D
    Für Pop, Funk usw. ist der Amp schon noch zu gebrauchen und hat auch einen recht guten Sound. Aber sobald es etwas härter wird, würde ich ihm von diesem Kauf abraten.
     
  3. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.11.04   #3
    Ich spiele einen db300c-Combo von Laney (2x12") plus extra 15" (auch von Laney) und muss sagen, dass mir mein Sound inzwischen echt gut gefällt. Ich wollte damals nur "günstig und laut" und habe mir zunächst den Combo geholt. Die 12er alleine brachten es für mich allerdings nicht so recht, da sie meiner Meinung nach nicht richtig tief runterkommen (dafür sind allerdings die Mitten stark ausgeprägt, was mir sehr reinläuft ;)), aus dem Grund dann noch die 15er dazu. OK, was bringt Dir das jetzt in der Situation? Ich fürchte, dass die 2 10er alleine für "lautere" Musikstile nicht genügend Druck abwerfen und man ziemlich aufdrehen muss. Das wiederum kann ich an meinem Combo nicht allzu sehr tun, die Speaker fangen irgendwann an leicht zu flattern. Deswegen: Wenn möglich antesten und auch mal aufdrehen. Blind kaufen ist halt so ne Sache, Laney hat im Bassbereich nicht unbedingt einen solchen Namen, dass man das Zeug wieder hochpreisig losbekommt. Ich bin allerdings happy, für meine Kombination insgesamt nur ~350€ bezahlt zu haben... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping