Hilfe bei 8mm Potiachse und 6mm Potiknopf

von Al Barrett, 05.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Al Barrett

    Al Barrett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    20.07.17
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    367
    Erstellt: 05.04.12   #1
    Hi,

    habe ein Problem:

    Meine Gitarre hat 8mm Potiachsen, die Knöpfe die ich draufmachen will und nach langem Suchen gefunden habe, haben aber 6mm. Ich habe solche Potiachsen auch bisher nicht gesehen. Kann mir jemand sagen, was für Möglichkeiten (außer aufbohren und aufkleben) ich da habe ? Auf den Bildern sieht man das ganze im montierten und auseinandergenommenen Zustand. Gibt es z.B. diese Hülse auch in 6mm, so dass ich die einfach tauschen könnte ?

    Für hilfe bin ich sehr dankbar.

    LG,

    Al
    Poti 1.JPG Poti 2.jpg
     
  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    5.09.18
    Beiträge:
    1.555
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 05.04.12   #2
    Diesen Spannzangenknopf in 6mm-Ausführung dürfte es kaum geben, da der Zylinder wohl nicht den Platz für eine 6mm-Zange bietet.
    Du könntest jedoch die Potis gegen gleichwertige mit 4mm-Achse austauschen. Eventuell ist die Bohrung im Pickguard dafür etwas zu groß, was Du wiederum mit Unterlegscheiben beheben könntest.

    Müssen's denn wirklich genau diese Knöpfe sein? Aber über Geschmack sollte man ja nicht streiten!

    /V_Man
     
  3. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    20.07.17
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    367
    Erstellt: 05.04.12   #3
    Die Potis sind direkt im Holz und Potiaustausch wollte ich vermeiden. Es geht um eine Restauration einer Heartfield RR 8, die hatte ursprünglich diese Knobs, daher ja, es müssen die sein ;) Momentan bin ich dabei herauszufinden ob die Potis noch original sind. Falls die auch ausgetauscht wurden, wie so vieles an der Gitarre, werde ich sie wohl tatsächlich einfach gegen welche mit 6mm Achse ersetzen...
     
  4. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.403
    Kekse:
    25.183
    Erstellt: 06.04.12   #4
    Moin!

    "Diese Hülse" ist schon ein Potiknopf. Die gab und gibt es noch in verschiedenen Varianten. Bei mir im Laden gibt es zB sehr viele aus Kunststoff, die auf der Schraube noch einen Deckel haben, damit man den Schraubenkopf nicht mehr sieht. Da müsstest du dich mal nach Potiknöpfen umsehen mit der entsprechenden Spannzange. Als Alternative bleibt sonst nicht viel. Zumindest sieht der Poti selbst sehr zusammengefeilt aus. Vielleicht wäre ein Austausch wirklich eine bessere Alternative, als auf diesen Stümmel noch versuchen einen verschraubbaren Knopf hinzupfuschen.
     
  5. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    20.07.17
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    367
    Erstellt: 06.04.12   #5
    Hmm, interessant. Habe mein Statement von gestern auch nochmal überdacht... Es spricht viel dafür, dass diese Potis ohnehin nicht original sind. Sollte sich das bestätigen, werd ich sie definitiv austauschen. Dauert aber noch, da ich das alles in einem Rutsch mache und noch diverse andere Elektronikfragen geklärt werden müssen (wen interessiert welche, einfach mal hier im Forum nach Heartfield RR 8 suchen).

    Danke erstmal für die Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping