Hilfe bei Cubase SX3.1

von musical-kids, 10.11.06.

  1. musical-kids

    musical-kids Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #1
    WIr haben mit unserem Chor eine CD aufgenommen. DIe Aufnahme verlief auch problemlos. Wir haben insgesamt 14 Spuren aufgenommen. Jetzt sind wir am schneiden und es klappt alles nicht so wie wir uns das vorstellen.
    Deshalb meine (vielleicht) blöde Frage, ob uns jemand unter die Arme greifen kann. Wir sind in Frankfurt und bräuchten so etwas wie einen kleinen Live-Workshop an unserer Technik.
    Gibt es jemand der sich hier auskennt und uns (natürlich auch nicht umsonst) helfen kann. Vielen Dank!

    Noch etwas zu der Technik: Wir haben mit dem Behringer Digitalmischpult 3216 und der RME-Hammerfall-Karte aufgenommen.

    Unsere Probleme: Der Klang und Effekte und aus den unendlichen vielen Dateien eine Gesamtdatei zu machen.
     
  2. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 14.11.06   #2
    also ich würd mal ganz dummdreist vorschlagen dafür mit cool edit pro zu arbeiten. da kann man jede spur einzeln bearbeiten und schlisslich alles übereinanderlegen. Effekte können damit natürlich auch eingefügt werden und filter dynamics processing etc.... schneller rechner sollte bei so vielen spuren auf jeden fall vorhanden sein.

    ich wohne zu weit weg und bin zu planlos um ein so großes projekt durchzuführen. vielleicht ist ja doch noch jemand aus dem raum franktfurt hier der euch helfen kann. habe noch einen bekannten in mainz der sich der sache evtl. annehmen würde. werde ihn morgen mal ansprechen. er ist hier auch angemeldet, weiss seinen namen aber nicht. falls es schon fertig sein sollte bitte eine hörprobe!!
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.11.06   #3
    *hust* Du glaubst allen Erstes, dass Cubase SX als Profi-Programm für 700 Euro das nicht kann?

    @Threadsteller: Für Chor brauchst Du keinen sonderlichen Effekte. Das Oberwichtigste ist dabei die Qualität des Halls - sofern der nicht ohnehin schon auf natürlichem Wege mit aufgenommen wurde.

    Unklar. Ist der Chor pro Stück auf 14 Aufnahmespuren verteilt oder habt ihr 14 Werke aufgenommen? Wieviel Tonspuren pro Stück sind denn vorhanden?
     
  4. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 14.11.06   #4
    mit cool edit ist es einfacher. hätte da mit cubase null bock drauf. und ich bin mir sogar sicher, dass cubase in dem bereich ohne zusatzprogramme nicht so viele features bietet wie cool edit pro

    bin allerdings auch kein crack. kann nur mit eddie verdammt schnell und effektiv arbeiten im vocals bearbeiten ist es echt einfach und geil.
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 14.11.06   #5
    @ musical Kids: ich kannte Euch gar nicht....und das noch in der Nachbarschaft.....:)

    Schickt mir mal eine PM mit Eurer Telefonnummer. Ggf. kann ich helfen.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping