Hilfe bei Gitarrenboxenwahl...

von dratterry, 27.08.07.

  1. dratterry

    dratterry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    15.01.13
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Frechen (Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Hallo alle zusammen,
    wollte mir mal ein paar Ratschläge holen...

    Spiele einen Marshall JCM900 von 1992, hab beim letzten Röhrenwechsel Mesa Boogie Röhren reinbauen lassen und die Endstufe umgerüstet. Bin mit dem Topteil echt zufrieden. Trotzdem bin ich mit dem Sound noch nicht ganz glücklich was wohl an der Box liegt...denn über diverse andere Boxen klang das Top echt geil...

    Meine Box ist eine Hughes&Kettner Matrix 4x12 (Neupreis 419,-)...
    Möchte mir gern ne neue zulegen, bin mir aber da sehr unsicher was werden soll...Musikalisch beweg ich mich irgendwo zwischen Rock, Crossover, Alternative, Funk aber auch gerne mal was härtere Sachen richtung Stoner Rock u.ä. Gitarre spiel ich entweder ne Ibanez SZ oder eine Fender Fat Strat...

    Außerdem meine Frage wo grundsätzlich der klangliche Unterschied zwischen 2x12 und 4x12 ist...weil ne 2x12er würde mir von Transport deutlich entgegen kommen, hab aber gehört das ne 4x12er einfach deutlich mehr Druck gibt...

    Achso, meine Preisgrenze liegt bei max. 500,-

    Danke schonmal im Vorraus!!!
     
  2. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 27.08.07   #2
    Fame G1 für 399 oder Harley Benton Vintage für 348. Wenn du was günstiges suchst, es gibt kaum Speaker, die für das Geld so hochwertige Speaker haben.

    Und kommt nicht mit gebrauchten Marshall-Boxen:er_what:
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.08.07   #3
    Wenn Du nur Neuware haben willst, hat aera recht.

    aber: für 500€ bekommt man problemlos gebraucht eine Engl V30 2x12". Sehr sehr hochwertiges Ding!
    Die Framus 2x12" kostet neu 299€ (auch mit V30). die hat mir auch recht gut gefallen.
     
  4. Peter215

    Peter215 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.08.07   #4
    ne gebrauchte 1960A für 300-350 :) bombe
    vergiss 2x12" bei rock, wenn du rock spielst!
    ich hab es heute im studio gemerkt, weil ich ebenfalls zwischen 4x12 und 2x12 stand...
    und auf 3 meter entfernung merkt man es schon total...viel mehr druck(bei der 4x12), die 2x12 war lasch, nicht schlecht, aber man hat einfach keinen pounch in die fresse bekommen...!
    verglichen habe ich eine 1960A und eine 1936 und ich hätte nie gedacht das der unterschied sowas von groß is!
    die wissen alle schon warum sie halfstack spielen und der jcm900 passt auch dazu, überlegs dir und teste;)

    gruß
     
  5. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 27.08.07   #5
    warum??:confused:

    ansonsten würde ich dir empfehlen mal in den laden gehen und ganz einfach antesten...
    mein antesttipp wäre hierbei die framus dragon 412. um den preis echt geil. schön differenziert und doch druckvoll, zwar nicht so wie die mesa, diezel und orange aber die kosten auch schon das doppelte;).
     
  6. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Also ich finde auch immer das es darauf ankommt WO du spielst. Ich hab mich bewusst für 2 Boxen à 2x12" entschieden. So kann ich auf kleineren Gigs nur eine Box mitnehmen und auf größeren Sachen beide spielen.
    Nur so als Gedanke . . .
     
  7. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 28.08.07   #7
    Wenn ich nicht mit gebrauchten Marshall Boxen kommen soll, komm ich eben mit gebrauchten Orange Boxen, für Stoner sehr geeignet find ich.
     
  8. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 28.08.07   #8
    Das stimmt, deckt sich garantiert mit dem Höreindruck der meisten User.

    Den Klangunterschied (trotz gleicher Lautsprecher) kommt nicht direkt vom größeren Volumen (die doppelte Speakeranzahl braucht halt auch das doppelte Volumen, wenn die Abstimmung - Stichwort: Einbauresonanz und -Güte - gleich bleiben soll), sondern durch die größere Membranfläche zustande. Diese ermöglicht eine bessere Schallankopplung an den Raum, ähnlich wie ein Horn, sodass im Tieftonbereich ein höherer Wirkungsrad erreicht wird - mehr Bass. Dazu kommt noch das verstärkte Bündelungsverhalten und die interferenzbedingte Auslöschung einiger Frequenzen unter Winkel (bevorzugt höhere Töne;)), was ebenfalls zum bassigeren Eindruck führt; außerdem liegen bedingt durch die größeren Innenmaße Hohlraumresonanzen ebenfalls etwas tiefer - auch das dürfte fülliger klingen.

    Welche Box für Deine Zwecke die richtige ist, kannst Du nur durch Testen herausfinden - die Antwort gibst Du ja schon selber, einige Boxen (die offenbar mehr zusagten als Deine H&K) hast Du ja bereits angespielt, welche waren das denn?
    Bei Deinem Musikstil würde ich erstmal sagen, da passen ja fast alle Boxen...........
     
  9. dratterry

    dratterry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    15.01.13
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Frechen (Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #9
    hab das top über ne marshall 4x12er gespielt...neu is mir die aber zu teuer...

    evtl schau ich mir echt mal die framus an...die gitarren sind der hammer...ich könnt sterben für die Diablo Custom...geiles teil...

    danke für die vielen Antworten...
     
  10. TomC

    TomC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Vienna City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    547
    Erstellt: 31.08.07   #10
    Ich spiel meinen 900er über eine neue Marshall mit Greenbacks... Modern Vintage heißt die Serie... die Greenbacks ham bissl mehr Headroom und sind laut G&B diesselben wie im Hendrix Limited Edition Stack... Mir gefällt die eigentlich ziemlich gut... hatte allerdings auch ihren Preis... wollt ich nur sagen weil hier die meisten die V30er so propagieren...
     
  11. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    529
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.08.07   #11
    Schon mal eine andere 2x12" als die 1936 gespielt?

    Matze
     
  12. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 01.09.07   #12
    das kann ich sehr viel eher unterzeichnen. ;)

    Marshall-Boxen sind Mist, und dann noch gebraucht - gute Nacht. Ganz einfach. (Das ist zwar subjektiv, aber ich kenne kaum Vintage-Boxen, die weniger reizend klingen. Wobei manche Boxen sehr wählerisch sind..)
     
Die Seite wird geladen...

mapping