Hilfe beim Praktikums-Bericht

von kaylee174, 24.10.04.

  1. kaylee174

    kaylee174 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #1
    ich muss noch für den praktikums-bericht zu dem punkt etwas schreiben. Dieser punkt wird hoch bewertet: (Fachliche) problematisierung eines themas aus der betrieblichen realität (Eignung eines gewählten Themas? Niveau der Problemerfassung und -bearbeitung? Umfang der Aspekte?)
    Ich hab mein praktikum in einer tischlerei gemacht. Habt ihr ideen?
     
  2. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #2
    Hi
    Ich blicke bei den Sätzen irgendwie nich durch. Sorry
    Kannst du das mal etwas anders schreiben, bzw. das idiotensicher erklären?
    Ich kann dir nämlich evtl. helfen, da mein Vater Schreiner ist.
    Marco
     
  3. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 24.10.04   #3
    Ich verstehs auch nicht so ganz, aber vielleicht sowas:

    Ob du mit Dingen konfrontiert wurdest, die dir auch im späteren Berufsleben gegenüberstehen. Etwa Zeitdruck, effektives arbeiten, konzentration (kein rumalbern sondern produktiv arbeiten und fresse halten :) ) etc....
     
  4. Mr.DuceOnFire

    Mr.DuceOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.07.05
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Westerbeck (Wolfsburg ,Gifhorn , Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #4
    er meint das so :
    ein problem was sich dem Betrieb oder im allgemeinen dem Beruf stellt .... soll erläutert werden und ggf. sogar ansatzweise gelöst werden (bzw. lösungsvorschläge , - ansätze )
     
  5. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #5
    genau. ich soll also ein problem aus dem heutigen betriebsleben eines tischlers oder einer tischlerei erläutern. Zum beispiel "was passiert, wenn der chef aufhört" oder "probleme mit den kunden". Dazu muss ich dann ne menge schreiben, also bräuchte ich da ein problem, das bei einer tischlerei auftreten kann. Könnt ihr mir jetzt helfen?
     
  6. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #6
    Ich würde sagen, schreib was über die schlechte Zahlungsmoral vieler Kunden, und die damit verbundenen finanziellen Verluste der Betriebe, die sehr oft immens sind.
    Marco
     
  7. Mr.DuceOnFire

    Mr.DuceOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.07.05
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Westerbeck (Wolfsburg ,Gifhorn , Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #7
    die schlechte zahlungsmoral hat ja auch gründe .... im handwerklichen bereich sind das öfters sachen wie permanent unzuverlässig (darunter fallen solche sachen wie nicht eingehaltene termine und co. ) und oftmals auch übetriebene unrealistische Preise .
    Ist jetzt natürlich nicht auf deinen Vater bezogen aber sowas kommt öfters vor ....
     
  8. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #8
    :-) das will ich aber auch hoffen.... ;)
    Nunja. Darauf hatte ich mich auch nicht direkt bezogen.
    Wenn Gründe, wie zB die Unzuverlässigkeit angegeben werden, ist es ja noch relativ verständlich, aber wenn einfach nach mehrfacher Mahnung noch keine Zahlung vom Kunden eingeht, und dieser sich auch nicht meldet, ist das sehr sehr ärgerlich.
    Das konkrete Problem ist also die unbegründete schlechte Zahlungsmoral einiger Menschen :-)
    Gruss
    Marco
     
  9. Mr.DuceOnFire

    Mr.DuceOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.07.05
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Westerbeck (Wolfsburg ,Gifhorn , Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #9
    das ist natürlich was anderes ...
    aber im allgemeinen würde ich sagen dass wenn der Kunde zufrieden ist dann auch einigermassen bereitwillig dazu ist zu zahlen ... (klar gibts Ausnahmen)
    ist ja auch egal :)
     
  10. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #10
    also ich hätte mir jetzt sowas gedacht.
    entweder -zeitdruck bei bauen
    oder -junden zahlen nicht (sofort)
    oder -chef hört auf im betrieb/ geht in rente

    Ich muss viele aspekte zu diesem punkt "problematisierung" schreiben. Alles muss bis heute feddich sein, also haut rein wenn ihr was zu sagen habt :)
     
  11. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #11
    wisst ihr wirklich nix???
     
  12. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #12
    kritische finanzlage??
     
  13. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #13
    achsooooo du brauchst eine art Gliederung?!?! bzw. Stoffsammlung?!?!
     
  14. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #14
    oh bin ich blöd. was ist wohl ein heftiges prob einer tischlerei heute?
    Natürlich dass sie weniger umsatz machen oder sogar pleite gehen wegen konkurrenz der "billiganbieter" wie ikea und so. Was meint ihr? Jetzt muss ich nur noch 2 seiten darüber schreiben :mad:
     
  15. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 27.10.04   #15
    hmmm ich hatte mir als thema erstellen einer wbesite genommen (computer servive alsp raktikum) und das einfach beschrieben worauf man achten muss usw usw usw usw usw usw....
    hab ich ne 1 für bekommen :p
    du musst einfach haarklein alles aufzählen und dann gucken das du's so gliederst das es sich anhört als hättest du richtig ahnung... bei webdesign kein problem... 5 fachwörter rein und das wars... bei dir... hmm naja....

    cu
    SoA
     
  16. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.10.04   #16
    er braucht einfach nur n thema für seinen untersuchungsschwerpunkt, wie ich das verstanden hab.

    was hältst du von "naturschutz", sprich: wie versucht eine tischlerei umweltfreundlich an holz zu kommen. wie wird holz angebaut. welche umweltschutzvorschriften gibt es ( weltweit / bezogen auf deutschland im speziellen )


    [edit] bei dem untersuchungsschwerpunkt meines praktikumberichtes hatte ich "einhalten des qualitätstandarts bei der produktion von sporttextilien" ( ich war bei der firma "hummel sport und leisure"
     
  17. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #17
    ich tu schon in meinem ganzen praktikums bericht so, als wenn ich ahnung hätte :D
    bis jetzt hab ich immer alle stichpunkte die ich hatte geordnet, dann hab ich sie in die gliederung als sätze strukturiert reingeschrieben. Ich mach mich dann mal auf die suche nach ikea vs tischlerei bei goolge und so...
     
  18. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #18
    nee, die tischlerei kriegt ihr holz von irgendeinem lieferanten. darüber zu schreiben wird nix
     
  19. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 27.10.04   #19

    da du dort dein praktikum absolviert hast, solltest du doch am besten wissen welchen probleme auftreten können...
    hättest du dein praktikum, so wie ich früher beim bund gemacht, dann hättest du als problem folgendes aufgeschrieben: wenn die patronen ausgehen, dann ist schicht im schacht. :twisted:

    mal im ernst:
    also ich als nicht mit der tischlerei bewanderter bürger der bundesrepublik detuschland würde mal schätzen, daß die verarbeitung verschiedener hölzer einen problembreich erschließt:
    - wie reagieren verschiedene hölzer auf die bearbeitungsweisen
    - welche mittel bei welchem holz
    - welches holz für welches mobilar (drinnen/draußen)
    - vorzüge der hölzer

    in dieser richtung kann man sicherlich viel schreiben.
     
  20. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #20
    holla die waldfee, den muss ich mir merken, der rult!
    Aber ich hab jetzt eim problem gefunden, das ich schildere, und zwar, dass die grossunternehmer konkurrenz für tischlereien sind und so. Aber trotzdem thx