Hilfe beim Raushören

von sixstringjunkie, 11.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. sixstringjunkie

    sixstringjunkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.02.17   #1
    Hallo ihr Lieben,

    ich könnte mal jemandes gute Ohren gebrauchen, und zwar bei Phat Phunktion - Well run dry.
    Das Hauptriff und die Strophe habe ich, aber ich komme einfach nicht auf die Voicings/Chords im PreRefrain (ca. 0:49-1:01).
    Mag da mal jemand drüber hören und mir weiter helfen?

    LG Olli

     
  2. guitarfriend

    guitarfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.16
    Zuletzt hier:
    21.02.18
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.02.17   #2
    Hallo,
    ich meine, dass die folgenden Akkorde einigermaßen passen könnten:

    [ E9 E9 / A A / Am7 Am7 / G7 / E7#9 ]

    Sagen wir mal so zufrieden mit diesen Akkorden bin ich zwar noch nicht ganz, aber so auf die Schnelle würde ich diese spielen.

    Mit Sicherheit benutzt er auch andere Varianten der Voicings.

    LG Guitarfriend
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.405
    Zustimmungen:
    1.397
    Kekse:
    52.645
    Erstellt: 11.02.17   #3
    Hier der implizierte Sound - impliziert deshalb, weil er sich nur im Zusammenklang mit den anderen Instrumenten ergibt - eigenlich alles gängige übliche Verdächtige:

    E9 - G13 - G11 - C11 - H7#9 - F9
    E9 - G13 - G11 - C11

    Die dopplten Anschläge habe ich nicht extra angegeben.

    und die hier die abgespeckten Voicings:

    7-----5---5-----------10----8--------------------------
    7-----5---6-----6----10----8----------------------------
    7-----4---5-----7-----8-----8--------------------------
    (6)--(3)--(5)--8-----(7)---(7)-----------------
    ---------------------------------------------
    ---------------((C))--((H))---------------------

    Wenn's richtig funky und transparent krachen soll an der Gitarre, dann bitte nur die 3 Stimmen spielen, besonders, wenn der Sound durch viele weitere Musiker eh schon sehr dicht ist. Die Töne in Klammern sind optional und zur klanglichen Orientierung. Spielen braucht man sie in diesem Arragement wie gesagt nicht.


    Tipp noch: Bei den 11er-Akkorden macht es sich der Gitarrist eh einfach, i.d.R. werden nur die drei Erweiterungstöne gespielt. Das führt das zur folgenden einfachen Greifregel nach der Slash-Schreibweise:

    C11 = Bb/(C), G11 = F/(G) usw.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. sixstringjunkie

    sixstringjunkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.02.17   #4
    Vielen lieben Dank!!!
     
  5. JM0

    JM0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    237
    Kekse:
    643
    Erstellt: 12.02.17   #5
    Hört sich im Refrain an (Thema) wie Couldn't Stand the Weather auf Energy-Drinks oder geht nur mir das grad so ... Wenn ich's spielen würd, würde ich's was die gespielte Notenzahl angeht etwas drosseln und die einzelnen Melodien mehr rausarbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping