Hilfe beim Saitenwechseln

von Herm, 15.12.07.

  1. Herm

    Herm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    9.06.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #1
    Hey
    ich bins mal wieder nach langer Zeit ^^

    also ich hab mir jetzt die Ibanez RG370DX geschnappt und die hat ein Floyd Rose Tremolosystem... und ich weiß nicht richtig wie ich da die Saiten wechseln soll...
    Bevor ich was kaputt mache wollte ich hier erstmal Informationen sammeln.

    Danke im Vorraus
     
  2. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 15.12.07   #2
    Normalerweise müssten dir da Imbusschlüssel mitgeliefert worden sein.

    Alte Saiten runter:
    Du schraubst du die Schrauben oben am Steg, die die Saiten niederhalten locker, aber nicht ganz raus.
    Am Tremolo selbst sind an den Sätteln, also da wo die Saiten "reingehen", hinten kleine Imbusschrauben, die du aber erst lockerst, wenn du die Saitenspannung an den Kopfmechaniken verringert hast. Wenn die Saite locker ist, kannst du sie rausnehmen

    Neue Saiten drauf:
    Du musst du die kleinen Stahlringe, die normalerweise an den Saiten dran sind mit einem Saitenschneider abknipsen. Jetzt in die dafür vorgesehene Tasche am Tremolo stecken und hinten wieder gut festschrauben.
    Wenn die Saite jetzt drin hängt geht der Rest wie üblich weiter.

    Wichtig: Jede Saite einzeln wechseln und am besten auch gleich stimmen und erst ganz am Schluss die Schrauben für den Saitenniederhalter wieder anziehen. Dann mit den kleinen Rädchen hinten am Tremolo feinstimmen.
    Hoffe, das war verständlich...

    Grüße, das Blech
     
  3. Herm

    Herm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    9.06.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #3
    Den Imbus habich.
    Das Problem ist, dass meine dünne e Saite gerissen ist.
     
  4. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 15.12.07   #4
    Naja, dann machst du das was ich beschrieben habe, aber eben nur für die hohe e-Saite. D.h. du schraubst am Steg nur die Schraube auf, die die hohe e-SAite runterdrückt, dann schraubst du am Trem die Schraube am Sattel der hohen e-Saite locker => alte Saite raus.

    Bei der neuen e-Saite den kleinen Metallring weg, in den Sattel, zuschrauben. Dann in die Kopfmechanik einfädeln, stimmen, Stegschraube anziehen, feinstimmen, fertig.
    Grüße, das Blech
     
  5. Herm

    Herm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    9.06.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #5
    hm... muss ich den Ring ganz unten wo die Saiten aufhören aufschrauben mit dem Imbus?
    Weil der bewegt sich garnicht.. und ich weiß überhaupt nicht weter ^^
     
  6. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 15.12.07   #6
    nicht wegschrauben, einfach mit ner Zange das Ende der Saite mit dem Ring abzwicken. Dann das Seitenende in den Reiter unter den kleinen viereckigen Klotz schieben und mit dem Imbus die Stellschraube am Ende des Reiters festziehen. Orientier dich einfach an den anderen Saiten, so muss die E-Seite nachher auch im Reiter sein.
     
  7. Herm

    Herm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    9.06.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #7
    das ding das am Saitenhalter rausguggt... das einfach weg?
    Das auch neben den Feinstimmern ist
     
  8. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 15.12.07   #8
    um ein bisschen klarheit in die sache zu bringen:

    die ballends brauchst du bei dem vibrato dieser gitarre nicht abzuschneiden. kannste dranlassen.

    und die schrauben oben am hals gehören nicht zum saitenniederhalter, sondern zum klemmsattel.

    gib einfach mal "saitenwechsel" in die suchfunktion ein. da wirste genug finden.
     
  9. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 15.12.07   #9
    nix an der Gitarre wegmachen! Den Ring am Saitenende musst du wegmachen, da du die Sait sonst nicht in den Reiter reinbekommst. Ich hab mal ein Bild beigefügt, der rote Pfeil zeigt wo die Saite reinkommt, der grüne wo du mit dem Imbus zudrehen musst.
    hier der link:
    http://www.amplifire.de/floydrose.jpg
     
  10. Herm

    Herm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    9.06.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #10
    und bei saiten rausnehmen aufschrauben? Weil das ding ist etwas hart zu geschraubt ^^
     
  11. Herm

    Herm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    9.06.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #11
    habs hinbekommen - danke für eure tipps ;)
     
  12. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 15.12.07   #12
    Nächstes mal kannst du aber ruhig alle Saiten auf einmal wegmachen.
    Ist quatsch dies nicht zu tun,da man sonst das brett kaum reinigen kann
    Ich würd den Floyd Rose Workshop von [E]vil angucken das is super erklärt mit guten tipps,auch wenn du das jetzt shcon gechafft hast,sind da einige gute kniffe bei
     
Die Seite wird geladen...

mapping