Hilfe: Berechnung Schallstrahlimpedanz

von Klaus W., 25.11.03.

  1. Klaus W.

    Klaus W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 25.11.03   #1
    Hallo,

    hätte da mal eine Frage:

    Also (P*A)/V (Druck*Fläche)/Schallschnelle

    Wenn man annimmt, dass eine Membran eine Fläche ist setzt man für A einfach die Kreisfläche ein.
    Wie ist das aber wenn man die Membran als Halbkugel ansieht? Verwendet man dann für die Fläche die Kreisoberfläche oder die Halbkugeloberfläche?
     
mapping